Hideo Baba beantwortet all eure Fragen zu Tales of Xillia

1 0
Hideo Baba beantwortet all eure Fragen zu Tales of Xillia

Außerdem: Der zweite Teil des Recap Videos der Serie

Ihr wart letzte Woche fix mit Fragen für Hideo Baba, Produzent der ‚Tales of‘ Serie, bezüglich der Tales of Xillia Zusammenfassung! Wir sind mit Hideo Babas Antworten zurück und dem letzten Teil der Zusammenfassung der Geschichte von Tales of Xillia. Tales of Xillia 2 erscheint nächste Woche am 22. August und wir könnten nicht gespannter sein!

Wo findest du die Inspiration, um Spiele zu erschaffen? Bücher? Musik? Art? Oder passiert das einfach irgendwie in deinem Gehirn, ohne externe Faktoren/Stimulation?
Hideo Baba: Grundsätzlich ziehe ich selten Inspiration aus bestimmten Büchern, Musik oder Kunst. Wir beschreiben eine Fantasiewelt durch die Geschichte und das Setting der Welt, also haben wir immer im Hinterkopf, allen brandneue Spielerfahrungen, wie zum Beispiel der Schauplatz der Welt, das Abenteuer des Hauptcharakters und das Kampfsystem, in jedem neuen Titel zu liefern.
Wenn der Schauplatz und das Abenteuer an sich genauso aussehen wie etwas, was es schon gibt, glaube ich nicht, dass jemand das Spiel wirklich genießen könnte, insbesondere bei langen Reihen. Deshalb erschaffen wir fast alles auf Basis unserer originalen Ideen.
Hast du irgendwelche Ziele als Videospielproduzent? Irgendwelche Träume? Du bist schon berühmt! Also was könntest du noch erreichen? Weltherrschaft? Das…wäre gar nicht so schlecht…
Hideo Baba: Mein Ziel ist es, weiterhin neue Gameplay Erfahrungen in Form der „Tales of“ Reihe zu erschaffen und dabei traditionelle Features beizubehalten. Ich würde gerne verschiedene Botschaften durch die Spiele übermitteln, die die Spieler dazu ermutigen, zu leben und etwas schwieriges auszuprobieren.
Hast du irgendein Lieblingsbuch oder -gedicht?
Hideo Baba: Ich habe viele Lieblingsbücher, aber ich würde wohl „Die Möwe Jonathan“ und „Der Baum, der sich nicht lumpen ließ“ nennen. Beide Bücher sind nicht anspruchsvoll, aber sie bewegen einen wirklich, deshalb sind sie mir wichtig.
In „Die Möwe Jonathan“ nutzt Jonathan nicht nur seine Flügel, um Beute zu fangen, er sucht auch nach der wahren Bedeutung des Fliegens mit seinen Flügeln, die jeder Vogel von Natur aus besitzt. Seine Art zu Leben ist wirklich beeindruckend, wie er bei seiner Überzeugung bleibt, obwohl seine Freunde ihn komisch anschauen.
„Der Baum, der sich nicht lumpen ließ“ beschreibt die Liebe und ihre Form, und die Form des Liebe Gebens mit kurzen Sätzen. Das Buch regt wirklich zum Denken an.
Welche Möglichkeiten siehst du für zukünftige Spiele? Würdest du futuristische Sci-Fi oder düstere Spiele in Betracht ziehen? Wohin geht die Serie von hier aus?
Hideo Baba: Das ist eine interessante Frage. Ich glaube, alles kann eine Geschichte sein und auf verschiedene Arten beschrieben werden, aber die Tales of Reihe wurde so gemacht, dass sie im Schwert-und-Magie-Adventure-Bereich angesiedelt ist, mit dazu passender Geschichte und Botschaft, wenn ich also die Möglichkeit hätte, ein Sci-Fi Spiel zu entwickeln, würde ich das in einer anderen, neuen Serie machen.
Da gibt es diesen Running Gag in der Tales Reihe mit den schlecht gezeichneten „Wanted“ Postern. Gibt es eine Geschichte dahinter? Wer zeichnet sie?
