Wie Bungie die Destiny-Alpha nutzt, um das Sci-Fi-Epos zu verbessern

5 0
Wie Bungie die Destiny-Alpha nutzt, um das Sci-Fi-Epos zu verbessern

Das Studio blickt auf das Alpha-Event der vergangenen Woche zurück

Der Alpha-Test ist zu Ende und die Enwickler von Destiny sind schon dabei einige Verbesserung durchzuführen. Unser Kollege Tom Wallis hat mit Jason Sussman von Bungie geredet und einige Insights erhalten.


Tom Wallis, SCEE:

Der Playstation-exklusive Alpha-Test für Destiny ist gerade unter Dach und Fach. Und Tausende teilnehmende Spieler haben einen Vorgeschmack bekommen, was von Bungie’s Sci-Fi-Shooter zu erwarten ist, wenn er später im Jahr veröffentlicht wird. Am Ende der vergangenen E3-Woche trafen wir Jason Sussman, Senior Environment Artist, um herauszufinden, warum Bungie Tests wie die Alpha durchführt, und wie sie dazu verwendet werden, die bestmögliche Spielerfahrung zu gewährleisten, wenn Destiny im September 2014 erscheint.

Wir hatten einen unserer Multiplayer-Designer hier auf der E3, der Leute beim Spielen beobachtete und Notizen machte.

„Die Destiny-Alpha war ein kleiner Vorgeschmack auf die Dinge, die noch kommen“, erklärt Sussman. „Ihr habt die offene Welt gesehen, den Erkundungsmodus, ein bisschen Kampagnenmission, den Anschlag und auch die Feuerprobe – unser Multiplayer-Modus.“

„Und oben drauf habt ihr die Spielermodifikation, mit der ihr euren Charakter und den Turm, den Gemeinschaftsbereich, einrichten könnt, gesehen. Alles weitere fällt mir ein, während wir gehen, denn es ist wirklich viel Inhalt.“

Den Spielern so weit vor Veröffentlichung Zugang zum Spiel zu gewähren, ist ein mutiger Schritt. Aber diese Tests sind wichtige Werkzeuge, um die bestmögliche Erfahrung zu schaffen, bis wir letztlich im September das Produkt in die Hände bekommen.

„Wir hatten einen unserer Multiplayer-Designer hier auf der E3, der Leute beim Spielen beobachtete und Notizen machte. Wir beobachten die Leute aktiv und schauen, was sie mit unserem Spiel machen, damit wir Anpassungen für die Beta (kommt später dieses Jahr) vornehmen und schlussendlich diese Verbesserungen ins eigentliche Spiel übertragen können. Wir wollen sicherstellen, dass alle die bestmögliche Erfahrung bekommen.“
Obwohl die Alpha lediglich ein Wochenende lang lief, sind die von Bungie gesammelten Daten essentiell für die Entwicklung des Spiels, teilte uns Sussman mit. „Wir sind bereits am Anpassen – in vieler Hinsicht optischer Natur aber auch ein bisschen hinsichtlich der Balance. Es ist eine großartige Möglichkeit für uns, um all die Daten, die in unser System gehen, zu interpretieren.“
Aber diese Tests helfen Bungie nicht nur um herauszufinden, wie ihre Systeme mit der Belastung von mehreren Millionen Spielern gleichzeitig zurechtkommen, sie geben dem Studio ebenso interessante Einblicke in das Verhalten der Spieler.

Nun, durch Zugang zur Alpha zeigen wir den Leuten das Spiel früh und testen all unsere Systeme, um bis zur Veröffentlichung des Spiels unser Bestes zu geben.

„Wir beobachten nicht nur unsere Netzwerk-Systeme, um zu sehen, wie wir so viele Spieler im Game integrieren können , sondern beobachten auch, was Spieler verwenden, wohin sie gerne gehen und was die Leute gerne in der Feuerprobe machen.“

„Wir müssen darüber nachdenken, wie wir dieses Spiel den Spielern erklären, denn es ist wirklich groß. Wie machen wir das?“ Sussman fährt fort. „Nun, durch Zugang zur Alpha zeigen wir den Leuten das Spiel früh und testen all unsere Systeme, um bis zur Veröffentlichung des Spiels unser Bestes zu geben.

