Vorstellung von Gunsport für PS4: Ein neuer eSport-Multiplayer für anspruchsvolle Spieler

1 0
Vorstellung von Gunsport für PS4: Ein neuer eSport-Multiplayer für anspruchsvolle Spieler

Ein erster Blick auf das neueste Projekt des talentierten Teams von Necrosoft

Für eSports-Freunde und generell kompetitive Spieler hat Necrosoft etwas auf Lager, das ihr euch auf dem Radar halten solltet – Gunsport. Wie man sich hier mit anderen Spielern und Teams misst, erfährt ihr von Brandon Sheffield.


Brandon Sheffield, Necrosoft Games:

Hallo! Ich bin Brandon Sheffield, Direktor von Necrosoft Games. Wir haben schon einige kleinere Dinge wie Gunhouse für PlayStation Mobile gemacht. Aber heute freuen wir uns, euch mitteilen zu können, dass wir ein viel größeres Spiel veröffentlichen werden – nämlich Gunsport für PlayStation 4. Das ist unser erstes Spiel für PlayStation 4 und wir finden das ziemlich aufregend! 1080p-Pixel-Kunst! Oh ja!

Gunsport ist ein Wettkampf-eSport für anspruchsvolle Spieler, die auf coole, heiße, harte und gefährliche Zeiten stehen, bei dem man 2 gegen 2 oder 1 gegen 1 spielt. Es ist eine Cyberpunk-Vision der Neo-Zukunft, die man sich wie Volleyball oder Sepak Takraw mit einer Schrotflinte und einem Laserstrahl (und natürlich mit jeder Menge anderer Waffen) vorstellen kann.

15547802349_dd63d64002_o15548232378_15db9b1c45_o

 

In Gunsport geht es darum, den Ball so lange wie möglich in der Luft zu halten. Je öfter der Ball über das Netz geht, desto mehr Punkte gibt es und desto gefährlicher wird es, einen Schuss zu verfehlen. Die Schüsse sind begrenzt – der Hüter, der sich im hinteren Teil befindet, kann sich nicht bewegen, bekommt aber zwei Schüsse in einem vollen Ladestreifen. Der Stürmer im vorderen Teil kann springen und sich bewegen, hat aber nur einen Schuss. Die Teams laden nach, wenn der Ball auf sie zukommt und am Netz vorbei ist, aber auch nur dann. Also müsst ihr eure Schüsse sparsam einsetzen. Wenn ihr einen 30-Punkte-Volley bekommt und bis 60 spielt, geht es um ziemlich viel.

„Es ist eine Cyperpunk-Vision der Neo-Zukunft – wie Volleyball mit Shotgun und Lasern.“

Und dann gibt es die Tore: Wenn ihr den Ball ins Tor bekommt, erhaltet ihr zusätzlich zu dem, was der Ball gerade wert ist, einen Bonus. Stürmer können schießen und Hüter doppelt tippen, um den Ball ins Tor zu befördern. Zweimal zu schießen ändert die Richtung des Balles. Wenn ihr aber quasi eins miteinander seid, könnt ihr für einen Teamangriff mit eurem Teamkameraden gleichzeitig den Ball abschießen, was den Ball doppelt so schnell macht.

Das Spiel ist zwar ein eSport, aber wir halten es doch auch für ein Kampfspiel. Es geht eher darum, vorausschauend zu spielen, anstatt nur zu reagieren. Das Zielen ist mit Absicht analog. Es passiert nicht augenblicklich. Ihr müsst die Winkel genau beachten und vorhersehen können, wo der Ball schließlich landen wird. Und ihr müsst auch bedenken, wie lange euer Schuss brauchen wird, bis er den Ball erreicht. Ihr solltet immer ein Auge darauf haben, wo euer Partner hinzielt, aber auch darauf, wie viele Schüsse eure Gegenspieler noch haben, mit denen sie euch Probleme bereiten könnten. Ihr müsst also die ganze Zeit den ganzen Bildschirm im Auge behalten. Achtet aber besonders auf euer Timing und eure Positionierung.

15735227362_d3601c0274_o

Die ganze Action findet in unterschiedlichen Abschnitten statt, die alle ein anderes Design haben, das das Spiel verändert, während ihr mit verschiedenen Teams spielt. Jedes Team hat sein eigenes Waffensortiment und einen einzigartigen Spezialangriff. Es gibt eine Auswahl von Teams und wir hoffen, dass eins der Teams genau zu eurem Spielstil passen wird, genauso wie es bei euren Lieblingscharakteren in Kampfspielen der Fall ist.

Jetzt stellen sich einige bestimmt die Frage: „Wie sieht es mit dem Online-Multiplayer-Modus aus?“ Na ja, das ist der Grund, warum wir uns mit Iron Galaxy Studios zusammengetan haben, der Firma, die auch für Divekick verantwortlich ist. Aber natürlich dürfen wir auch Street Fighter III: 3rd Strike Online, Marvel vs. Capcom Origins und Darkstalkers Resurrection für PS3 nicht vergessen. Es sollte also keine Probleme in der Online-Multiplayer-Abteilung geben.

„Wir wir sehen es, wie ein Kampfspiel – anstatt zu reagieren, muss man vorausahnen.“

Wir werden im weiteren Verlauf der Entwicklung noch mehr Charaktere, Waffen, Spezialangriffe und Abschnitte enthüllen. Wir stehen noch am Anfang, aber wir sind wirklich begeistert von diesem Spiel und hoffen, dass ihr es schon bald spielen könnt! Haltet Kontakt zu uns – ihr könnt uns auf Twitter unter @necrosofty, im normalen Internet auf www.necrosoftgames.com oder auf twitch unter www.twitch.tv/necrosoftgames folgen.

Gunsport wird 2015 erscheinen. Das war’s! Auf dass alle eure Schüsse sitzen und ihr beim Zielen die Ruhe bewahrt!

Was dich außerdem interessieren könnte:

Twitter CTA

Kommentare sind geschlossen.

1 Kommentar

  • Hab ich bei der PS3 irgendwas verpennt? War die nicht in der Lage so ne Grafik zu haben? Warum sind bei der PS4 gefühlte 95% Pixel Spiele?

    Oder wurden solche Spiele ganz einfach nicht erlaubt von Sony auf der PS3 und jetzt sind sie dankbar das überhaupt was programmiert wird und wir angeblich mehr Spiele kriegen als die XBone?