Wie Grand Theft Auto V für PS4 das Beste aus dem DUALSHOCK 4 Wireless-Controller herausholt

5 0
Wie Grand Theft Auto V für PS4 das Beste aus dem DUALSHOCK 4 Wireless-Controller herausholt

Schaut euch genauer an, wie sich Rockstars umgerüstetes Verbrecher-Epos die Hardware zunutze macht

Wenn Grand Theft Auto V am 18. November für PS4 erscheint, wird es sich die Leistung des Systems zunutze machen, um jeden Aspekt des Spiels zu verbessern: erhöhte Auflösung, mehr als doppelte Sichtweite, eine brandneue Egoperspektive und vieles mehr.

Einige der exklusiven Ergänzungen zur PS4-Version sind Dinge, die ihr nicht auf dem Bildschirm sehen werdet – Rockstar hat ein paar zusätzliche Funktionen hinzugefügt, die sich die Vorteile der einzigartigen Eigenschaften des Controllers von PS4 zunutze machen.

Schaltet jederzeit nahtlos zwischen Kameraperspektiven hin und her (inklusive von Egoperspektive zur Dritte-Person-Ansicht), wechselt Radiosender, Waffen und Kameraeinstellungen und werft sogar mitten im Feuergefecht schnell eine Granate – alles mit einem Wischen oder Antippen des Touchpads.

Da es für jeden aufstrebenden Berufsverbrecher nur gut sein kann, seine Gegner genau im Blick zu behalten, könnt ihr den Polizeifunk über den Lautsprecher des DUALSHOCK 4 Wireless-Controllers mithören. Außerdem könnt ihr im Verlauf des Spiels auf diese Weise auch Anrufe von Freunden und Bekannten von Michael, Franklin und Trevor erhalten.

Die Leuchtleiste des Controllers wechselt ihre Farbe, je nachdem, welchen Charakter ihr gerade spielt. Wenn ihr vom LSPD gesucht werdet, blinkt die Leuchtleiste rot und blau, um euch klarzumachen, dass ihr lieber aus der Gegend verschwinden solltet.

Grand Theft Auto V erscheint am 18. November für PS4 und kann jetzt im PlayStation Store vorbestellt werden.

Was dich außerdem interessieren könnte:

Facebook CTA

Kommentare sind geschlossen.

5 Kommentare