Hideo Baba: Wir beschreiben in den Welten der Tales of Reihe sowohl ernsthafte Geschichten als auch Elemente, die die Spieler zum Lachen bringen. Das ist der Sinn für Humor der Entwickler, der die Serie zu mehr als nur Videospiele macht. Die meisten der Illustrationen dieser WANTED Poster wurden aus irgendeinem Grund traditioneller Weise vom Leiter des jeweiligen Titels gezeichnet. Diese Poster beschreiben die interessante Kluft zwischen den Charakteren an sich und ihren „Portrait“ auf lustige Weise.
Wenn die Tales Charaktere wirklich existieren würden, welchen (Haupt- oder Nebencharakter) würdest du daten oder als deinen besten Freund haben? Und mit wem würdest du es vorziehen, nichts zu tun zu haben?
Hideo Baba: Das ist eine interessante Frage. Ein Charakter, mit dem ich gern auf ein Date gehen würde? Darüber kann ich aus verschiedenen Perspektiven nachdenken.
Wenn ich in romantischer Stimmung zu einem Date gehen würde, würde ich Milla sagen. Aber wenn ich eher ein nettes Date bevorzugen würde, glaube ich, dass ich immer viel Spaß mit Pascal hätte, die mich, wie Slapstick, nie langweilt. Rowen ist ein Charakter, den ich gern als besten Freund hätte, auch wenn er älter ist als ich. Er ist verlässlich und ich denke, er könnte mir ein paar gute Ratschläge geben. Ich glaube, ich könnte auch gut mit Lloyd befreundet sein. Er ist wirklich ein guter Kerl.
Ein Charakter, mit dem ich lieber nichts zu tun hätte…ist Teepo. Er ist gefährlich. Es wäre furchtbar, wenn er „Bazongas!“ zu einer Frau während eines Dates sagen würde. Aber er ist ein liebenswertes Maskottchen.
Gibt es irgendeine Chance, dass in zukünftigen Tales of Spielen japanische Synchronisation enthalten sein werden?
Hideo Baba: Ich weiß, dass viele Fans der Tales of Reihe in Nordamerika, Europa und Asien gerne die originalen japanischen Stimmen hätten. Wir wollen versuchen, diverse Probleme zu lösen, um dies zu ermöglichen.
Warst du überrascht über die Anzahl der Leute, die eine Petition für duale Synchronisation der Tales of Spiele unterschrieben haben und die Anzahl derer in der EU/USA, die lieber die japanischen Originalstimmen mit englischen Untertiteln hören wollen, obwohl sie selbst gar nicht japanisch sprechen?
Hideo Baba: Ehrlich gesagt, ich glaube, das ist ganz natürlich. Wenn ich mir Dramen oder Filme anschaue, bevorzuge ich sie auch als perfekte Videobilder mit Originalstimmen und japanischen Untertiteln. Deshalb ist es kein Wunder, dass, auch wenn die Spieler kein japanisch verstehen, sie die originale Darstellung sehen wollen, mit den originalen Ausdrücken in der originalen Sprache.
Ich kann nichts versprechen, aber ich würde die Herausforderung, die originalen japanischen Stimmen allen verfügbar zu machen, gerne annehmen.
Seid Teil der Tales of Community! Schließt euch uns für Infos, Wettbewerde, Cosplay und vieles mehr auf facebook.com/tales, @TalesOfU und www.talesofgame.com an!
Was dich außerdem interessieren könnte:

YouTube CTA

Kommentare sind geschlossen.

1 Kommentar

  • Legendenbrecher

    Ich bin sehr enttäuscht darüber das es (wieder) keine japanische Synchro gibt, da dieser Punkt für mich äußerst wichtig ist werde ich wohl auf das Spiel verzichten müssen. Schade