Auf der E3 gesichtet – Phantom Breaker: Battle Grounds Overdrive

0 0
Auf der E3 gesichtet – Phantom Breaker: Battle Grounds Overdrive

Die Chibi-Version des Prügelspiels kommt für die PS4

Die Handlung von „Phantom Breaker“ ist schnell erklärt: Ein geheimnisvoller Mann mit dem Namen „Phantom“ organisiert in Tokyo ein Turnier und lobt für den Gewinner die Erfüllung eines Wunsches aus. Klingt banal, bietet aber tatsächlich eine komplexe Story und jeder der spielbaren Charaktere verfügt über eine eigene Hintergrundgeschichte. Auf der E3 wurde jetzt der Erscheinungstermin der erweiterten Chibi-Version des Nachfolgers „Phantom Breaker Battle Grounds“ mit dem Zusatz „Overdrive“ für die PS4 noch in diesem Jahr angekündigt.

Phantom Breaker Battle Grounds Overdrive

Japan-Fans werden es wissen: Unter Chibi versteht man die kindliche Darstellung eines erwachsenen Charakters. Katzenohren, bunte Haare und kurze Röcke bei den meist weiblichen Spielfiguren inklusive. Das gilt natürlich auch für bekannte Serien-Charaktere wie die mit einem riesigen Schwert ausgerüstete Studentin Mikoto Nishina oder Waka Kumon, Sprössling einer Exorzisten-Familie. Herausgekommen ist ein kunterbuntes „Beat em Up“ in verniedlichtem Anime-Stil, in dem ihr euch von links nach rechts durch endlose Gegnerhorden schlagen sollt.

Habt ihr die Steuerung einmal verinnerlicht, könnt ihr auch den harten Endbossen mit schlagkräftigen Kombos und Spezialattacken gelassen entgegen sehen.

Von der putzigen Optik dürft ihr euch aber nicht täuschen lassen: „Phantom Breaker Battle Grounds Overdrive“ ist fordernd. Mit sinnentleertem Knöpfchen drücken bis die Sehnen sich entzünden kommt ihr nicht weit. Da zeigen sich die Kampfspiel-Wurzeln des Serienvorgängers als taktisches Plus und ihr könnt aus einer großen Anzahl an Angriffs- und Verteidigungs-Variationen wählen. Habt ihr die Steuerung einmal verinnerlicht, könnt ihr auch den harten Endbossen mit schlagkräftigen Kombos und Spezialattacken gelassen entgegen treten.

Neben einem Einzelspieler-Modus und einem Arcade-Modus, bei dem ihr auf die Jagd nach der besten Zeit oder höchsten Punktzahl geht, dürft ihr euch auf den namensgebenden „Battle Grounds“ mit anderen Spieler messen. Besondern Charme entwickelt der herrlich altmodisch wirkende Prügler aber in on- und offline-Kooperation mit Freunden.

Was dich außerdem interessieren könnte:

Goggle+ CTA