Wie die Clicker aus The Last of Us in der Diablo III: Reaper of Souls – Ultimate Evil Edition gelandet sind

6 0

Blizzard erklärt, wie es zu dem überraschenden Crossover gekommen ist

Unser Kollege Tom Wallis hat mit 2 Entwicklern von Blizzard gesprochen, um mehr über die exklusiven Inhalte zu Diablo III: Reaper of Souls – Ultimate Evil Edition zu erfahren. Macht euch darauf gefasst, in eurer Colossus-Rüstung einigen Gegnern aus The Last of Us gegenüber zu treten.


Tom Wallis, SCEE:

Sitzt ihr bequem? Schön, dann fangen wir an. Am 19. August 2014 könnt ihr euch die Diablo III: Reaper of Souls – Ultimate Evil Edition für PlayStation 4 holen.
Aber das ist noch nicht alles. Nur auf PlayStation bekommt ihr zusätzlich spezielle Crossover-Umgebungen aus Naughty Dogs Superhit The Last of Us und coole neue Ausrüstungsgegenstände, die vom PS2-Klassiker Shadow of the Colossus inspiriert wurden.
Wir haben uns zwei wichtige „Diablo III“-Entwickler, nämlich Jonny Ebbert, Senior Designer bei Blizzard, und Josh Mosqueira, den Game Director, geschnappt, um herauszufinden, wie ihr diese neuen Inhalte zu Gesicht bekommen könnt.

14202000450_54d9378865_o

Zuerst erzählt uns Ebbert, wie es überhaupt zu diesen verrückten Crossovers gekommen ist. „Wir wussten, dass wir exklusive Inhalte für PlayStation erstellen wollten, weil wir uns gerne den Hardcore- PlayStation-Fans widmen. Wir haben dann gleich überlegt, welche unvergesslichen Momente und herausragenden Spielszenen die Spieler in den letzten Jahren erlebt haben. Dabei kamen uns sofort zwei Titel in den Sinn, nämlich Shadow of the Colossus und The Last of Us.“
Bei der PlayStation-Pressekonferenz auf der E3 2014 haben wir einen kleinen Vorgeschmack auf die Ausrüstungssets bekommen, die stark von einem absoluten PlayStation-Klassiker beeinflusst zu sein schienen. Mosqueira erklärt: „Ihr könnt mit dem Gewand der Kolosse gleich am Anfang den Helm aufsetzen und den gesamten Colossus-Look annehmen.“
Egal, welche der sechs Charakterklassen ihr auswählt: Ihr könnt die Colossus-Rüstung tragen, ohne damit die Macht eurer Rüstung zu beeinträchtigen. Mosqueira verrät uns außerdem: „In der Diablo III: Reaper of Souls – Ultimate Evil Edition könnt ihr eure Gegenstände von einer Mystikerin umwandeln lassen. Die Gegenstände verlieren dabei nicht ihre Macht, aber ihr könnt auswählen, wie sie aussehen. Und wir glauben, ihr werdet das Aussehen des Gewands der Kolosse auch ziemlich cool finden.“
Was die Zusatzinhalte aus The Last of Us betrifft, so passt die Atmosphäre des hochgelobten Titels von Naughty Dog perfekt zu den neuen speziellen Dungeons, die als Teil der Erweiterung Reaper of Souls eingeführt wurden – die Nephalemportale.

14388565965_42f30309af_o

In Portalen gibt es die größte Chance, legendäre Ausrüstungsgegenstände zu finden sowie unerwartete Gegnertypen und Umgebungen. Jedes Mal beim Betreten eines Portals werdet ihr etwas völlig Neues erleben.
Mosqueira bestätigt: „Alles im Abenteuermodus wird nach Zufall generiert. Es kann also passieren, dass ihr ein Nephalemportal betretet und plötzlich in einem Dungeon voller mysteriöser gelber Sporen und Gegner aus The Last of Us seid. Wenn ihr ein Nephalemportal betretet, besteht immer die Möglichkeit, dass ihr in der Welt von The Last of Us landet.“
Ebbert gibt uns noch ein paar weitere Details: „Das neue Nephalemportal bietet eine tolle Thematik und eine von The Last of Us inspirierte Wettervielfalt. Außerdem werdet ihr bestimmte Gegner wie Bloater, Clicker und Stalker antreffen, die euch zum Kampf herausfordern.“
Die Diablo III: Reaper of Souls – Ultimate Evil Edition erscheint am 19. August 2014 auf PlayStation 4 und PlayStation 3. Schaut unbedingt wieder im PlayStation.Blog vorbei, um alle Details zu erfahren.
Was dich außerdem interessieren könnte:

PS+ Juni CTA

Kommentare sind geschlossen.

6 Kommentare

  • billybhv2704

    Hi.. kann man den Charakter von der ps3 irgendwie auf die ps4 bekommen ?…hätte nämlich keine lust wieder alles von vorne zu machen

  • ClarkKent68

    Können PS3 Spieler mit PS4 Spieler zusammen spielen ?

    • Wohl eher nicht, da die Gegnerdichte in höheren Schwierigkeitsstufen auf der PS3 (leistungsbedingt) geringer ausfällt.

  • Bitte im PSN-Store (inkl. Goodie) vorbestellbar machen, Danke!

  • RealDuranir

    Der Charaktertransfer von der PS3 zur PS4 wird über 2 Wege laufen nehme ich mal an.
    1. Cross-save über PS+
    2. USB Stick.
    Das wurde von Blizzard letztes Jahr zumindest so angekündigt.