PlayStation Plus im Mai: Der Puppenspieler, Payday 2, Muramasa Rebirth und weitere Highlights

91 0
PlayStation Plus im Mai: Der Puppenspieler, Payday 2, Muramasa Rebirth und weitere Highlights

Stick it to the Man und Everybody’s Golf ebenfalls für PlayStation Plus

Hallo allerseits!

Es ist wieder einmal soweit: Wir verraten euch, welche coolen Inhalte PlayStation Plus-Mitglieder im Mai erwarten. Und ich bin mir sicher, dass bei unserer fantastischen Auswahl etwas für jeden Geschmack dabei ist.

Neue Inhalte für PlayStation 4:

Stolze PS4-Besitzer dürfen sich über einen etwas seltsamen und gleichzeitig sehr coolen Titel von den talentierten Entwicklern von Zoink freuen. Viele von euch kennen vielleicht schon den eigenwilligen Stil von Stick it to the Man. Jetzt habt ihr die Möglichkeit, dieses unglaubliche Spiel – das IGN Mit 8,6 von 10 bewertete – selbst zu erleben. Ich bin mir sicher, dass euch dieses witzige Abenteuer nicht enttäuschen wird.

Ihr schlüpft in die Rolle von Ray, einem Mann, der in einer Welt lebt, in der alles flach ist. Fast wirkt es so, als wäre alles aus Papier und Stickern. Eines Tages hat er einen Unfall – und als er wieder aufwacht, ist ihm ein riesiger, pinker Spaghettiarm aus dem Gehirn gewachsen. Damit hat er plötzlich wundersame Kräfte und kann die Welt um sich herum verändern, indem er sie faltet, zerreißt und Sticker abnimmt und sie woanders anbringt. Aber das ist noch nicht alles. Ray kann auch die Gedanken anderer lesen!

Leider hat Ray nicht viel Zeit, um seine neuen Fähigkeiten auszukosten. Er wird von „The Man“ eines Verbrechens bezichtigt, dass er nicht begangen hat, und muss flüchten. Kannst du Ray helfen, aus dieser kniffligen Lage zu entkommen?

Neue Inhalte für PlayStation 3:

Für PS3 gibt es diesen Mai einen exzentrischen Titel aus unserem Japan Studio. Der Puppenspieler ist ein magisches Märchen, das in einer düsteren Theaterwelt spielt, die sich ständig verändert.
Darin geht es um einen Jungen namens Kutaro, der vom bösen Mond-Bärenkönig in seine dunkle Burg entführt und in eine Puppe verwandelt wird. Als Kutaro den Unmut des Tyrannen auf sich zieht, verschlingt dieser seinen hölzernen Kopf und wirft seinen Körper weg. Doch es gibt einen kleinen Hoffnungsschimmer für den kopflosen Helden, denn auf der Suche nach seinem Kopf und seinem Zuhause steht ihm eine magische Schere zur Verfügung.

Im nächsten Spiel geht es darum, Washington DC mit einem Verbrechen nach dem anderen zu erschüttern: Der Nachfolger des spannenden Shooters Payday ist da. Payday 2s neues Netzwerk bietet jede Menge dynamische Aufträge. Du hast dabei die Wahl zwischen kleineren Überfällen auf Supermärkte und Entführungen oder groß angelegtem Cyber-Crime und Banküberfällen.

Neue Inhalte für PS Vita:

Muramasa Rebirth ist diesen Monat unser erstes Angebot für PS VITA. Es ist eine treue Adaptierung von Vanillawares klassischem Action-Rollenspiel, das auf dem OLED-Bildschirm vom PS Vita in neuem Glanz erstrahlt. Der Titel ist nicht nur eines der schönsten Spiele für PS Vita, er sorgt auch für pure Unterhaltung. Die zwei Kampagnen, unterschiedliche Enden, versteckten Demon Swords, weitläufigen Erkundungstouren und anderen optionalen Extras von Muramasa Rebirth sind packend, stylisch und actiongeladen und sorgen dafür, dass ihr garantiert ein Weilchen beschäftigt sein werdet.

In Everybody’s Golf für PS Vita dagegen erobert ihr den Goldplatz. Bei diesem Titel werden das Rückseiten-Touchpad und die intuitive Touchscreen-Steuerung voll ausgenutzt, sodass ihr den Platz erkunden, eure Schüsse perfektionieren und jede Menge Spaß haben könnt.

Noch mal zusammengefasst:

Ab 30. April nicht mehr bei PS Plus verfügbar:

Ab 30. April bei PS Plus verfügbar:

Das solltet ihr euch nicht entgehen lassen! Denkt daran, die Spiele, die bald nicht mehr bei PS Plus verfügbar sind, zu eurer Download-Liste hinzuzufügen, damit ihr sie spielen könnt!

Noch kein PlayStation Plus-Mitglied? Dann registriert euch noch heute für nur 6,99 € im Monat. Mehr Infos findet ihr auf unserer PlayStation Plus-Seite.

Und wenn euer PS4-, PS3– oder PS Vita-System gerade einmal nicht in Reichweite ist, könnt ihr euch diese Angebote auch in unserem Online-Store holen.

Was dich außerdem interessieren könnte:

PS Plus Quiz CTA

Kommentare sind geschlossen.

91 Kommentare

  • Schönes Line-Up für den nächsten Monat, da kann man nicht meckern.

  • Bravo! Schönes Update!

  • Muramasa Rebirth und vor allem Der Puppenspieler sind wirklich hervorragende Spiele und ich freue mich für jeden der sie bisher noch nicht gespielt hat!

  • Nice! Sehr schönes Update! 😉 Ich bin begeistert.

  • Top! Sehr schöne Auswahl! Danke!
    (Endlich das Mai Update 🙂 )

  • Wollte am WE Hotline Miami spielen auf der PS3, geht immer noch nicht. Was ist denn da los, sollte das nicht gefixt werden?

    • Funzen tut es ja, aber halt nur wenn du die Aktualisierung abbrichst und es somit ungepatcht spielst. Aber dass das Mist ist, ist natürlich klar, aber so kannst du es wenigstens erstmal spielen bis ein fix update dann kommt als jetzt die ganze Zeit aufs spielen zu verzichten.

  • Für mich nichts Interessantes dabei, was ich nicht schön hätte. Aber objektiv betrachtet eine ganz abwechslungsreiche Palette. Und für mich die Gelegenheit, den angewachsenen Stapel der letzten Monate abzuarbeiten 😉

  • Na Gott sei Dank habe ich mir genau für diese Titel eine Next Gen Konsole gekauft….

    • Moment, weswegen hast du dir jetzt eine Next-Gen-Konsole gekauft? Weil du dachtest dass du im Rahmen von PS-Plus jeden Monat kostenlose Blockbuster erhältst? Wenn du Blockbuster haben willst, nimm Geld in die Hand, die Entwicklung solcher Spiele kosten nämlich Geld und sind folglich nicht mit PS-Plus zu finanzieren.

