Tower-Offense-Fortsetzung Anomaly 2 greift diese Woche PS4 an

0 0
Tower-Offense-Fortsetzung Anomaly 2 greift diese Woche PS4 an

Einblicke in den Nachfolger des PS3-Hits Anomaly Warzone Earth

Es hat ein bisschen länger gedauert, aber diese Woche noch könnt ihr endlich das Tower-Offense-Spiel Anomaly auf PS4 genießen. Pawel Miechowski von 11 bit studios erinnert euch nochmal, um was es in dieser etwas anderen Tower-Defense-Variante geht.


Pawel Miechowski, 11 bit studios:

 

Hallo ihr Gamer! Hier ist Pawel Miechowski von 11 bit studios. Es hat etwas länger gedauert als erwartet, aber Anomaly 2 ist bereit, auf der Next-Gen-Schönheit PlayStation 4 zu landen!

Zunächst soviel: Ihr könnt das Spiel ab 17. September von SCEE erwerben. An diesem Tag steht die Fortsetzung von Anomaly Warzone Earth (2012 erschienen für PlayStation 3) zum Preis von 13,99 € im PlayStation Network zur Verfügung.

Frischen wir unsere Erinnerung etwas auf. Was ist Anomaly 2? Es ist genau das Gegenteil zu Tower-Defense-Spielen: Ein Tower-Offense-Spiel! „Tower Offense“ bedeutet in Anomaly 2: Es ist eine Mischung aus Action und Strategie. Ihr steuert nicht die Türme (Aliens, die die Erde angreifen), sondern die Angreifer – menschliche Streitkräfte, die ihren Planeten retten wollen.

Anomaly2_PS4_01Anomaly2_PS4_02Anomaly2_PS4_04
Die Geschichte von Anomaly 2 schließt direkt an die Invasion der Erde im Jahr 2018 an, die im Vorgänger Anomaly Warzone Earth erfolgte. Unser Planet wird von den Außerirdischen kontrolliert und die Menschheit ist beinahe ausgelöscht. Die Überlebenden haben sich zu Konvois zusammengeschlossen. Euer Konvoi trägt den Namen Yukon und ihr spielt den Commander. Ihr steuert ihn auf dem Schlachtfeld und unterstützt die Einheiten im Konvoi mit vier Spezialfähigkeiten, die ihr während der Missionen verwenden könnt.

Die erste verfügbare Fähigkeit ist „Reparatur“. Sie heilt die Einheiten in einem bestimmten Wirkungsbereich. Zusätzlich gibt es noch die Fähigkeit „Köder“. Diese Fähigkeit verleitet die Alien-Türme dazu, den Köder und nicht die Truppen anzugreifen. Die dritte Fähigkeit ist „EMP“. Sie setzt Türme für kurze Zeit außer Gefecht, die erst wieder aktiviert werden, wenn sie angegriffen werden. Wir dürfen natürlich „AIM“ nicht vergessen, eine Fähigkeit, die den Schaden eurer Truppen verdoppelt. Damit können die Ziele mit der höchsten Priorität ausgeschaltet werden.

Anomaly2_PS4_05

Alle Missionen werden aus der Vogelperspektive präsentiert. Dadurch könnt ihr sehen, wie ihr als Commander eure Einheiten verwandeln könnt. Es gibt fünf verschiedene Einheitenklassen und jede davon kann verbessert werden. Außerdem hat jede zwei Verwandlungs-Modi, die den Spielern viele taktische Möglichkeiten eröffnen. Nehmen wir beispielsweise den Rocket Hammer (Raketenhammer). Er verursacht den höchsten Schaden aller Einheiten im Konvoi und verfügt über einen Radius von 360 Grad. Wird er in den Sledge Hammer (Vorschlaghammer) verwandelt, so erhält er eine größere Reichweite, kann aber keine Einheiten auf der Seite angreifen. Er kann nämlich nur in einem Radius von 30 Grad feuern.

Das Verwandeln der Einheiten ist nicht die einzige tolle Neuerung! Wir haben auch einen Multiplayer-Modus erschaffen. In diesem wählen die Spieler eine Seite – Aliens oder Menschen – und treten gegeneinander an, um zu sehen, wer am meisten draufhat. Der Multiplayer-Modus ist eine Mischung aus normalem „Tower Defense“-Gameplay, bei dem einer der Spieler die Türme kontrolliert und verbessert, und dem „Tower Offense“-Modus, den ihr aus den Singleplayer-Missionen kennt. Außerdem bietet der Multiplayer-Modus einen Technologie-Baum, um einzigartige Strategien zu entwickeln. Denkt auch daran, dass die Geschwindigkeit im Multiplayer-Modus höher ist als im Singleplayer-Modus! Ich glaube, das ist das allererste Strategiespiel, in dem Tower Defense auf Tower Offense trifft.

Anomaly2_PS4_06Anomaly2_PS4_07Anomaly2_PS4_08
Insgesamt enthält die Singleplayer-Kampagne 14 Missionen und einen Prolog. Im Multiplayer-Modus stehen verschiedene Karten zur Verfügung, auf denen ihr entweder schnelle oder längere Gefechte austragen könnt, von kleinen Karten bis hin zu riesigen mit unterschiedlichen Siegbedingungen. Aber wenn es nach mir geht, ist die totale Vernichtung des Gegners immer noch die Beste! Hinzu kommt noch, dass das grafische Design einfach wunderschön ist: eine perfekt gerenderte Welt und eine verbesserte Grafik-Engine mit einer 1080-HD-Auflösung.

Die Musik wurde wieder von Piotr Musial erschaffen. Er produzierte bereits den Soundtrack für Anomaly Warzone Earth. Für euch Spielemusik-Fans haben wir alle unsere Original-Soundtracks öffentlich verfügbar gemacht. Sie können HIER heruntergeladen werden.

Ich möchte euch auch dazu einladen, uns auf Facebook und Twitter zu folgen. Falls ihr noch Fragen habt, schreibt sie in den Kommentar-Bereich – ich bin hier und werde sie alle beantworten. Außer vielleicht, wenn ihr Einsteins Theorien erklärt haben wollt!

Was dich außerdem interessieren könnte:

Facebook CTA