Veröffentlicht am

#THEORDERLOOKALIKE – Werdet ein Teil von The Order: 1886!

Am 20. Februar 2015 wird Videospielgeschichte geschrieben und ihr könnt ein Teil davon sein.

Wenn Journalisten es bisher mit Ru Weerasuriya zu tun bekamen, waren sie zumeist dankbar, eine Visitenkarte von ihm überreicht zu bekommen. Der smarte CEO der Ready at Dawn-Studios konnte seine Gesprächspartner zwar immer schon schnell mit seinem unaufgeregten Charme und seiner Eloquenz für sich gewinnen, so richtig einprägen wollte sich sein etwas exotisch anmutender Name aber nicht.

Dieses Problem dürfte er bald nicht mehr haben. Er und sein Team bilden das zur Zeit wohl interessanteste Gespann der gesamten Videospiel-Industrie. Nicht nur wir Fans, auch die gesamte Branche inklusive ihrer Fachpresse, können es kaum noch erwarten, dass The Order: 1886 endlich auf PlayStation 4 erscheint. Für Ready at Dawn wird es der finale Schritt auf einem langen Weg, angefangen als kleine Entwickler-Stube für Lizenz-Umsetzungen bis hin zum absoluten Elite-Entwickler der Branche, sein.

The Order: 1886 – Ein Stück Videospielgeschichte mit deinem Namen drauf

God of War: Chains of Olympus hat bei seinem Erscheinen im Jahr 2008 so manchen Kritiker und Fan überrascht: Der erste PSP-Auftritt des spartanischen Wütlings überzeugte nicht nur bloß, es war ein perfekt abgestimmtes High Quality Videospiel-Paket. Nur wenige Minuten Gameplay reichten aus, um jeden Spieler davon zu überzeugen, dass es sich für Sony gelohnt hat, die wertvolle God of War-Lizenz für ihren ersten PSP-Auftritt in die Hände eines bis dato noch relativ unbekannten Studios zu legen.

Ready at Dawn lieferte damit den Beweis, dass es sein Handwerk, die Videospiel-Entwicklung, nicht bloß als Routine-Arbeit verstand. Was in die Hände von Ru Weerasuriya und seinem Team gelangt, wird so lange liebevoll an allen Ecken und Kanten bearbeitet, bis am Ende ein wunderschöner Diamant herauskommt. Mit The Order: 1886 steht jetzt das erste, komplett in Eigenregie entworfene, Projekt der Kalifornier in den Startlöchern – und ihr könnt ein Teil davon sein!

Was wäre das für ein Erlebnis: Ihr habt euch durch die dichte Atmosphäre und packende Story von The Order: 1886 durchgearbeitet, nach schweißtreibendem Kampf endlich die Abschlusssequenz erreicht und blickt nun mit tiefer Zufriedenheit auf die Credits. Plötzlich könnt ihr dort euren eigenen Namen lesen – das Glück ist perfekt.

Nur ein schöner Traum? Von wegen! Dank unseres #THEORDERLOOKALIKE Wettbewerbs könnte diese geniale Geschichte jetzt Wirklichkeit werden.

Welcher Steampunk-Ritter seid ihr?

Werft einen Blick auf die Artworks der vier Hauptcharaktere in The Order: 1886. Welcher Stil gefällt euch am Besten? Wen könntet ihr am ehesten mit euren eigenen Klamotten kopieren? Wir suchen den besten The Order: 1886 Lookalike-Selfie im Netz. Als Belohnung winkt nicht weniger als eine namentliche Erwähnung im Abspann des kommenden Blockbusters.

Sir Galahad

JcJraCX

Lady Igraine / Isabeua D’Argyll

KaLYSje

Sir Perceval / Sabastien Malory

3bgs0B8

Marquis de Lafayette

d4rMfAs

Wie das funktioniert? Ganz einfach:

  • Kleidet euch nach eurem Vorbild aus The Order 1886
  • Macht ein Selfie

Sendet euer Selfie auf einem der folgenden Wege ein:

  • Twitter: @PlayStationDE folgen und Selfie mit Hashtag #THEORDERLOOKALIKE posten
  • Instagram: @PlayStationDE folgen und Selfie mit Hashtag #THEORDERLOOKALIKE posten
  • E-Mail: Selfie an lookalike@theorder-1886.com schicken
  • Forum: Im Forum einsenden.

Der Gewinner wird im Abspann von The Order 1886 namentlich erwähnt.
Wir erwarten eure Selfies bis einschließlich 4. November 2014!

Möge der beste Look-Alike gewinnen. En Guarde!

1 Kommentare
0 Autorenantworten

Warum kann nicht theoretisch ein anderer das Foto von mir schießen? Muss es wirklich unbedingt ein Selfie sein?

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Bearbeitungsverlauf