  • Hmmm, werd ich mir wohl mal anschauen. Kann ja nicht schlechter als das letzte Update sein. Trotzdem taugt PsPlus für mich nur noch als Möglichkeit um online zu zocken. Das was bis jetzt geboten wurde, entspricht nicht im Entferntesten meinen Erwartungen an eine Next Gen-Konsole. Ich meine kein TripleA, aber so was wie bis jetzt? Ich bitte euch. Ist nur meine Meinung, ich brauche da keine Belehrung. Wird sich definitiv auf mein zukünftiges Kaufverhalten auswirken, zum Nachteil seitens Sony. Schade.

    • Worauf sockelt denn deine Erwartungshaltung für PS Plus?

    • Klar, deine Meinung, aber bitte verrate mir mal wie dein Kaufverhalten nun nachteilig für Sony wird. Zu welcher Konkurrenz willst du gehen? Ich meine wo sind die PS+ ähnliche Dienste die besser sind?

      Aber, und das geht jetzt raus an Sony, für nur PS4 besitzer ist PS+ wirklich bedauerlich. Mir ist ja klar, dass sich jedes PS4 Spiel noch super verkauft und nun Indieleute in Noteile eine Version für PS4 zusammenschustern müssen weil Driveclub fehlt, aber dennnnnoch. Driveclub wäre eben wenigstens ein Großes gewesen, langsam brauchen wir eins.

      Oder mehr in der Richtung von Outlast, klein und billig, aber wenigstens mal wieder ein Next-Gen aussehendes. Stick It To The Man habe ich bereits auf der Vita, es schreit also nicht gerade PS4.

    • Tja mit der PS3 teilweise halt ziemlich verwöhnt worden. Was da bei PS plus geboten wurde kann man nur als grandios bezeichnen. Da werden viele sofort gierig.

    • Lieber radiant_ch, meine Erwartungshaltung sockelt auf zwei Pfeilern. Erstens, bin ich tatsächlich durch meine Erfahrungen bezüglich PsPlus auf der Ps3 verwöhnt. Und genau da erwarte ich, dass dies auf der nächsten Konsole in ausgebauter Form fortgeführt wird. Was bis jetzt geboten wurde, hätte mich ebenso auf der Ps3 enttäuscht.
      Zweitens, sollte der Aspekt der Werbung nicht vergessen werden. Ich bin niemand der den ganzen Tag Zeit hat alle erdenklichen Berichte bezüglich einer Konsole zu lesen. Die Werbung der PS4 vermittelte mir einen deutlichen Fortschritt zur Ps3 (Drive Club, Second Son, WatchDogs; etc.). Warum wurde, der Hauptteil der Werbung für die PS4 denn nicht mit Indie-Spielen geschaltet? Komisch oder?
      Also lässt mich die Kombination meiner Erfahrung mit der Ps3 (und entsprechendem PsPlus) und dem zuvor vermittelten Bild was mich bei der PS4 erwarten wird, doch sehr enttäuscht zurück.
      Wäre mir zuvor klar gewesen, was da bis jetzt für Spiele rauskamen/gekommen sind/ kommen werden, ich hätte mir kein Jahresabo geholt. Wenn dies Abo von PsPlus abgelaufen ist, nur noch Monatsabos. Ganz ehrlich. Wenn ich mal Bock auf Online hab, hol ich mir dann ne Karte. Bis jetzt hat es sich nicht gelohnt. Ich bin der letzte der hier irgendwas aus Prinzip schlecht machen will, bin ein großer SonyFan der ersten Stunde und halte auch die PS4 für eine super Konsole. Aber, mal unter uns, das PsPlus-Angebot war bis jetzt überwiegend Grütze. Hätte sowas von Sony nicht erwartet.
      P.S.: Als gierig würde ich das nicht bezeichnen, jedoch schreie ich nicht sofort Hurra wenn Sony Irgendetwas releast. Immer kritisch bleiben. Greetz

    • Und warum sind wir mit der PS3 teilweise ziemlich verwöhnt worden? PS Plus gibt’s nicht seit dem Launch im Jahre 2007, sondern wurde im Juni 2010, drei Jahre nach Markteinführung der Konsole, eingeführt. Selbstredend, dass in diesen drei dazwischen liegenden Jahren das eine oder andere hochkarätige Spiel erschienen ist, welches man mit dem Service verknüpfen konnte. PS Plus ist aber seit Launch der PS4 auch Bestandteil dieses Systems – die Konsole ist jetzt ein halbes Jahr erhältlich. Man muss kein Mathegenie sein, um 1 + 1 zusammenzuzählen. Die PS4 KANN nicht das selbe Mass bieten. Das zeigt sich nur schon aufgrund der Tatsache, dass es jeweils zwei PS3- und einen PS4-Titel pro Monat gibt. Die Marktlage – und das ist sicherlich nicht alleinig Sonys „Verschulden“ – gibt einfach nicht mehr her. Sind die Spiele nach ein, zwei Jahren erst mal erhältlich, ändert sich auch das Plus-Angebot für das System.

      Und man sollte nicht vergessen, dass es mit DriveClub (wenn es denn mal erscheint), ein ziemlich hochkarätiges (so zumindest die Aussicht) Spiel gleich bei seinem Erscheinen im Plus-Angebot (in einer „Light“-Version) enthalten sein wird… Meckern ist einfach, aber man sollte beim Meckern das Grosse Ganze im Auge behalten. Und @Falkenfluegel: Das war jetzt kein Angriff auf dich :).

    • Lieber radiant_ch, wir kommen da wohl nie auf einen Nenner. Ich rede nicht von der Masse der Spiele sondern von der grundlegenden Qualität. Wenn du damit zufrieden bist, Super für dich. Ich, und eine ganze Menge anderer Leute, scheinen das Anders zu sehen. Niedlich ist dein Statement zu DriveClub. Lies das am besten nochmal genau. Hast mich sehr zum schmunzeln gebracht. Dir viel Spaß mit PsPlus. Alles Gute.

  • Yeah endlich der Puppenspieler 🙂

  • ziemlich schwach diesmal. besonders aus PS4-Sicht.

    • Echt witzig was hier immer wieder als schwach bezeichnet wird. Die Spiele sind durchgehend ziemlich neu und durchgehend ziemlich hoch bewertet worden. Woran liegts also? Nicht den persönlichen Geschmack getroffen … oh ja das ist natürlich ziemlich schwach von Sony.

    • Falkenfluegel kauf erstmal eine Ps4 bevor du urteilst. Ich hab seit 3 Monaten immer noch kein Spiel für meine Ps4, weil es einfach nichts gibt, selbst mit nem Starfighter wäre ich mittlerweile zufrieden!

    • Was heist denn hier „weil es einfach nichts gibt“? Es gibt diese Spiele die du suchst, aber eben nicht umsonst im Rahmen von PS PLus. Wer realistisch ist, sollte sich denken können, das man zu den Anfängen nur Indie-Titel umsonst erhält. Davon auszugehen dass ein großes Entwicklerstudio Millionen in ein Spiel steckt, das zum Release kostenlos im Rahmen von PS-Plus erhältlich ist, ist eine sehr naive Einstellung.

  • Das Angebot für die PS4 wird immer schwächer.
    Schon das 80er-Jahre-Spiel im letzten Monat war eine Zumutung.
    Diesen Krempel würde ich noch nicht mal auf der PS3 spielen.