Während die Alpha für viele Spieler die erste Möglichkeit war, um Destiny früh kennenzulernen, wird es nicht eure letzte sein, bevor es erscheint. „Der Beta-Test später im Jahr wird einen anderen Inhalt aufweisen. Da wird es Unterschiede geben, aber essentiell wird sein, dass jede Information, die wir sammeln, jede Optimierung und Anpassung, die wir machen, in den Beta-Test enifließt.“

So wie die weitere Entwicklung von Destiny läuft, scheint es eine aufregende Zeit zu sein bei Bungie. „Wirklich cool für mich persönlich als Umgebungsgestalter ist, dass das Spiel mittlerweile besser aussieht als die von den Leuten gespielte Alpha, das ist echt cool. Es ist wie, rate mal! Das wird nur besser.“
Falls ihr über das Wochenende an der Alpha teilgenommen habt, lasst uns unten wissen, wie es euch ergangen ist. Und um die aktuellsten News über Destiny zu lesen, stellt sicher, dass euer Browser auf den Playstation Blog fixiert ist.
Was dich außerdem interessieren könnte:

YouTube CTA

Kommentare sind geschlossen.

5 Kommentare

  • Tja offiziell ist die alpha zu Ende aber die Server sind an un man kann auf eigenes Risiko weiter hocken.

    Mir hat die alpha super gefallen und frei mich schon auf die beta und den release.

    Hans sogar zog mal den fürstlichen todesläufer solo zu platten und das sogar in einer Bestzeit für mich. ^^

  • arg smartphone geschriebenes.
    die korrektur

    Tja offiziell ist die alpha zu Ende aber die Server sind an und man kann auf eigenes Risiko weiter zocken.
    die chars werden eh zur beta gelöscht.

    Mir hat die alpha super gefallen und freu mich schon auf die beta und den release.

    Habs sogar geschafft den fürstlichen todesläufer solo zu plätten und das sogar in einer Bestzeit für mich. ^^

  • Ich fands richtig gut. Manchmal stimmt aber etwas mit der KI nicht. Die stehen teilweise nur blöd rum und warten darauf abgeschossen zu werden. Hab eine Mission im 3er Koop gespielt. Die war richtig gut. Hat Spaß gemacht und hätte ich allein niemals schaffen können. War auf Level 6 und man sollte auch Level 6 für die Mission mitbringen. Danke für die Alpha. Ich holls mir auf jeden Fall im September. Hoffe nur das es auch motivierend bleibt, damit man lange bei Laune gehalten wird. Beta ich komme.
    Jetzt hoffe ich nur noch das Elite Dangerous für die PS4 kommt und meine Weltraumabenteuer können beginnen. Habt ihr den Trailer für Elite gesehen. Das Ding wird richtig Fett. Hat schon auf dem Amiga wahnsinnig
    viel Spaß gemacht.

  • Ich konnte auch in den Vorgeschmack der Alpha kommen und kann daraus nur ein Fazit ziehen: Dieses Game erwarte ich schon sehr lange und habe stets die News Verfolgt und bin absolut Überwältigt von der Umsetzung wie sie nun endlich spielbar war. Meine Erwartungen wurden mehr als übertroffen und das selbst schon von der Alpha. Bungie hat hier echt großes geleistet, was man nur auf ganzer Linie loben und würdigen kann. Ich hoffe das sie weiter so wie bisher machen und ich freue mich auf die Beta und kann die Release Version eigentlich kaum noch erwarten. Ich hoffe das Spiel wird so Umfangreich wie ich es mir vorstelle, dann wird es mich auf jeden Fall eine sehr sehr lange Zeit beschäftigen. Meine Erwartungen wurden mehr als übertroffen, wenn der Support und die Liebe zum Detail so bleiben wie bisher und auch noch Content/Patches kommen ähnlich wie zb. bei WoW, dann wird dieses Game wohl alles bisher dagewesene für lange Zeit weit in den Schatten stellen. Ich kann wirklich nur sagen Daumen hoch und Bitte macht weiter so, eure Arbeit hat sich mehr als nur gelohnt, man sieht deutlich wie viel Herzblut in dieses Projekt gesteckt wurde.

  • Ich warte sehnsüchtig auf dieses Spiel, ich fand es nur schade das mein Kumpel nur alleine zocken konnte, ich kann ihm beitreten aber das war es dann auch, wenn er versucht hat mir beizutreten stand da jedes mal, „UPS! Bitte versuche es später noch einmal.“ Und dann mussten wir beide die PS4 rebooten damit ich ihm wieder beitreten kann. Wenn das in der Beta nicht korrigiert ist, befürchte ich, das mein Freund das Spiel abbestellen wird… 🙁