Borderlands: The Pre-Sequel kommt am 17. Oktober für PS3

0 0
Borderlands: The Pre-Sequel kommt am 17. Oktober für PS3

Neuer Ankündigungstrailer veröffentlicht

Andrew Goldfarb, Content Editor bei Gearbox Software, fixiert Erscheinungstermin für Borderlands: The Pre-Sequel. PS3-Spieler können sich den 17. Oktober rot im Kalender ankreuzen.
Sein Team bei Gearbox arbeite intensiv mit den Kollegen von 2K Australia zusammen; zahlreiche internationalen Flüge und nächtliche Telefonate stehen auf der Tagesordnung. Und all das, damit die Spieler sich in die Welt von Pandora’s Moon so richtig verlieben.

Jeder, der ihre PAX-Panels kennt, wisse, dass sie keine leeren Ankündigungen machen. In diesem Sinne sei der neue Trailer auch eines der verrücktesten und großartigsten Videos, die sie jemals gemacht hätten.
Der Trailer zeigt verrückte neue Feinde, Waffen, Fahrzeuge und Charaktere. Goldfarb, der seinen Kollegen bei Harmonix für den treibenden Moon-Dance-Break dankt, verspricht all jenen, die in der Vergangenheit bereits auf Pandora waren, das eine oder andere vertraute Gesicht zu entdecken.
The Pre-Sequel spielt zwischen Borderlands und Borderlands 2. Vier neue spielbare Vault Hunters sind spielbar – inklusive Borderlands-2-Boss Wilhelm, Nisha (manchen als Sheriff von Lynchwood bekannt) und Athena vom ursprünglichen Borderlands Secret Armory of General Knoxx DLC. Und Claptrap. Ihm beim Schießen zuzusehen ist himmlich – bis er redet und damit die schöne Illusion zerstört.

13727375293_2cc5850e50_o

Andrew Goldfarb, lange ein Fan der Serie noch bevor er bei Gearbox anheuerte, verspricht für den kommenden Serienteil einige Ergänzungen: Low-Gravity-Sprünge und Arschbomben seien unglaublich spaßig, das Einfrieren und Zerschmettern von Feinden mithilfe der neuen Cryo Guns seltsam befriedigend.
Weitere Überraschungen sollen folgen. Egal ob Borderlands-Veteran oder -Neuling – die Entwickler hoffen, euch auf dem Mond zu treffen. Einige neue Videos sollen in den nächsten Wochen folgen – zur E3 und danach.