  • Schickes Update. 😀

    Zwar mag ich PayDay nicht, der Rest ist aber jut. xD

  • Payday kenne ich noch nicht, mit dem zweiten Teil einzusteigen ist deshalb vielleicht nicht optimal, aber ich werd es mir auf jeden Fall mal geben, hoffe sehr auf einen neuen guten Shooter für mich, denn mit den Standards wie Call of Duty und Battlefield kann ich nicht viel anfangen, Crysis und Killzone sind das einzig wahre 😉 Leider ist der Mai aber wie auch der April wieder ziemlich mies. Dass für die Ps4 noch nichts Gutes gratis geboten werden kann ist mir klar, aber für die Ps3 kann man dann doch Gutes bringen find ich. Sonst muss Plus ja bald in Minus umbenannt werden 😉 Naja ich will nicht zu sehr meckern, jefer hat ja einen anderen Geschmack und da immer jedem gerecht zu werden ist auch eine Mammutaufgabe. Naja ich freu mich dann mal auf Payday 2 und hoffe, dass der Juni in dem ich auch Geburtstag habe dann wieder ein Plus Jubelmonat wird.

  • Echt krass, wie negativ hier manche Leute eingestellt sind. Bei den PS3 Games der letzten Monate kann man absolut nichts sagen. Das für die PS4 natürlich noch keine Vollpreistitel verschenkt werden sollte jedem einleuchten.

  • m-a-k-e-l-e-l-e

    Injustice oder Knack für PS4?
    Nein wieder so ein Indiemüll! Ich habe jetzt drei Monate nur Indiemüll für die PS4 bekommen, dann kann es doch nicht sein. Letzten Monat gab es Luft und diesen Monut doppelte Luft. Das kann es doch ehrlich nicht sein, batman wurde um ein Jahr verschoben, also ich sehe keinen Grund die PS4 noch länger zu behalten. Es gibt doch eh nur Mist zu spielen.
    Ist die PS4 hauptsächlich für Indiespiele gedacht? Das wusste ich garnicht, ich wollte mir eine neue Konsole kaufen mit neuen Games udn nicht zwei Jahre auf Spiele warten und die ganez Zeit nur Indiemüll spielen. Das ist normal dass die Kunden sich aufregen, denn man zahlt für den Quatsch. 15 € für die 3 Müllspiele? Also ehrlich!! Mercenary Kings, Dead nation, Stick man. Früher musste man für PS+ garnichts zahlen, es wurde damit geworben, spiele auszuleihen. Das war ein Leihdienst und von diesem Leihdienst sehe ich gerade garnichts. Ich sehe nur Müll Müll und Müll. Wen wollen die mit so nem Quatsch eigentlich vera..? Ich bin richtig sauer auf Sony und werde meine PS4 verkaufen wenn das soweiter geht. Wieder ein Monat umsonst. Ich erwarte keien Topspiele aber wenigstesn vernünftige Spiele oder vernünftige Indies. Portierungen von der PS3 zur PS4, wie bei Dead Nation, da gibts genug spiele und wenn es nur Little Big Planet 1 ist. Hauptsache Sony zahlt garnichts und fragt jeden Typen ob die nicht ein Spiel für umsonst haben. 9mio zusätzliche ps+ abos mal 50 € = unfassbar viel Geld, was die einnehmen und was gibts dafür? MERCENARY KINGS und I AM STICKMAN ALTER!!!

    • Bitte was? Früher musste man für PS+ nichts bezahlen? Spiele ausleihen? Vielleicht in einem Paralleluniversum.

      PS+ war schon IMMER kostenpflichtig. Und es wurde immer damit geworben, dass man Spiele behalten kann, solange man Plus-Mitglied ist. Neu ist nur, dass du für Online-Funktionen die Plus-Mitgliedschaft brauchst – die waren in der Tat kostenlos bei der PS2 und auch PS3.

      Spiel doch erst mal den „Indie-Müll“, bevor du ihn als Müll abtust. Und LOL… erst Indie-Spiele als Müll abspeisen, und dann aber doch „vernünftige“ Indie-Spiele verlangen. „Indie“ bedeutet lediglich, dass die Entwickler ihre Spiele selbst publishen können, ohne dazu auf einen grossen Publisher wie EA oder Ubisoft angewiesen zu sein. Das hat in erster Linie NICHTS mit der Güte der Spiele zu tun. Müll gibt’s bekanntlich auch von deinen geliebten Triple-A-Produzenten. Und zwar am Laufmeter. Ich habe auch nichts gegen eine geile inFamous-Optik, aber man sollte nach wie vor immer auch das Spiel dahinter sehen.

      Sorry, ich kann kein einziges deiner – nennen wir’s mal so – Argumente nachvollziehen oder gar verstehen. Mehr liest du in meinen anderen Beiträgen hier.

    • Ja bitte, verkaufe deine PS4 weil du mit den Gratisspielen des PS-Plus-Angebots nciht zufrieden bist. Ich denke damit tust du allen einen gefallen. Dinge kosten Geld, teure Dinge kosten viel Geld. Vll. solltest du dich daran gewöhnen, dass du wenn du etwas teures haben willst auch selber Geld in die Hand nehmen musst. Was für eine Haltung!!

    • Ich würde mich wohl auch ärgern, wenn ich eine PS4 (oder Xbox One) gekauft hätte. Es gibt ja, wenn man wie ich Spiele von renommierten Entwicklern, denen Millionenbudgets zur Verfügung stehen, bevorzugt, recht wenig Gründe für den Kauf der neuen „Next Gen“-Konsolen. Noch schlimmer ist es, wenn man keine Shooter mag, aber auch Indie-Spielen partout nichts abgewinnen kann.

    • Ich will hier mal etwas anderes kritisieren, was mir bei sehr sehr vielen herunterladbaren Spielen für die PS3 auffällt. Es sind viel zu oft nicht die aktuellsten Spiele online zu kaufen, so dass nach der Installation erst einmal 1-n Updates nachgeladen und installiert werden müssen, bis man endlich spielen kann. Da das Laden der Patches aber leider nicht im Hintergrund ausgeführt werden kann, ist dann die Konsole blockiert. 🙁

      Ganz wild ist es gerade bei Payday 2: Das Laden des Spiels schlug mit 3,9 GB zu Buche. Dann wollte es nach dem Starten einen Patch laden, der die PS3 zum Absturz brachte. (Nur der Versuch des Ladens wohlgemerkt!) Dann erneutes Starten von Payday 2 und nun wird ein Patch(!) mit 4,2 GB(!!!) heruntergeladen. Ich hoffe sehr, dass das der einzige Patch für dieses Spiel ist. Aber das ist wirklich der Knaller.
      Vor ein paar Wochen fand ich Saints Row IV schlimm, weil da zig Patches geladen wurden, hatte irgendwann aufgehört, mitzuzählen. Aber dass Payday 2 einen umfangreicheren Patch als das ganze Spiel braucht, ist ja unerhört.

