Der verrückte Platformer Escape Goat 2 erscheint für die PS4

1 0
Der verrückte Platformer Escape Goat 2 erscheint für die PS4

Euer erster Blick auf den “Double Fine Presents…” PlayStation Debüt Titel

Wenn euch Spielelegend Tim Schäfer anbieten würde, eurem selbstentwickelten Spiel mehr Publicity zu schaffen, was würdet ihr dann tun? Im Fall von Escape Goat 2, einem witzigen Platformer mit interessanten Rätseln, erzählt euch Ian Stocker von MagicalTimeBean davon.


Ian Stocker, MagicalTimeBean:

Double Fine Presents

Ich bin froh, dass ich diese Post nicht so eröffnet habe, wie ich es eigentlich vorhatte. Dort hatte ich nur die Gründe aufgezählt, inwiefern sich Escape Goat 2 von anderen Puzzle Platformern unterscheidet. Ich habe das Spiel so vielen Leuten gezeigt, dass sich diese Masche in mein Hirn eingebrannt hat. Und letztendlich ist es unmöglich, das Spiel zu beschreiben, denn der Spaß, den Escape Goat bringt, ist unfassbar.

Danielle Riendeau von Polygon hätte es nicht schmeichelhafter ausdrücken können: „Escape Goat 2 hat dafür gesorgt, dass ich mich brilliant fühle.“ Kann ein Indie Titel irgendein besseres Zitat erwarten?

Ich möchte erwähnen (mit nur einem kleinen bisschen Stolz), dass dies das allererste „Double Fine Presents“ Spiel ist. Auch wenn der Mythos darüber, wie es dazu kam, dass „Tim Schafers Escape Goat 2“ letzten März von Double Fine auf dem PC veröffentlicht wurde, überall im Internet bekannt ist, werde ich diese Gelegenheit nutzen, um euch die wahre Geschichte darüber zu erzählen.

14067316824_70a9a352f1_o

Es war früh im Jahr 2014, als die letzten Tage der Entwicklung von Goat gerade in den Räumen der Double Fine Productions vonstatten ging, die darüber nachdachten, in das verlegerische Business einzusteigen (nennt sie nicht einfach Publisher). Team Goatimus (ich, Grafiker Randy O’Connor und Code-Magierin Katelyn Gadd) hatten die Absicht, das Spiel – ganz im Indie-Sil – selbst zu veröffentlichen, bis wir erfuhren, dass TimOfLegend höchstpersönlich das Spiel mochte und uns mit der Publicity helfen wollte. Ähm, klar, daran wären wir sehr interessiert, wo müssen wir unterschreiben?
Das ist jetzt der Punkt, an dem ich über Escape Goat 2s einzigartige Physik-Engine sprechen wollte, denn diese zu programmieren hat echt ewig gedauert und ich bin ziemlich stolz darauf. Aber Greg Rice meinte, ich solle euch nicht damit nerven. (Seht ihr, wir profitieren alle von der Allianz mit Double Fine!)
Das Thema von Escape Goat 2 ist Transformation. Wenn ihr versteckte Mechaniken betätigt, verschieben sich Wände und Blöcke setzen sich an neue Stellen. Wenn ihr mit dem Raum durch seid, sehen die Dinge anders aus (besonders, wenn ihr eure mächtigen Hörner so gut wie möglich nutzt). Und ihr habt einen außergewöhnlichen Kameraden, der euch auf eurer Reise hilft…

14086900403_860480c1b2_o

Was wäre eine Ziege ohne ihre treue, unsterbliche Maus? Ganz genau. Deshalb arbeitet ihr als Team. Schickt sie Wände hinauf oder durch enge Passagen, nutzt sie, um Hebel zu betätigen oder sogar, um Feinde abzulenken. (Wenn ihr noch nicht bereit seid, euren Geldbeutel zu zücken, lasst mich noch erwähnen, dass die Maus Kleidungsstücke wie einen Zauberhut oder das Cape der Rache trägt.)
Ihr fragt euch vielleicht, warum die Ziege überhaupt flüchten will. Sie ist auf Rettungsmission um ihre geliebten, schafigen Freunde zu retten! Eine sonderbare Kraft zwingt sie, zu schlafen und unsere Heldin, die Ziege, muss sich in die acht Zweige der Torago Festung wagen, um sie zu wecken.
Escape Goat 2 ist eine unvergessliche Reise. Setzt euch eine Minute davor und ihr spielt wahrscheinlich für Stunden. (Die Statistiken geben mir recht). Obwohl es ursprünglich ein PC-Spiel war, wurde es von Anfang an für ein Sofa-und-Controller-Erlebnis designt und ich bin begeistert, dass wir das Spiel auf der PS4 veröffentlichen.
Was dich außerdem interessieren könnte:

Twitter CTA

Kommentare sind geschlossen.

1 Kommentar

  • Wird es wie im Vorgänger einen Editor geben um eigene Level mit Freunden übers PSN zu teilen?