Monster fangen leicht gemacht: Skylanders Trap Team auf der E3 angespielt!

0 0
Monster fangen leicht gemacht: Skylanders Trap Team auf der E3 angespielt!
Skylands ist keine Einbahnstrasse mehr: Ausgerüstet mit einer Technologie-Falle aus Traptanium schnappt ihr euch die Figuren direkt aus dem Spiel.

In Skylanders: Trap Team holt ihr euch neue Charaktere direkt aus dem Spiel auf euer magisches Portal.

Es war ein harter Kampf, aber endlich hat meine Figur Snap Shot die Schlacht gegen den Fiesling Chompy Mage gewonnen. Benommen liegt der bärtige Mini-Magier in der Arena für Zwischenbosse und ahnt noch nicht, welches Schicksal ich für ihn bereit halte. Genüsslich drücke ich einen Knopf am Controller und Chompy lässt einen Wutschrei erklingen. Erst aus der Richtung meines Fernsehers, Sekunden später deutlich aus den Lautsprechern des magischen Portals. Eingefangen in einem Kerker-Segment steht mir der Bösewicht ab sofort als Spielfigur zur Verfügung.

ISkylanders Trap Team_MG_3724

Monströses Sammelfieber

Die amerikanischen Softwareentwickler von „Toys for Bob“ sind für den vierten Teil der erfolgreichen Skylanders-Serie wieder am Start und melden sich mit einer frischen Spielidee zurück. Das erfolgreiche Prinzip Spielzeuge zum Leben zu erwecken und die Figuren über ein an die Konsole an geschlossenes Portal direkt in das Spiel zu transportieren, wird jetzt konsequent in die Gegenrichtung genutzt. Über 40 Bösewichte lassen sich besiegen, einfangen und als spielbarer Charakter einsetzen. Sogar Oberfiesling und Erzgegner Kaos macht da keine Ausnahme. Nicht die einzige Neuerung: Mit den 16 „Trap Master“-Figuren kommt eine neue Gattung der niedlichen Mini-Monster ins Spiel.

Skylanders Trap Team_villain_shred-naught

Kaos macht Chaos

Zur Geschichte: Schurke Kaos heckt wieder einen Plan aus, endlich die Herrschaft über die Skylands an sich reißen zu können. Diesmal ist das Wolkenknacker-Gefängnis das Ziel, denn in diesem Hochsicherheitsk nast, erbaut aus dem magischen Material Traptanium, sitzen die gefährlichsten Schurken des Landes ein. Kaos spregt kurzerhand das Gebäude in die Luft sprengt und rekrutiert die Insassen für seine Armee des Bösen. Um das Chaos von Kaos zu beseitigen, bekommt ihr als Portalmeister Hilfe von den „Trap Master“, Figuren mit übergroßen Waffen und Schilden aus „Traptanium“, die kräftig austeilen und einstecken können und für das Einfangen der Schurken zuständig sind.

Skylanders Trap Team_wallop

Ab in den Kerker

Das Einfangen der virtuellen Spielfiguren ist dabei clever umgesetzt worden. Das neue magische Portal verfügt über einen Einsteckplatz für die Traptanium-Kristalle, die an einen indianischen Totempfahls erinnern. Passend zu den acht Elementen des Skylanders-Universums: Magie, Wasser, Technologie, Leben, Feuer, Luft, Gespenster und Erde, sind diese in acht Farben erhältlich. Fangen lässt sich ein Gegner nur mit dem passenden Traptanium-Splitter des gleichen Elements. In dem ab 10. Oktober in Europa erhältlichen Starter-Pack werden zwei davon, einer mit dem Wasser- und einer mit dem Leben-Element, beinhaltet sein. Das bedeutet natürlich, dass weitere Fallen hinzugekauft werden müssen, um alle möglichen Charaktere und schlussendlich Kaos höchstpersönlich als Spielfigur einfangen zu können. Aber das ist das Monetarisierungs-Prinzip der Serie: Ihr könnt mit dem Starter-Pack das Spiel bestehen, aber nur durch den Zukauf weiterer Figuren oder Gegenstände erreicht ihr alle Spielabschnitte und Sammelgegenstände. Fair: Trotz neuem Portal können immer noch alle Figuren von „Skylanders: Spyro’s Adventure“, „Skylanders: Giants“ und „Skylanders: Swap Force“ eingesetzt werden.

Skylanders Trap Team_environment_phoenix-perch

Bitte nicht ernst nehmen

Mit 16 neuen „Trap Master“-Figuren und über 40 fang baren Fieslingen könnt ihr eure Skylanders-Sammlung mächtig erweitern.

Das familientaugliche Abenteuer kommt ohne Gewalt aus und überzeugt mit schicker Grafik und spaßigen Ideen. Neue Skylanders wie „Painyatta“, der mit Süßigkeiten die Gegner umschießt, der fangbare Fiesling „Wolfgang“, der mit einer E-Gitarre die Gegner plättet oder die Tomaten ballernde Artischocke „Food Fight“, gehören zum erweiterten Aufgebot der spielbaren Charaktere. Neue Gegenden wie der „Secret Sewer of the supreme Stink“ gilt es zu erkunden und als Basis dient die „Skylanders Academy“. Dort können die gefangenen Bösewichte auf die Traptanium-Splitter verteilt werden, denn diese können immer nur einen aktiven Charakter zur Verfügung stellen. Oder ihr verschafft euch Zugriff auf etliche unterhaltsame Minispiele, unter denen das bereits aus „Skylanders: Giants“ bekannte Kartenduell „Skystone Smash“ mit neuem Namen und neuen Möglichkeiten besonders hervorsticht.

Skylanders Trap Team mit PS4 Controller

Fazit

Die Mischung aus turbulenter, familientauglicher Prügelei und Rollenspielanleihen durch das Aufrüsten der Figuren und Erweitern der Fähigkeiten, sowie eine ganze Reihe kurzweiliger Rätsel- und Geschicklichkeits-Spiele funktioniert auch in der vierten Auflage tadellos. Der Reiz von „Trap Team“ liegt eindeutig in dem erweiterten Angebot an Spiel- und Sammelfiguren und dem originellen Einfall, sich neue Charaktere direkt aus dem Spiel zu holen. Geblieben ist auch die lokale Zweispieler-Option, bei der ihr mit einem Freund gemeinsam die Skylands unsicher machen könnt. Einen Online-Kooperationsmodus wird es allerdings wieder nicht geben.
Was dich außerdem interessieren könnte:

Twitter CTA