      Da verstehe ich wirklich nicht, warum bei Playstation nicht mal einer die jeweils aktuellsten Versionen der Spiele auf die Server laden kann.

  • m-a-k-e-l-e-l-e

    Jeder den ich kenne, jeder, wird zunehmend von PsPlus enttäuscht. Armutszeugnis für die Ps4, jedoch noch mehr für die Verantwortlichen bei Sony. die kümmern sich nen Dreck um die zahlende Kundschaft

    • Bitte was?? „Armutszeugnis für die PS4“? Ich frag mich echt, was ihr alle für Drogen nehmt!

      Ja, die PS4 Plus Spiele waren bis jetzt (mit Ausnahme Resogun und Contrast) Murks, aber was erwartet ihr?
      Guckt euch einfach mal GfWL an: die bekommen nichts für die One. DAS ist schwach!
      Dagegen ist Plus die reinste Goldgrube! Wenn man jetzt schon so anfangen würde, wie man es derzeit auf der 3 kennt, wären alle AAA-Spiele innerhalb von 5 Monaten weg, und der 4 ergeht es so wie der Vita. Gebt der 4 noch was Zeit. Anfang nächstes Jahr geht es auch hier richtig los 😀

    • Da fehlen mir ehrlich gesagt die Worte…. was erwartet ihr eigentlich? Gran Turismo 7 erscheint morgen und ist gleich für alle Plus-Mitglieder kostenlos? Ihr müsst schon auch bedenken, dass insbesondere Dritthersteller wie EA und Ubisoft ihre Spiele für PS Plus freigeben müssen… Sony kann sich nicht einfach nen Titel schnappen und ins Angebot schmeissen. Die Erwartungshaltung von wegen „Hey, ich bezahl euch EUR 50 und erwarte, dass ihr mir dafür die Füsse leckt“, ist einfach nur kreuzfalsch. Alleine der Gegenwert mit dem Plus-Angebot im Mai ist um ein vielfaches höher…

  • Bin sehr gespannt auf Muramasa Rebirth, hab viel gutes davon gehört, Everybody’s Golf scheint auch Spass zu machen.
    Von Stick it to the Man lass ich mich mal überraschen.

    Bin zufrieden mit dem PS+ Angebot.

  • Wenn ich das immer lese, von wegen total enttäuscht usw…..!!!
    Was habt ihr denn erwartet? Welches Spiele sollen den für die PS4 als Plus Titel kommen?
    Das Sony keine Triple A Titel kurz nach Release der Konsole anbietet ist doch wohl klar, oder?
    Die Spiel die bei PS Plus für die PS3 erscheinen sind auch keine brandneuen Top Titel und da beschwert
    sich auch keiner.
    Na ja, alle die sich eine PS4 mit PS Plus gekauft haben,in der Hoffnung von Sony jeden Monat ein
    Top Game zu bekommen, tun mir einfach nur Leid!

  • Schon wieder so ein kleines komisches Spiel bei Playstation Plus für PS4, dass mich zumindest nicht interessiert. Ich warte immer noch auf die Anmeldung bis es endlich mal etwas gutes für die PS4 gibt und damit meine ich keine Horrorspiele, die ja 2 mal hinter einander kamen und jetzt so was…

  • Für die Ps4 mal wieder nichts gescheites. Manchmal frage ich mich ob nicht die Ps3 die neuere Konsole ist. Es muss ja nicht gleich Infamous sein, aber sowas wie Wipout oder Stardust 3d wäre schön nett. Manchmal frage ich mich warum ich keine Wii U gekauft habe.

  • Das ist ja jetzt wohl ein schlechter Witz oder???????????
    habe ihr unsere Beschwerden im Monat April nicht gelesen für Playstation 4 jetzt wieder ein Z Titel für Playstation 4 Sorry geht’s noch. Bietet den Leuten die ein playstation 4 habe mal was richtiges an.
    Wie z.b playstation Klassiker Von hause SONY der Ps1,ps2 oder der ps3 oder knack gerne auch Killzone sowas sollte da rein und nicht schon wieder so ein Gameboy spiel

    Ps: I LOVE PLAYSTATION 4 aber zur Zeit überhaupt nicht die Playstation plus Angebot für die 4

    • Verdammt noch mal, wenn du Spiele wie Killzone oder sowas haben willst, dann kauf es dir!
      Sowas gibt es nicht umsonst, zumindest nicht nach 5 Monaten!!!

    • Solche Vollpreisspiele wachsen eben auf Bäumen – was soll man den Entwicklern auch Geld geben, wenn man es auch kostenlos haben kann. Nicht, dass die ihr Brot damit verdienen und ihre Familien ernähren. Nein nein, man bezahlt ja schliesslich 50 Euro pro Jahr, da darf man auch unverblümt solche Forderungen stellen.

      Ist die selbe Denkweise, wie sie auch Raubkopierer (Spiele, Musik, Filme, was auch immer) haben.

    • Ist mir schon klar das SONY nicht nach 5 Monaten der Einführung der Playstation 4 solche Titel wie z.B Knack, Killzone im Playstation 4 plus Store anbieten wird. Aber das Angebot für ps4 plus Nutzer ist ja wohl sehr TROCKEN bisher die meisten Titel die sie bisher angeboten hatten waren ja mehr flopp als top oder??????
      Playstation 3 plus Store ist Momentan ist echt TOP und Playstation 4 naja.
      Die von Sony sollen alles im allem etwas Attraktiver für Playstation 4 machen

  • Super…ich kann mir immer noch nicht alle Spiele von diesem Monat runterladen und ihr kommt schon mit dem nächsten. Sorgt bitte mal dafür dass man sich im luxemburgischen Store „Sly Cooper: Thieves in Time“ für die PS3 runterladen kann… ! ! !

  • Cool. Puppeteer wollte ich mir noch für die PS3 holen. PayDay ist nicht mein Fall. Und der PS4-Teil sieht mal auf LP-Videos echt spassig aus. Und an die Meckerer, verzeiht euch endlich!

    Kleine Frage an Verantwortliche: Wann kommt die Zeit-Exklusive TESO-Beta für PS4? Der Release ist in knapp 5 Wochen!

  • Ich verstehe immer noch nicht ob ich eine andere denkweiße habe oder es wirklich so viele [Edit] Playstation 4 Besitzer auf dieser Welt gibt, die jeden Monat einen Top Titel für die PS4 in PS+ erwarten?
    Klar kommen iregendwann auch mal große Titel ins PS4 PS+ Programm, momentan geht es allerdings einfach noch nicht, da die Konsole noch zu frisch ist. Vor 2015 brauche ich auch ehrlich gesagt keinen großen Titel in PS+ ich genieße es einfach jeden Monat mal über den Tellerrand schauen zu dürfen und ein Spiel auf der PS4 spielen zu können für „lau“, was ich vorher überhaupt nicht auf den Schirm hatte. Zusätzlich noch jeden Monat 2 Spiele auf meiner Vita und und zwei auf der PS3. Sorry, aber als berufstätiger Mensch mit Familie, weiß man überhaupt nicht, wann man das alles zocken soll!

