Murasaki Baby kämpft sich diesen Setember auf PS Vita

0 0
Murasaki Baby kämpft sich diesen Setember auf PS Vita

Schaut euch den düsteren, stylischen PS Vita Exklusiv-Titel genauer an

Gesteuert wird Murasaki Baby nur über den Touchscreen und das Ruckseiten-Touchpad der PS Vita. Dabei wird Baby aber auch von euren Interaktionen lernen. Darüber berichtet euch heute Sid Shuman von SCEA.


Sid Shuman, SCEA:

Der PS Vita Exklusiv-Titel Murasaki Baby ist eines der sonderbarsten, subversivsten Spiele, die ich je gespielt habe. Es scheint, als hätte das Ovosonico Studio es extra so designt, dass es bei etablierten Spiel-Conventions unter die Haut geht, und ein Ergebnis wie dieses habe ich so noch nie gesehen.

Ihr steuert zum Beispiel nicht direkt das Baby aus dem Titel des Spiels, stattdessen leitet ihr sie nur mittels des vorderen Touchscreens der PS Vita und des hinteren Touchpads (ganz recht, überhaupt keine Buttons oder Analog Sticks) durch eine verstörende Welt. Im Verlauf des Spiels lernt das Baby von euren Interaktionen und wird allmählich etwas unabhängiger.

Der wahre Star des Spiels ist das Universum der Spielwelt, angefangen bei der lebendigen, skizzenartigen Dartstellung der Umgebung und seiner Charaktere. Von den ominösen Landschaften — die wie Fieberträume von Tim Burton aussehen — bis zu den grotesken Charakter Designs ist Murasaki Baby eine Studie, wie man etwas erschafft, das sowohl süß als auch gruselig ist.

Schaut euch mein Playthrough des ersten Kapitels des Spiels an um zu sehen, warum Murasaki Baby es wert ist, ein Auge auf das Spiel zu werfen, wenn das Spiel diesen September auf PS Vita erscheint.

Was dich außerdem interessieren könnte:

PS Vita Sommer GWS CTA