Tales from Space: Mutant Blobs Attack erscheint auf PS3

7 0
Tales from Space: Mutant Blobs Attack erscheint auf PS3

Der von den Fans geliebte Platformer erscehint morgen für PS3. Das Delicious Bundle wartet mit PS3-Spiel, Soundtrack, Theme und Avataren auf

Wenn ihr das durch die Bank positiv bewertete Tales from Space: Mutant Blobs Attack auf PS Vita noch nicht gespielt habt, habt ihr ab morgen die Möglichkeit, es auf PS3 nachzuholen. Chir McQuinn von Drinkbox Studios klärt euch über den Fan-Favorite auf, der seinen Sprung von PS Vita auf PS3 geschafft hat.


Chir McQuinn, Drinkbox Studios:

Vor zwei Jahren haben wir Tales from Space: Mutant Blobs Attack für PS Vita veröffentlicht, das bei Kritikern und Fans gleichermaßen beliebt war. Letztes Jahr haben wir zwar nichts „blobiges“ gemacht aber dafür ein paar Wrestling-Spiele fertig gestellt. Und dieses Jahr haben wir schließlich daran gearbeitet, die Spiel-Erfahrung zu erweitern – und zwar für all jene Spieler, die Mutant Blobs Attack schon immer in ihrem Wohnzimmer auf PS3 haben wollten. Wir werden euch auch bald in den Design-Prozess miteinbinden, sodass ihr dabei helfen könnt, die Zukunft von Mutant Blobs Attack zu formen.
Ab morgen könnt ihr euch Mutant Blobs Attack für PS3 um €6.99 im PS Store holen. Schaut euch auf jeden Fall das Delicious Bundle an, in dem das PS3-Spiel, der Soundtrack, ein Theme und Avatare für €8.99 enthalten sind.
Habt ihr bereits die PS Vita-Version? Dann könnt ihr das PS Vita Upgrade Bundle (alles in einem schmackhaften Paket) für €2.99 holen.
Zusätzlich bekommen PlayStation Plus-Mitglieder auf Mutant Blobs Attack und alle zugehörigen Bundles eine Woche lang 10% Rabatt.
Endlich müsst ihr nicht mehr eure PS Vita ins Wohnzimmer schleppen, um Mutant Blobs Attack dort spielen zu können. Oh, und wir veranstalten auch noch einen Wettbewerb für Mutant Blobs Attack Download-Codes! Klickt euch auf unseren Twitter-Kanal für mehr Infos.
Was dich außerdem interessieren könnte:

Goggle+ CTA

Kommentare sind geschlossen.

7 Kommentare

  • Hallo, ich hab per PC, per Vita und Tablet im Store gesucht. Aber ein vergünstiges Upgrade für Besitzer der Vita-Version kann ich nicht finden. Weder für 2,99 noch abzüglich der 10% für Plus-Mitglieder.
    Auch ein Delicious Bundle kann ich nicht finden. Ich finde nur die Testversion, die PS3 Kaufversion für 6,99 (6,29 Plus-Rabatt) €. Den Soundtrack für 2,99 €. Zwei dynamische Themen für je 1,49 € (eins davon Kostenlos für Plus-Mitglieder). Ein Avatar-Paket für PS-Vita (mit 9 Avataren) für 1,49 € und natürlich die PS-VITA Version von dem Spiel für 6,99 € (erworben).

    Wo oder wie kann ich an das Upgrade kommen? Der Support antwortet ja nicht mehr auf Anfragen. Und ich hab schon für das letzte DC-Comic Paket zahlen müssen, obwohl ich den Season-Pass dafür habe und das Paket in der Beschreibung des Season-Pass extra erwähnt wird. Der Support hat nur gesagt, der Season-Pass wäre nur für die PS3 und nicht die Vita. Im Season-Pass wird das Vita-Paket extra aufgeführt – interessiert aber keinen.

    Mittlerweile hat mich der Store um etwa 150,00 € geprellt. Aber man stellt sich tot.
    Über kurz oder lang hilft da nur noch der Weg zum Gericht. Wirklich sehr schade.