    Zum PS+ Update:
    Super Update, habe die ganze Zeit auf den Puppenspieler gehofft und mit Muramasa nochmal ein weiteres Highlight für die Vita rausgehaut. Weiter so Sony!
    Die restlichen 3 Titel hatte ich nicht wirklich auf dem Schirm, werde ich mit Sicherheit aber auch mal voller Freude anzocken.

    • m-a-k-e-l-e-l-e

      Die verschenken garnichts man zahlt für PS+ 50€.Bevor es die PS4 gab, war online zocken ohne PS+ möglich. PS+ war da ausschließlich für wechselnde Games. Für diesen Service hat man bezahlt. Es werden also keine Games verschenkt, sie werden wie in einer Videothek ausgeliehen. Seitdem es die PS4 gibt und man PS+ auch zum Online zocken zwingend benötigt, leiden die Spielesammlunginhalte.

      Man erwartet kein Killzone, Knack, aber wenigstens vernünftige Ports und ab einem Jahr dann endlich Rayman und Co.

      Ich erwarte garnichts mehr, ich hole mir Watchdogs und gut ist. Ich spiele nur noch mit PS+ Online, den Gratisspieledienst nehme ich nicht mehr in Kauf, weil es ab jetzt eh nur noch Müll geben wird. Mercenary Kings war erst der Anfang. Resogun/Outlast nur zum Kunden anlocken gedacht.

      Ich persönlich habe auf Daylight, Octodad, Secret Ponchos, CATHERINE PS3 PORT, FAT PRINCESS PS3 PORT, Little big planet 1 PS3 PORT (Dead nation war auch möglich), Super Stardust HD, Wipeout HD, irgendein altes Rennspiel was keine beachtung mehr findet, vielleicht MOTORSTORM PS3 PORT , weil DRIVECLUB ES total verk… hat. Da gibts so viele vernünftige Spiele, ich weiß dass das Geld kostet, aber guckt euch mal an wieviel Sony durch die ZWANGSABOS einnimmt!!!! Das ist kein PS3 Start sonder der START DER PS4.

  • borstenvieh_2303

    Ich bin mit dem Angebot von PS+ auch zufrieden, weil ich von allen 3 Konsolenangeboten profitieren kann.
    Aber wäre es nicht vielleicht eine Möglichkeit, natürlich nur sofern die Hersteller mitspielen, aufgrund der noch überschaubaren Anzahl der,meiner Meinung nach, hochkarätigen Spiele für die PS4 anstatt „Billigspiele“ lieber den einen oder anderen DLC für eins der Spiele rauszubringen? Gerade für CoD Ghosts, FIFA oder BF4, welches sich zum Start ja ziemlich viele PS4-Nutzer gekauft haben, wäre das doch eine gute Alternative. Dies nur mal so als Denkanstoß.

    • Hängt halt wie du sagst vom jeweiligen Hersteller ab. Und ob gerade Cashtivision (!) den Season Pass für Ghosts z.B. kostenlos für Plus zur Verfügung stellt, wage ich noch zu bezweifeln ;).

      Bin im Grunde aber auch mit dem Gebotenen für PS4 ziemlich zufrieden. Resogun ist schlichtweg ein fantastisches Spiel – eines, bei dem ich ohne zu zögern den hoffentlich bald erscheinenden DLC kaufen werde. Bin bezüglich DLC sonst sehr zurückhaltend. Aber mal ehrlich: Zusammen mit Resogun geben Outlast und auch Don’t Starve kein wirklich schlechtes Bild ab. Die meisten, die sich hier über die PS4-Plus-Spiele beschweren, sind Leute, denen die Optik nicht passt, weil der PS4 unwürdig. Die Spiele selbst kennen sie nicht mal und somit auch nicht deren Qualität. Ob Indie oder nicht ist doch völlig zweitrangig, solange das Spiel was auf dem Kasten hat.

      Und als ob es auf PS2 und PS3 nie Spiele gegeben hätte, deren Optik nicht auch auf älteren Systemen machbar gewesen wären. Man denke nur schon an die ganzen Retrosammlungen, oder wie bei Publikumslieblingen die Optik plötzlich zweitrangig ist. In den ganzen Grafikdiskussionen, die in den letzten Monaten aufgekeimt sind, ging der Gedanke an das Spiel selbst leider etwas unter. Und das ist schade.

    • radiant ch wirst du eigentlich dafür bezhalt unter jedem kommentar deinen quatsch zu verbreiten?
      mitarbeiter von sony? und bornflipy genauso. Hört auf Blödsinn zu verteidign, was meint ihr wieso es hier keine News zu Mercenary Kings gab? Weil es da nichts zu verteidigen gibt, das ist ein 8 Bit Amiga Neo Witz Game, das ist kein Spiel, das ist Luft.

      Wie oben schonmal jemand erwähnt hat, Resogun und Outlast waren nur da um die Leute anzulocken und ab jetzt gehts steil bergab was die QUalität der Spiele angeht. Wer gute Indies oder vernünftige Spiele erwartet ist bei PS+ komplett falsch. Das war bei der PS3 auch schon so und wird jetzt gnadenlos fortgeführt.
      Schließt kein PS+ Abo ab wenn ihr nur eine PS4 habt. Lohnt sich nicht.

      Sehr guter Beitrag über mir, kann ich nur unterzeichnen. :

      Die verschenken garnichts man zahlt für PS+ 50€.Bevor es die PS4 gab, war online zocken ohne PS+ möglich. PS+ war da ausschließlich für wechselnde Games. Für diesen Service hat man bezahlt. Es werden also keine Games verschenkt, sie werden wie in einer Videothek ausgeliehen. Seitdem es die PS4 gibt und man PS+ auch zum Online zocken zwingend benötigt, leiden die Spielesammlunginhalte.

      Man erwartet kein Killzone, Knack, aber wenigstens vernünftige Ports und ab einem Jahr dann endlich Rayman und Co.

      Ich erwarte garnichts mehr, ich hole mir Watchdogs und gut ist. Ich spiele nur noch mit PS+ Online, den Gratisspieledienst nehme ich nicht mehr in Kauf, weil es ab jetzt eh nur noch Müll geben wird. Mercenary Kings war erst der Anfang. Resogun/Outlast nur zum Kunden anlocken gedacht.

      Ich persönlich habe auf Daylight, Octodad, Secret Ponchos, CATHERINE PS3 PORT, FAT PRINCESS PS3 PORT, Little big planet 1 PS3 PORT (Dead nation war auch möglich), Super SStardust HD, Wipeout HD, irgendein altes Rennspiel was keine beachtung mehr findet, vielleicht MOTORSTORM PS3 PORT , weil DRIVECLUB ES total verk… hat. Da gibts so viele vernünftige Spiele, ich weiß dass das Geld kostet, aber guckt euch mal an wieviel Sony durch die ZWANGSABOS einnimmt!!!! Das ist kein PS3 Start sonder der START DER PS4.

    • Hi Leute,
      wir danken euch vielmals für das Feedback zu den Plus Inhalten. Es tut uns leid zu hören, dass ihr insbesondere mit dem Aufgebot für PS4 nicht zufrieden seid und leiten dies entsprechend auch an das PS Plus Team weiter.
      Wir möchten euch desweiteren darum bitten, sachlich miteinander zu diskutieren. 😉
      Liebe Grüße,
      rockette

    • @schulzdennis…

      Ohje… wo soll ich da bloss anfangen..

