Bekämpft in The Hungry Horde für PS Vita die „Untoten“

1 0
Bekämpft in The Hungry Horde für PS Vita die „Untoten“

Ein erster Vorgeschmack auf den brandneuen Handheld-Titel von Sony XDEV

Angefangen mit ein paar Zombies, müsst ihr eure Horde soweit vergrößern, dass ihr jedwede Verteidigung der Menschen zerstört, um aus der Quarantäne-Zone auszubrechen. Andreas Firnigl von Nosebleed Interactive hat alle weitere Infos zum PS Vita-Titel.


Andreas Firnigl, Nosebleed Interactive:

Wow. Wir sind im PlayStation.Blog! Ich bin Andreas Firnigl, Director von Nosebleed Interactive. Wir sind ein kleines Entwicklerstudio mit Sitz in Newcastle upon Tyne im Nordosten von England. Der Grund, wieso wir so überrascht darüber sind, hier vorgestellt zu werden, ist, dass wir in den letzten Jahren einiges erlebt haben.
Reisen wir ein paar Jahre in die Vergangenheit zurück. Wir waren ein paar Freunde mit einer tollen Idee für ein Spiel. Wir hatten nicht einmal ein Büro. Da wir alle große PlayStation-Fans sind, entschlossen wir uns, einfach unser Glück zu versuchen und dem Team von XDEV Studio Europe (Teil der Entwicklergruppe der Sony Computer Entertainment Worldwide Studios) unsere Idee vorzustellen.
Dort hatten sie sich gerade entschieden, ihr fantastisches PlayStation Mobile Pioneers-Programm einzuführen. Dabei handelt es sich um einen Wettbewerb, bei dem die Gewinner ein Vertical Slice entwickeln dürfen, also eine Art Demo, bei der die wichtigsten Ideen eines Spiels vorgestellt werden. Wir haben ein Konzept ausgearbeitet und kamen in die engere Auswahl.

Main_Game_001

Ich war allein und sehr nervös, als ich der sechsköpfigen Jury unser Spiel vorstellte, wusste aber, dass es gut lief, als eines der Jurymitglieder die Demo nicht an den nächsten weiterreichen wollte: „Nur noch eine Runde!“ Wir gewannen den Wettbewerb. Während der Entwicklungsphase wurde bald klar, dass wir ständig daran arbeiteten, die Erwartungen zu übertreffen und bis an die Grenzen von PlayStation Mobile gingen. Das Spiel fühlte sich nicht mehr wie ein kleines Handyspiel an, und wir wollten, dass so viele Menschen wie möglich es spielen konnten. Das Team von Sony war der gleichen Meinung, was uns in die Gegenwart bringt: Unser kleines Team arbeitet rund um die Uhr daran, das Spiel für PS Vita zu entwickeln. Yes!
Aber genug von uns. Reden wir darüber, wieso wir hier sind. Wir möchten euch unser Spiel The Hungry Horde vorstellen. Wie bei allen guten Ideen ist das Konzept ziemlich einfach. Zu Beginn des Spiels steuert man ein paar Zombies. Jedes Mal, wenn man einen Menschen beißt, wird die Gruppe größer, bis man dann ganze Straßenzüge voller Untoter kontrolliert.
Leider fällt so eine hirnfressende Horde Zombies auch ziemlich schnell auf. Die Regierung greift ein und trifft die vernünftige Entscheidung, das Gebiet unter Quarantäne zu stellen und mit Bomben dem Erdboden gleichzumachen. Jetzt ist es ein Wettlauf gegen die Zeit: Ihr müsst eine Horde erschaffen, die groß genug ist, um die Abriegelungen der Menschen zu durchbrechen und bewaffnete Soldaten, Panzer und alle anderen Hindernisse zu überwältigen, die sich zwischen euch und die leckeren Gehirne stellen.
Das ist das Hauptziel des Spiels, aber natürlich hat es noch viel mehr zu bieten. Wir von Nosebleed sind alle fanatische Gamer. Ob Arcade, Puzzler, Strategy, Casual oder Hardcore, wir spielen alles, solange es gut gemacht ist und Spaß macht. The Hungry Horde beinhaltet unzählige zusätzliche Features und Inhalte, die ihr entdecken und freischalten müsst, wie zum Beispiel den Zombie-Creator oder den Boombox-Modus. Aber worauf wir wirklich stolz sind, sind die Minispiele.
Mini_Conga_003Mini_Cryo_003

 

Wir verwenden den Begriff „Minispiele“ hier sehr frei. Es sind eigentlich keine Minispiele. Stattdessen fühlt sich jedes Spiel wie ein unabhängiger Titel an. Wir lieben Spiele in Spielen, deswegen haben wir uns in The Hungry Horde richtig ausgetobt. Es gibt ein Spiel, in dem ihr einen Zombie spielt, der ein Arcade-Game spielt, in dem er einen Menschen spielt, der auf Zombies schießt. Die Meta-Ebene lässt grüßen!
Und dann gibt es natürlich „Conga Zombies“, bei dem es um … naja … Zombies geht, die Conga tanzen. Wir ihr sehen könnt, würzen wir gern alles mit einer gehörigen Prise Humor. In der endgültigen Fassung des Spiels gibt es noch viel mehr coole Inhalte, und wir freuen uns wirklich darauf, euch in den kommenden Monaten mehr darüber zu erzählen.
Main_Game_007Main_Game_004

 

Im Namen des Teams von Nosebleed Interactive bedanke ich mich für eure Aufmerksamkeit. Wir hoffen, dass dieser kleine Vorgeschmack auf unsere Arbeit euer Interesse geweckt hat, und wir können es gar nicht erwarten, bis ihr dieses Game im Laufe des Jahres selbst spielen könnt!
Was dich außerdem interessieren könnte:

PS Vita Sommer GWS CTA

Kommentare sind geschlossen.

1 Kommentar

  • Ace-of-Bornheim

    Müsst ihr denn immer Spiele mitso einem Kinderlook rausbringen. Ich mit über 40,der die Vita liebt,fühle mich etwas mit ernsten,etwas näher an der Realität gelagerten Spielen allein gelassen.
    Dead Nation war so toll und hat gut ausgesehen. Aber diese Legozombies…