  • Wer ähnliche Probleme mit dem PS-Store und/oder dem Support hat (die in den Bereich, vorenthalten von bezahlten Leistungen, falsche Abrechnung, nicht einhalten von beworbenen Aktionen, fehlende Rückerstattung……) mag sich gerne bei mir melden. Eine Sammelklage hat deutlich bessere Chancen auf Erfolg oder vielmehr Gerechtigkeit.

  • Ich habe das Bundle geladen, aber die PS3-Version wird mir lediglich als Demo-Version angezeigt. Eine Freischaltung zur Vollversion wurde auch nach nochmaligem Download nicht durchgeführt bzw. installiert.
    Ist der Fehler bekannt?

    @StonemanDE: Sammelklagen gibt es in Deutschland nicht. *lächel*

  • Shadowman_321

    Habe das selbe Problem wie Plebejer. Ich habe das PS3-Upgrade für die im letzten Jahr erworbene VITA-Version gekauft und kann auch nur die Demo-Version runterladen.

  • Ja das mit den ‚Sammelklagen‘ ist schon richtig. Und eine Streitgenossenschaft ist in diesem Fall auch nicht das Richtige. Aber letztlich gilt, ein Zusammenschluss mehrerer (vertreten durch einen Rechtsbeistand) kann mehr bewirken und erhöht die Chance auf Erfolg. Insbesondere da man sich ja auf Seiten von SONY taub und tot stellt. Im direkten Kontakt, wird auf andere Abteilungen verwiesen, oder einfach aufgelegt, oder erklärt dass dies nicht sein könne….

    Da eine einzelne Klage unwirtschaftlich ist, bietet sich mir als Verbraucher nur der Weg mich einer Gruppe mit gemeinsamen Interesse anzuschließen, Unterstützung durch Verbraucherverbände zu suchen oder den Druck der Öffentlichkeit zu suchen (ComputerBild, GameStar..).

    Außerdem hoffe ich darauf, dass die Bundesregierung der Empfehlung der Europäischen Kommission über
    „Gemeinsame Grundsätze für kollektive Unterlassungs- und Schadensersatzverfahren“ C(2013) 3539 aus der Mitteilung der Europäischen Kommission „Auf dem Weg zu einem allgemeinen europäischen Rahmen für den kollektiven Rechtsschutz“ COM(2013) 401 in der angestrebten Frist von zwei Jahren nachkommt.

    In dieser empfiehlt die Europäische Kommission den Mitgliedstaaten die Einführung eines „zügigen“ und „nicht übermäßig teuren“ Gruppenverfahrens, das in Deutschland bisher nicht zur Verfügung steht.

    Aus deutscher Sicht ist dies als wichtiger Beitrag zur Ausgestaltung des verfassungsrechtlich garantierten
    Justizgewährleistungsanspruchs für Verbraucher zu sehen. Doch leider hat die Kommission die Einführung einer Gruppenklage innerhalb der Mitgliedsstaaten nicht als verbindlichen Regelungsvorschlag erlassen – so dass es bis zu der ’nur möglichen‘ Einführung einer Gruppenklage trotz der empfohlenen 2 Jahresfrist noch etwas dauern kann. Die zwei Jahre, würden in 2015 ablaufen – ein Zeitraum, der für mein Anliegen durchaus überschaubar ist. Auch wenn sich ein Verfahren dann trotz der Empfehlung ‚zügig‘ noch über Jahre hinziehen kann.

  • Ach ja, und @Blebejer: Immer schön weiter lächeln.

  • @StonemanDE: Meinst du nicht, dass du mit Kanonen auf Spatzen schießt?

    Ich brauche keinen Anwalt und/oder Mitstreiter (die eigentlich nur Geld sparen wollen!), die mir zur Seite stehen. Ich brauche nur einen PC, Internetzugang und die Fähigkeit, die richtigen Tasten auf der Tastatur zu drücken. Vor allem aber braucht man die Fantasie, die richtigen Adressaten zu nutzen, um zu seinem Recht zu kommen.
    Was das angeht, ist Sony nicht anders als jedes andere Unternehmen auf der Welt.

    Kleiner Tipp: Versuch es mal in Englisch und auf Twitter. *lächel* (nur für dich!)