      Keine News zu Mercenary Kings? Dann hast du Tomaten auf den Augen:

      http://blog.de.playstation.com/2013/06/11/shootem-up-kracher-mercenary-kings-jetzt-auch-fr-ps4/
      http://blog.de.playstation.com/2014/03/12/mercenary-kings-ps4-releasedatum-bestatigt/
      http://blog.de.playstation.com/2014/04/02/mercenary-kings-attackiert-eure-ps4-auf-ps-plus/

      Zu allem anderen: Auch du klingst wie ein völlig frustriertes Kind, welches nicht subito das von seinen Eltern bekommt, was es sich gerade wünscht. Wenn Kritik gerechtfertigt ist, kritisiere ich genau so, aber du und andere schiessen hier sowas von am Ziel vorbei – und das mit aufgesetzten Scheuklappen. Ich arbeite weder für Sony noch werde ich dafür bezahlt, dass ich (notabene nicht nur ich) hier pro PS Plus „Stellung beziehe“. Ihr schreibt hier mit einer derart masslosen Erwartungshaltung und das mitunter nicht gerade im besten Umgangston, dass man sich als Wesen mit gesunder Geisteshaltung einfach nur an den Kopf fassen muss.

      Noch keiner von euch hat auch nur im Ansatz eine umsetzbare Lösung dieses vermeintlichen Problems vorgeschlagen. Jegliches Argumentarium, welches auf das ach so erbärmliche PS4-Angebot abzielt, fusst auf der utopischen Vorstellung, Sony allein könne sich alle zwei Sekunden einen Toptitel aus dem Finger zaubern – und das selbstverständlich nicht nur für hauseigene Entwicklerstudios, sondern auch für Drittentwickler. Sätze wie „Wer gute Indies erwartet, ist bei PS+ falsch“ zeugen von absolut reiner Unkenntnis der Sachlage. Nicht Sony veröffentlicht die Indies, die Indies veröffentlichen die Indies. Und die Indies veröffentlichen ihre Indies dann, wenn sie glauben, dass ihre Indies fertig sind. Und wenn sie es für die PS4 in der Mache haben.

    • Du aber denkst einzig und allein an DEINEN Vorteil. Ist das selbe wie beim Gejammere von wegen „Spiel A und Spiel B habe ich aber schon, bietet doch etwas an, was ich noch nicht habe“ – ernsthaft: Wie alt seid ihr: PS+ ist kein Service, der DEINE Gelüste befriedigen will. Der Service ist für ALLE da. Und noch einmal: Sony kann nicht einfach x-beliebig Spiele für PS+ bereitstellen. Sieh dich doch mal im englischen Blog etwas um. Wenn Sony die Hersteller anfragt, die Hersteller aber zur Bereitstellung von Spiel A und B nicht bereit sind, dann gibt es sie eben nicht kostenlos.

      Und ob Verleih oder nicht: Du kannst die entsprechenden Spiele in VOLLEM Umfang, solange du Plus-Mitglied bist, nutzen und dir auch Trophäen verdienen. Und das für zich Spiele im Jahr, für drei Plattformen. Für 50 Euro. Kein normaldenkender Mensch erkennt darin ein Problem. Wenn dir PS+ trotz allem nicht zusagt, ist das einzig und allein DEIN Problem – dann bist DU selbst schuld, wenn du dafür bezahlt hast. Niemand zwingt dich dazu.

    • dlc sind aber doof für die leute die die spiele nicht besitzen,aber spiele kann jeder spielen- aber die spiele sind echt nicht die besten. grosser verlust wäre es auch nicht mal öfters nicht all zu alte games raus zuhauen

  • Manche Leute hier kann ich nicht verstehen. Jedem muss doch klar sein, dass wenn man sich eine brandneue Konsole kauft, dass man für die AAA-Spiele auch nochmal tief in die Tasche greifen muss und die Auswahl sehr übersichtlich ist. Und dass es bei PS+ diese Spiele nicht sofort geschenkt gibt ist doch wohl auch klar. Irgendwie müssen sich die Entwickler und Publisher ja auch refinanzieren, wobei man sagen muss, dass die sich schon meist eine goldene Nase verdienen und die Spiele oft zu teuer angeboten werden, gerade für die Konsolen. Selbst die Blockbustertitel bei PS+ für die PS3 sind im Schnitt ein Jahr alt. Hier gibt es auch nicht gerade erschiene Toptitel zum Null-Tarif.
    Jeder, der sich hier beschwert ist meiner Meinung nach selber Schuld, wenn er sich ne PS4 jetzt schon gekauft hat. Hätte er besser mal ein Jahr warten sollen, dann hätte er die PS4 günstiger bekommen und das PS+ Lineup wäre auch besser, weil dann schon einige Toptitel bei PS+ erhältlich sind.
    Ich jedenfalls zocke noch die gute alte PS3 und bin (fast) jeden Monat mit den PS+ Inhalten für PS3 und PSVita zufrieden. Und bis ich mir ne PS4 hole wird so lange dauern, bis es im PS+ Abo gute Spiele für die PS4 gibt. Das wird aber bestimmt frühestens Anfang nächsten Jahres der Fall sein.

    Und bevor jetzt wieder jede Menge dummer Kommentare kommen…NEIN ich arbeite nicht für SONY und bin auch nicht mit SONY verwandt oder verschwägert. Ich bin einfach nur ein Gamer, der schon über 20 Jahre lang zockt und mittlerweile begriffen hat, dass es die größte Dummheit ist, sich eine neue Konsole sofort bei Release zuzulegen. Das war bei der PS2 und PS3 schon dämlich und ist jetzt mit der PS4 nicht anders.

    • Super Kommentar, Daumen hoch!

      Kann wohl nicht deren Ernst sein bei einer Konsole, die es gerade mal 6 Monate auf dem Markt gibt jeden Monat einen Top Titel zu erwarten für nichtmal 5€ im Monat. PS+ dient auf der PS4 immernoch primär dem Onlinespielen und nicht um euch jeden Monat einen Toptitel zu bieten…

  • golf?echt jetzt?

