Die Geschichte hinter dem Fotomodus von inFAMOUS Second Son

6 0
Die Geschichte hinter dem Fotomodus von inFAMOUS Second Son

Sucker Punch redet über das neueste, äußerst beliebte Feature ihres PS4 Open-World-Epos

Wenn ihr in der letzten Woche auch nur ein bisschen in den spielebezogenen Foren, Blogs oder sozialen Netzwerken unterwegs wart, sind euch bestimmt die atemberaubenden Ergebnisse des brillanten Fotomodus von inFAMOUS Second Son aufgefallen. Dieses von Sucker Punch entwickelte Feature wurde dem Spiel erst kürzlich über ein Update hinzugefügt. Man kann wohl sagen, dass dieses Feature alle Erwartungen übertroffen hat und zu etwas richtig, richtig Großem geworden ist. Da draußen sind ein paar unglaubliche Bilder, die alle durch euch, die Spieler entstanden sind.

Und um euch ein wenig mehr darüber zu erzählen, was dahinter steckt und wie das Studio all den Zuspruch aufgenommen hat, haben wir uns mit demjenigen getroffen, der hinter dem Fotomodus steckt: Matt Durasoff, Senior Software Engineer bei Sucker Punch.

zf16gcriwtgp0flxiria

Wie genau kam es zu dem Fotomodus? War es etwas, dass ihr schon länger geplant habt, oder war es eher ein spontaner Entschluss?

Matt Durasoff: Es ist nichts neues daran, schöne Screenshots (sagt das zehn Mal so schnell) zu machen, aber es war immer etwas, dass wir intern gemacht haben. Für „Second Son“ kam die Motivation, dieses Feature einzubauen, ganz von den Fans. Außerhalb teilten die Spieler großartige Schnappschüsse, die ohne irgendein spezielles Hilfsmittel entstanden sind. Den Leuten eine Möglichkeit zu geben, einfach die Benutzeroberfläche auszublenden, wäre eine Option gewesen. Aber wir dachten, dass wir auch mehr bieten können, ein klein wenig mehr an Einfluss auf die Spielengine, sie ein wenig offener machen und es dem Spieler so ermöglichen, das Ganze ein wenig visuell zu verändern, wie wir es schon die ganze Zeit intern machen.

b8xzmr30gukpfukrv8xs

Wie schwierig war es, das Ganze umzusetzen?

Matt Durasoff: Der Fotomodus an sich ist ein einfaches Werkzeug. Dies war kein großes Forschungs- und Entwicklungsprojekt wie in den letzten zweieinhalb Jahren. Kamera, Schärfentiefe, Farbabstufung – die Unterstützung für die Veränderungen existierte schon in der Spielengine, es war nur unsere Aufgabe, dafür jetzt auch eine Schnittstelle zu entwickeln. Die wirklich harte Arbeit hinter diesem Feature steckt in der Konstruktion der Spielwelt, der Charaktere und der Engine, die dies unterstützt. Ein Feature, um Fotos aufzunehmen? Ein paar Tage. Ein Spiel, das genug Inhalte hat, für die es sich lohnt, Fotos zu machen? Hunderte von Personen, für Jahre!

Als ihr das Update veröffentlicht habt, was waren deine Erwartungen im Bezug darauf, wie der Modus angenommen wird?

Matt Durasoff: Wir hofften, dass der kleine Kern von Liebhabern, der uns zu dem ganzen motiviert hatte, es bereitwillig aufgreifen würde. Und natürlich hofften wir auch, das Glück zu haben, hier und da ein paar Schnappschüsse auf GAF, Twitter oder Reddit zu sehen. Im Ernst.

lwulujtnf7ygfldij2oy

bcnfoudg2aega9lugcvx

Wie überrascht wart ihr über die Resonanz?

