Anime-inspiriertes Actionspiel Capsule Force für PS4 enthüllt

2 0
Anime-inspiriertes Actionspiel Capsule Force für PS4 enthüllt

Bei klobits neuestem Titel erwartet euch ein farbenfrohes, chaotisches Multiplayer-Arcade-Erlebnis

Das kleine amerikanische Studio klobit bereitet sich derzeit darauf vor, ihr erstes PS4-Spiel, Capsule Force, zu veröffentlichen. Worum es geht und wie sie dazu kamen, erzählt euch Eric Wenske.


Eric Wenske, klobit:

Wir befinden uns im Jahr 1999. Es ist die Zukunft. Nach Jahren intergalaktischer Kämpfe brachte die Technologie fortschrittliche, Galaxie erobernde Kapseln hervor – Geräte, mit denen die Earth World Leaders (Anführer der Erde) ohne Weiteres ihre intergalaktischen Truppen ausstatteten. Aber viele dieser Truppen haben sich von ihrer Mission abgewandt und kämpfen jetzt untereinander um diese mächtigen Kugeln.

Hallo, Leser des PlayStation Blogs! Wir freuen uns sehr unser neuestes Spiel Capsule Force anzukündigen, ein Anime-inspiriertes, Retro-Multiplayer-Arcade-Erlebnis für Playstation 4!

15114763734_82902a29eb_o

klobits Kernteam besteht aus zwei Hauptmitgliedern aus Austin, Texas – einem Sound Designer/Komponisten und einem großen Mann, der gestaltet, programmiert und Kunst erschafft. Außerdem haben wir das Glück, einen talentierten Künstler an Bord zu haben, der uns mit Charakterentwürfen und -designs hilft.

Als Fans von alten japanischen Spielen und Animes wollten wir unsere Liebe teilen, die wir für die Zeit der Kassettenbänder und Röhrenfernseher empfinden, indem wir uns sowohl von der Ästhetik von Weltraum-Animes der 80er Jahre als auch von der temporeichen Art von Arcade-Spielen inspirieren ließen. Mit Energiestrahlen, schwebenden Charakteren, dem Umgebungsdesign und der Musik wollten wir dieses Retro-Gefühl der 80er-Jahre einfangen und so anpassen, dass man es in eine 16-bit-Arcade-Ära übertragen könnte (aber auch mit Noten, die unsere Vision einzigartig machen!). So entstand Capsule Force!

15711008636_944139eb91_o

Schließt euch dem blauen Team und dem pinkfarbenen Team an, um euch durch acht verschiedene Arenen zu kämpfen. Das Gameplay ist dabei denkbar einfach – erledigt euren Gegner, steigt auf den Wagen, um zum letzten Bildschirm zu gelangen, und schnappt euch diese Kapsel! Aber aufgepasst! Der Weg zur Basis eures Gegners ist mit Fallen übersät! Egal, ob ihr „1 gegen 1″ kämpft, oder euch dem Chaos eines „2 gegen 2″-Spiels anschließt – es wird bestimmt eine Menge Geschrei geben, wie bei Schulkindern!

Ihr wollt jemanden beeindrucken? Prahlt mit euren Fähigkeiten oder verfeinert eure Kampftaktiken im Singleplayer-Missionen-Modus – ihr könnt aus über 30 Missionen wählen! Ballert euch durch Ziele, weicht einer Vielzahl an Fallen aus und liefert euch ein Wettrennen gegen die Zeit, um Levels und Features freizuschalten!

15734723205_a47a730596_o

Unser Team bei klobit freut sich riesig darüber, dass wir unser erstes Spiel für ein System veröffentlichen und so zur PlayStation-Familie gehören können. Vielen Dank für all eure Unterstützung! Haltet Anfang 2015 die Augen nach Capsule Force offen!

DIE GALAXIE GEHÖRT EUCH!

Was dich außerdem interessieren könnte:

YouTube CTA

Kommentare sind geschlossen.

2 Kommentare

  • …und NOCH ein Pixelspiel.

    Liebe Leute bei Sony, ich weiß nicht woher der Retrospieleboom auf der PS4 kommt, vor allem weil die PS1 bis PS3 auch pixelige Grafik gekönnt hätte.

    Aber wenn das für uns alte Spieler gedacht ist, wie wärs wenn ihr die Rechte an alten Spielen kauft? Gebt uns Terranigma, Illusion of Time, Secret of Mana, Zelda usw.

    Wenn ich die spiele, dann fühle ich mich 25 Jahre jünger. Nicht bei neuen Spielen in alter Grafik.

    Ich unterstütze immer alte Remakes mit meinem Geld. Ich habe mir genug PS1 und 2 Klassiker gekauft, obwohl ich noch die Orginale und auch noch funktionsfähige Konsolen habe. Auch gerne HD Remakes. Aber der Sinn und Zweck von den Pixelspielen geht total an mir vorbei.

    Vielleicht wird dieser Kommentar ja veröffentlicht und andere alte User geben mal ihren Quark dazu ab…

  • Danke Lucksi666, sehe ich ganz genau so. Langsam reicht es echt mal mit dem Retro-Wahn.

    Ich finde es echt sehr schade zu sehen, dass so viele Studios auf diesen Retro-Zug aufspringen.
    Diese Spiele kommen aus einer Zeit wo technisch nichts anderes möglich war und die einfachsten Mechaniken gefallen haben. Dieses Prinzip heutzutage eins zu eins zu kopieren finde ich langweilig und einfallslos.

    Nur weil einigen Spielen der künstlerische Einsatz von Retro-Grafik super gelungen ist, heißt das nicht das Retro-Grafik ansich etwas ist das gefällt und jetzt überall präsent sein muss. Die wenigen guten Retro-Spiele von heute kombinieren dabei geschickt die alte Optik mit neuen Mechaniken, das ist innovativ und macht Spaß! Schöne Beispiele sind FEZ und PixTheCat 🙂

    Das so viele neue Spiele eine Retro-Optik haben halte ich schon für einfallslose Nachahmung. Einer fängt damit an und hat Erfolg und andere ziehen nach. Das führt dann zu einem augenscheinlichen Trend dem wiederum noch mehr Entwickler folgen obwohl der Bedarf schon längst übersättigt ist. Dazu kommt natürlich noch das solche Spiele viel einfacher und schneller Hergestellt werden können und deshalb auch vor allem von kleineren Studios Hergestellt werden.

    Aber wollen wir Kunden überhaupt soviel Retro ???

    Liebe Entwickler, Sony, Ihr habt eine super leistungsstarke Konsole, bitte nutzt das doch auch! Gebt uns, wenn es schon Retro-Mechanik sein muss, wenigstens eine moderne und innovative Optik! Besser noch traut euch mal wieder was eigenes und neues zu machen. Es ist doch peinlich keine besseren Ideen zu haben als 25 Jahre alte Konzepte zu kopieren. LG