  • Ok, dann mal an alle Pro-PsPlus-Verfechter. Wenn eure Argumentation aufgehen sollte, wäre es dann doch nur ehrlich von Sony gewesen, eine in etwa derart gestaltete Werbung vorzuschalten:
    “ Hallo liebe Kunden, bald kommt die neue PS4. Mega gute Konsole, besser als Xone und das sogar für nur 399;-. Allerdings werden die Spiele mit denen gerade geworben wird, zum Großteil verschoben, kann man nichts machen. Ausserdem braucht man zum online zocken PsPlus. Dabei werden die Spiele auch nicht dem Standard der Ps3 entsprechen, sondern reine Indie-Spiele sein. Teilweise sogar in 16-Bit-Grafik. Wenn ihr wirklich einen Teil der Möglichkeiten auf der PS4 sehen wollt müsst ihr noch ziemlich lange warten. Mindestens 1 Jahr. Aber das werdet ihr ja als gut informierte Gamer wissen.Wir wollen immer ehrlich bleiben. Ach ja, by the way, viele Features wie Bluray-3D, Mp3 und noch mehr werden erst nach Belieben/ungewisser Zeit freigeschaltet. Vieleicht auch garnicht. Also kauft sie doch besser erst in frühestens einem Jahr, dann seid ihr auch safe.“

    Irgendwie kam die Werbung die ich mitbekommen habe immer anders rüber. Aber hier scheinen auch sehr viele Leute voll informiert zu sein und wussten schon längst, dass es so kommt und sind froh darüber.
    Leute, das kauft euch doch keiner ab. Die Leute, die angesickt sind, werdet ihr nicht umstimmen. Und wenn ihr tausend Mal sagt, dass das voll die guten, crazy, underground, anti-mainstream Indie-Spiele sind. Es bleiben Handy-Spiele auf ner NextenKonsole. Nicht nur was die Grafik angeht.

    • Nun denn, dann wollen wir uns mal ins Getümmel stürzen.

      1. So ziemlich jedes Unternehmen, egal ob Sony, Microsoft, Nintendo, Kloake GmbH oder auch Aldi, würde solch einen „Marketing-Experten“ auf der Stelle feuern. Marketing und Werbung hat nur eines zum Zweck: Das Produkt so gut wie möglich dastehen zu lassen, ohne aber den Konsumenten bewusst in die Irre zu führen oder ihn direkt anzulügen.

      2. Da ich weiss, was du jetzt denkst („Die haben doch wie gedruckt gelogen!!!!!1elf“), lass dir folgendes gesagt sein:

      a) „Zum Grossteil verschoben“ -> was ist denn dieser Grossteil? Das einzige Sony-Spiel, welches verschoben wurde, ist DriveClub. Alle anderen (Killzone, Knack) waren zum Launch oder (inFamous) innerhalb des Launch-Zeitraumes – wie angekündigt – erhältlich.

      b) Dritthersteller haben sich zum überwiegenden Teil ebenfalls an ihre Ankündigungen gehalten, lediglich Ubisofts Watch_Dogs sticht hier prominenterweise hervor und erscheint mit siebenmonatiger Verspätung Ende Mai. Willst du dafür ernsthaft Sony die Schuld in die Schuhe schieben? Sony hat – abgesehen von Änderungen an den Dev Kits in der Vor-Launch-Phase – keinen Einfluss auf Projekte anderer Firmen. Aber ja, Minecraft lässt auch noch auf sich warten – ist aber auch nicht von Sony, ergo nicht Sonys Schuld, wenn es nicht zum Launch kommt.

      3. Dass man PS+ neu auch fürs Onlinezocken benötigt, hat Sony schon an der finalen Enthüllung der PS4 an der E3 erwähnt und bestätigt. Das konnten Millionen von Zuschauern live im Internet mitverfolgen. Im Anschluss daran wurde das in so ziemlich jedem Onlinemedium breitgetreten und auch Sony selbst hat auf eigenen Kanälen immer wieder damit geworben. Wenn dir das nicht aufgefallen ist, dann tut’s mir leid. Sonys Fehler ist das gewiss nicht.

    • 4. „Wenn ihr wirklich einen Teil der Möglichkeiten auf der PS4 sehen wollt müsst ihr noch ziemlich lange warten. Mindestens 1 Jahr.“ -> ROFL… wirklich? Killzone hat doch schon zum Start gezeigt, was die Konsole optisch zu bieten hat. inFamous hat gerade letzten Monat ne ganze Schippe draufgelegt. Optische Pracht konntest und kannst du ja auch weiterhin auf der PS4 betrachten.

      5. Indie-Spiele: Sony hat von Anfang an klipp und klar und überdeutlich damit geworben, die Indies mit ins Boot zu holen und ihnen eine zusätzliche Plattform zu bieten. Das hat Nintendo ebenso gemacht wie auch Microsoft im Anschluss. Dass Indies wie auch Sony die Möglichkeit nutzen, ihre Spiele via PS Blog zu bewerben (was nichts weniger als ihr gutes Recht ist), erklärt sich doch von selbst. Ich bin mir sogar ziemlich sicher, dass unabhängige Entwickler kostenlos von der „Werbe“-Plattform profitieren können, um so auf ihr Spiel aufmerksam zu machen. Wäre überdies auch nicht das erste Mal, dass ein Publisher von einem Indie-Spiel so überzeugt ist, dass er’s ins eigene Programm aufnimmt. Siehe z.B. Rime.

      6. „Teilweise 16-Bit-Grafik“ – wie schon erwähnt: Das gab’s auch auf PS2, PS3, PSP, N64, PSX, SEGA Saturn, Dreamcast etc… (Chu Chu Rocket als Beispiel, oder die ganzen Retrosammlungen, oder oder oder) -> Fakt ist und bleibt, Grafik allein ist nicht spielspassentscheidend. Und oftmals haben Spiele in Klötzchengrafik oder Retrogewand einen ungemeinen, liebenswürdigen Charme. Soll so etwas auf PS4 verboten werden, nur weil du in erster Linie optische Opulenz mit Trillarden von Polygonen erwartest? Ich muss dich ja nicht daran erinnern, dass besonders das Budget von unabhängigen Entwicklern nicht dem eines AAA-Herstellers entspricht – dass man hier die Grafik (vielleicht auch etwas bewusster) hinten anstellt, kann ich sehr gut verstehen, weil die Ressourcen anders verwendet werden. Aber gerade auch Hyper Light Drifter sollte dir zeigen, dass Retrostil nicht gleich schlecht aussehen muss.

    • 7. MP3-Unterstützung etc. :: In erster Linie ist auch die PS4 eine Spielekonsole – mit Multimedia-Funktionen. Dass all die Funktionen kommen, weisst du ja bereits. Ich gebe dir Recht bezüglich Umstand, dass alle neuen Konsolen, darunter auch die Wii U, ein grösseres Day-1-Update benötigten, um überhaupt erst richtig zu funktionieren. Das ist eine Entwicklung, die ich gewiss auch nicht goutiere. Wenigstens aber waren Wii U und PS4 im Gegensatz zu Xbox One auch ohne dieses Update spielbereit. Wieso Sony all diese Funktionen (MP3 etc.) nicht zum Start verfügbar gemacht hat, wissen die Götter. Ich persönlich habe diese Features schon bei der PS3 nie gross verwendet und sie lediglich als Bluray-Player und Spielekonsole verwendet. MICH PERSÖNLICH stört auch die noch fehlende 3D-Bluray-Funktion überhaupt nicht, weil mir 3D diesbezüglich am Allerwertesten vorbeigeht. Aber ja, da spreche ich nur für mich und ich finde es für jene, die das benötigen, entsprechend schade. Deswegen aber dem Hersteller einen Strick binden, würde ich nicht. Ihr kauft immer noch eine Spielekonsole mit Zusatzfunktionen. Und keinen Mediaplayer mit Spielefunktion – sonst habt ihr definitiv das falsche Produkt gekauft.