Matt Durasoff: Wie du von unseren Erwartungen ableiten kannst, waren wir wirklich (angenehm) überrascht. Wir wissen, dass Leute es lieben, Fotos zu teilen. Wir wissen auch, dass es faszinierend ist, die Uhr anzuhalten und einfach den Spezialeffekten zuzusehen. Was wir auch wissen ist, dass das Spiel ein unglaubliches Maß an Details zeigt. Aber das Ausmaß der Resonanz, die wir von den Leuten bekommen haben, und was sie mit der Funktion machen, hat uns einfach umgehauen. Heute zum Beispiel habe ich gehört, dass einige Sony-Führungskräfte von Fans aufgenommene Bilder aus „Second Son“ als Hintergrundbilder für ihre Handys benutzen. Unglaublich!

Haben sich alle im Studio die ganze Woche daran versucht?

Matt Durasoff: Der Großteil unseres Studios ist schon eifrig an der Arbeit für die nächste Sache. Aber es wurden dennoch eine Menge Fotos geschossen.

Glaubst du, dies könnte ein festes Feature in zukünftigen Spielen von Sucker Punch werden?

Matt Durasoff: Wir sind stolz auf unser Artwork, und alles, was hilft, dies zu zeigen, ist meiner Meinung nach wichtig. Also ja, ich glaube, der Fotomodus ist ein guter Anfang …

Was ist das Geheimnis für ein großartiges Foto? Irgendwelche Expertentipps, die du geben kannst?

Matt Durasoff: Der Schlüssel für die Aufnahme eines großartigen Fotos im Fotomodus ist genau der gleiche wie für die Aufnahme eines tollen Fotos in einem anderen Medium. Ich bin selber nur ein Hobbyfotograf, also kann ich keine wirklichen Expertentipps geben. Aber ich kann euch eines sagen: Jedes Bild erzählt eine Geschichte. Welche ist deine?

Und, ein Haufen Partikel. Alle lieben Partikel 🙂

xgp52ivuhcvm5syhhyu8

Kannst du uns ein paar der Studio-Favoriten zeigen, die ihr im Netz gefunden habt?

Matt Durasoff: Da gibt es ein paar richtig umwerfende Nahaufnahmen von Delsins Kette und einige hervorragende Regenwetter-Aufnahmen. Ein paar Leute haben echt verblüffend gut nachgemachte Filmposter hergestellt. Auch die Aufnahme von Delsin, der mitten in der Luft neben der „Sly Cooper“-Charakteraufstellung schwebt ist brillant und echt witzig. Ich persönlich liebe den Schnappschuss, wo Delsin mit Fetch kämpft. Es war bestimmt ein Aufwand, das so hinzubekommen, und es ist einfach genial! Ihr könnt sie euch hier ansehen: #SSPhoto und hier für den Anfang. Vielen Dank an alle! Das macht wirklich Spaß!

kzi3bw7z00bn1uqxmamq

Was dich außerdem interessieren könnte:

PS Plus Quiz CTA

Kommentare sind geschlossen.

6 Kommentare

  • Electroma86

    Ein wunderbares Feature 🙂 macht eine menge Spaß… auch wenn ich andauernd aus versehen in den Fotomodus springe

  • Ist ganz cool 🙂 aber wo bleibt das store update? Ich warte schon ungeduldig auf daylight 😀

  • oldwarpig69

    schade das ich kein englisch kann.ich hätte den chef yoshi persönlich mal angetwittert und drum gebeten den fotomodus doch in alles games von SONY bereitzustellen.Das ist so genial das ding.vielleicht werde ich ja hier erhört und jemand twittert den chef mal an!!!

    • rockette_de

      Hi oldwarpig69,
      vielen Dank für dein Feedback! 🙂 Wir geben dies sehr gerne an entsprechende Stellen weiter. 🙂
      Liebe Grüße,
      rockette

    • Super Idee, wäre ich auch stark dafür!

  • oldwarpig69

    @rockette_de

    oohhhhh ich danke dir!