Veröffentlicht am

Bloodborne-Veröffentlichung verschiebt sich auf März 2015

From Softwares PS4-Epos bleibt noch etwas länger im Backofen.

Habt ihr Bloodbornes Alpha angespielt? Falls ja, habt ihr From Software einen großen Gefallen getan, denn mit euren Spieldaten und Rückmeldungen können sie versichern, dass der Titel all das wird, was ihr euch wünscht. Um genau das zu erreichen, werden sie allerdings etwas mehr Zeit benötigen. Masaaki Yamagiwa bringt euch das neue Erscheinungsdatum.


Masaaki Yamagiwa, SCEJ:

Hallo Leute. Wie viele von euch wissen, haben wir dieses Jahr angekündigt, dass unser nächster Titel, Bloodborne, im Februar 2015 veröffentlicht wird. Leider bin ich heute hier, weil ich euch von einer kleinen Verzögerung zu berichten muss, die nötig ist, um am Ende die bestmögliche Erfahrung zu versichern.

Wir sind sehr dankbar für all die Spielerdaten und Rückmeldungen, die wir im Zuge unseres kürzlichen, limitierten Alpha-Tests erhielten und diese zusätzliche Entwicklungszeit gibt uns die Möglichkeit, besser umzusetzen, was wir gelernt haben.

Bloodborne wird in der PAL-Region also exklusiv auf PS4 am 25. März 2015 (und am 28. März in GB und Irland) erscheinen.

In der Zwischenzeit, haltet Ausschau nach einigen aufregenden Bloodborne-Neuigkeiten im frühen Dezember. Wir danken euch herzlich für eure konstanten Unterstützung und eure Geduld!

Was dich außerdem interessieren könnte:

Twitter CTA

5 Kommentare
0 Autorenantworten

Was für ne Überraschung.Mit der hätte nun wirklich niemand gerechnet.
Und die +version von Driveclub wird auch vermutlich erst nach Weihnachten erscheinen um die Verkaufszahlen zu pushen. Zumindest vernünftige Onlinerennen währen schon toll…….

In From we trust! Nehmt euch die Zeit und erschafft Grosses. So, wie ihr es mit Demon’s Souls und Dark Souls getan habt!

,Erde an radiant_ch,da ich an der Alpha Teil genommen habe,da weiss ich das da 3 Monate nicht Reichen um aus dem Spiel was zu machen.All das was in Bloodborne vor kommt,das gab es schon in zig andere Spiele On Mass.Und das noch Strecken Weise besser.Bei manchen Games lohnt sich das Wahrnehmen erst gar nicht.Und Bloodborne gehõrt meiner Meinung [Und von vielen Anderen ] mit dazu.Aber finde es ganz doll,das du was “Grosses” erwartetst und wûnsche es dir,das du nicht Entäuschst wirst.Aber nach Knack,Driveclub, Killzone usw.da erwarte ich erst gar nichts grosses aus dem Hause Sony.

3.1

Verdammt wo soll ich da anfangen – schliesslich muss ich eine Gegenargumentation an eine Person stellen, die zumindest hier im Blog einfach schon mal per se alles scheisse findet.

Ich versuch’s aber dennoch – mit ein paar wenigen Punkten.

1. Habe ich die Alpha ebenfalls gespielt. Und wenn du eine ALPHA (!)-Version gespielt hast, weisst du auch, dass diese Version alles andere als final ist und dazu da war, Network-Features zu testen.

2. Du weisst, worum es sich bei Bloodborne handelt? Hast du mit Demon’s und Dark Souls die beiden geistigen Vorgänger gespielt?

3. Was genau kommt in Bloodborne denn vor, was du nicht schon zigfach in ziganderen Spielen gesehen hast? Und bei allem Respekt, wenn du anhand dieser frühen (!) Vorabversion, und anhand des extrem kleinen (!) spielbaren Abschnittes, bei dem notabene nicht sämtliche Features enthalten respektive freigeschaltet sind (das Leveling ist nur ein Teil davon), dann kann ich dir auch nicht helfen.

Aber bitte kläre mich auf, was dir an ...

Vollständigen Kommentar anzeigen

Verdammt wo soll ich da anfangen – schliesslich muss ich eine Gegenargumentation an eine Person stellen, die zumindest hier im Blog einfach schon mal per se alles scheisse findet.

Ich versuch’s aber dennoch – mit ein paar wenigen Punkten.

1. Habe ich die Alpha ebenfalls gespielt. Und wenn du eine ALPHA (!)-Version gespielt hast, weisst du auch, dass diese Version alles andere als final ist und dazu da war, Network-Features zu testen.

2. Du weisst, worum es sich bei Bloodborne handelt? Hast du mit Demon’s und Dark Souls die beiden geistigen Vorgänger gespielt?

3. Was genau kommt in Bloodborne denn vor, was du nicht schon zigfach in ziganderen Spielen gesehen hast? Und bei allem Respekt, wenn du anhand dieser frühen (!) Vorabversion, und anhand des extrem kleinen (!) spielbaren Abschnittes, bei dem notabene nicht sämtliche Features enthalten respektive freigeschaltet sind (das Leveling ist nur ein Teil davon), dann kann ich dir auch nicht helfen.

Aber bitte kläre mich auf, was dir an der Alpha nicht gefallen hat. Und was es deiner Meinung nach benötigt, um das Spiel in “3 Monaten” noch zu retten.

3.2

…. Korrigendum. Bei Punkt 3 fehlt nach (…nur ein Teil davon), “das Potential von Bloodborne nicht erkennst”, dann […]

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Bearbeitungsverlauf