Werft mit dem Video zu „Die Legende von Korra“ bei PlatinumGames einen Blick hinter die Kulissen

0 0
Werft mit dem Video zu „Die Legende von Korra“ bei PlatinumGames einen Blick hinter die Kulissen

Seht euch den Actionverbund der TV-Serie vom „Metal Gear Rising“-Studio an

Robert Conkey bringt euch den nächsten Teil des Entwicklertagebuchs zu Die Legende von Korra, der genauer auf die Protagonistin des Titels eingeht und erklärt, wie sie sich innerhalb des Spiels weiterentwickelt. Schaut euch das Video unbedingt an. wenn ihr Fans der Serie seid.


Robert Conkey, Activison:

Hallo! Wir sind mit unserem zweiten und letzten Teil unseres Hinter-den-Kulissen-Tagebuchs für Die Legende von Korra zurück – in Partnerschaft mit Nickelodeon und dem Entwickler PlatinumGame produziert.

Der zweite Teil nimmt uns noch tiefer in diese unglaubliche Welt der Elemente und Geister mit. Wir beginnen mit einer etwas genaueren Darstellung vom Avatar Korra selbst, die ihre Schwierigkeiten mit ihren eigenen Kräften und der Gewichtigkeit der Entscheidungen hat, die sie zwischen Buch 2 und 3 der Anime-TV-Serie von Nickelodeon getroffen hat.

LOK_Screenshot_3LOK_Screenshot_1LOK_Screenshot_2

 

Uns werden auch die neuen Kampf- und Fortschrittssysteme von PlatinumGames in Aktion gezeigt, die detailgetreu Korras einzigartige Art wiedergeben, die Natur und Martial Arts zu meistern, wodurch sie ein paar potenziell verheerende Kombos und Finishing-Moves an den Tag legen kann.

 

Im kompletten Abenteuer gibt es Möglichkeiten, Korras Eisbärhund-Begleiter Naga in rasanten Gameplay-Szenen durch die Stadt Republika und weit darüber hinaus zu reiten. Zusätzlich gibt es einen separaten Spielmodus, in dem Korra und ihre Verbündeten wettbewerbsorientierte Herausforderungen in der Arena der Profi-Bendigen-Liga annehmen.

In unserem ersten Teil der Serie wurde gezeigt, wie es dazu gekommen ist, dass Nickelodeon, Activision Publishing und PlatinumGames an diesem einzigartigen Projekt gemeinsam arbeiten. Solltet ihr das verpasst haben, könnt ihr es euch hier ansehen.

Was dich außerdem interessieren könnte:

Twitter CTA