      8. In diesem Zusammenhang überaus ehrlich war und ist Sonys Slogan „For the Players“ – ja, es ist eine Konsole für SPIELER, nicht für 3D-Bluray-Liebhaber. Aber eben, die Funktion wird ja noch nachgeliefert. Und sonst habt ihr ja alle und hoffentlich immer noch eure PS3 zu Hause stehen, die diese Funktion ja aufweist.

      9. In der Tat sind viele Dinge, die du hier bemängelst, schon längst klar und auch schon vor offiziellem Erscheinen der Konsole ebenso offiziell bestätigt und angekündigt worden. Dass du, der sich offensichtlich stark mit technischem Firlefanz und anderen Features auseinandersetzt, sich nicht im Vorfeld entsprechend informiert, ist mir allerdings wahrhaftig schleierhaft. Es liegt in der Tat in DEINER Verantwortung, dich vorab über ein Produkt, welches du erwerben willst, zu informieren. Du kaufst dir ja auch kein Auto, ohne es probegefahren zu sein und Meinungen und Berichte eingeholt zu haben. Wenn doch – adieu, schöne Welt.

    • 10. PS+ ist und bleibt ein sensationeller Service, der bei der Konkurrenz mehr als nur seines gleichen sucht. Nintendo hat gar nichts derartiges im Angebot und Microsoft hat es mit Games with Gold in diesem Monat erstmals geschafft, einigermassen so etwas wie ein ebenbürtiges Angebot zu bieten. Mir ist der Unterschied zu PS+ sehr wohl bewusst – bei Games with Gold gehören dir die Spiele nach dem Download wirklich (respektive die Nutzungsrechte daran) -> trotzdem hast du mit dem Gold-Abo dafür ja bezahlt – und dann erst noch mehr als für das Plus-Abo.

      Sicherlich, du kannst sie nur spielen und nutzen, solange du Plus-Mitglied bist, aber mal Hand aufs Herz: Es sind meistens ziemlich aktuelle und darüber hinaus auch noch ziemlich gute Spiele. BioShock Infinite, MotorStorm Apocalypse, Dead Nation, Resogun, Darksiders, Borderlands, Batman: Arkham City, Sleeping Dogs, Catherine und viele viele viele mehr – du musst dir einfach bewusst werden, dass PS Plus DREI Plattformen umspannt. Dir muss auch bewusst werden, dass die PS4 erst ein halbes Jahr auf dem Markt ist und noch nicht auf eine solch umfassende Software-Bibliothek zugreifen kann. Ich bin mir ziemlich sicher, dass sich das Plus-Angebot für die PS4 in gut einem Jahr (+-/) merklich gebessert haben wird.

      Es ist angesichts der Softwarelage aber dennoch erstaunlich, was Sony zum einen zu leisten vermag und Dritthersteller / Indie-Entwickler bereit sind, noch in der Startphase ihrer Spiele uns Plus-Mitgliedern mit auf den Weg zu geben. Outlast gleich von Beginn weg kostenlos für Plus-Mitglieder. Stick it to the Man gleich von Beginn weg kostenlos für Plus-Mitglieder. Resogun ebenso. Ich finde, das ist NICHT selbstverständlich.

      Führ dir doch mal diese Liste zu Gemüte und sag uns allen dann nochmals, dass PS Plus erbärmlich sei:

      http://en.wikipedia.org/wiki/List_of_Instant_Game_Collection_games_%28PAL_region%29

      Und wie gesagt: Behalte im Hinterkopf, dass die PS4 noch jung und das Spieleangebot überschaubar ist. Und lass dir von einem alten Nintendo-Fan eines gesagt sein: Lieber wartest du länger auf ein Spiel, bekommst dafür dann aber auch die entsprechende Qualität. Meine Geduld wurde zu N64- und auch GameCube-Zeiten hart auf die Probe gestellt. Für Ocarina of Time (auch mal als Startspiel fürs N64 gedacht), durfte man dann rund zwei Jahre länger warten. Perfect Dark wollte und wollte nicht fertig werden. Spiele wie Conker’s Bad Fur Day wurden über Jahre hinweg entwickelt.

    • Und das war nicht nur bei Nintendo so. Duke Nukem Forever? Wieviele Jahre nochmals? Dann Too Human? Für PSX mal in Entwicklung, dann für N64, schliesslich für GameCube, dann für die Xbox und erschienen ist es auf der 360. Heart of Darkness für die PSX benötigte glaube ich ebenfalls rund 7 Jahre Entwickliungszeit.

      Mit einem Fingerschnippen ist es eben nicht getan – und Sony ist bemüht, soviel sei gesagt, den Plus-Mitgliedern das bestmögliche zu bieten. Dass das bestmögiche nicht immer das ist, was die Spieler sich am ehesten wünschen, ist genau so selbsterklärend, wie der Umstand, dass PS Plus als Geschenk für die Masse gedacht ist – und nicht für das Individuum. Nimm’s mir nicht übel – aber der Grossteil der Spielerschaft dürfte mit PS+ wohl sehr zufrieden sein. Und weiss auch mal, Danke zu sagen. Ich will dir nicht das Recht auf Kritik absprechen – aber Kritik soll erstens fundiert und zweitens gerechtfertigt sein, und nicht auf Unwissen oder fehlerhaftem Informarierungsverhalten seitens des frustrierten Spielers basieren.

      Trotzdem: Würdest du mich auf ein Bier einladen – ich würde akzeptieren :).

    • Hey hey radiant_ch, du bist ne (Schreib)-Maschine 😉
      Jetzt mal ehrlich, du bist nen Sony-Agent der sich inkognito in Foren herumtummelt? Digger, du verteidigst Sony ja fast mit deinem Leben. Was ist los?
      Wir reden hier doch nur über Spiele, das ist nichts lebenswichtiges. Mach locker. Manche sind genervt, manche finden es gut. Egal. Der Protest wird schon was bringen. Je mehr Leute aufbegehren, desto eher ändert sich auch was. Ganz sicher. War schon immer so.
      Also, cool bleiben, zocken ist nicht alles.

      Am besten kommst du echt mal auf nen Bier vorbei und wir beide zocken den ganzen Abend XBox1.
      Das war nur Spaß, reg dich nicht auf.
      Auf jeden Fall hab ich so ne Type wie dich noch nicht erlebt. Du gehst ab. Das meine ich als ehrliches Kompliment. Auch wenn wir immer verschiedener Meinung seien werden, zumindest was diese Thematik angeht. Alles Gute, bleib sauber.
      Greetz

    • Haha, danke für die – wie immer ehrlichen – Zeilen, Mad-Ball.

      Von wegen verteidigen mit Leib und Seele :)… ich bin Videospiel-Fan mit Leib und Seele, das, ja :).. ich kenne allerdings nicht nur die Seite des Spielers, sondern – als Videospiel-Redakteur im Halb-Ruhestand, sozusagen (sag jetzt nicht für welches Medium, von mir gibt’s keine Werbung 🙂 ) – auch die andere Seite. Ich weiss oder kann mir zumindest verdammt gut vorstellen, welchen Aufwand auch eine Firma wie Sony betreiben muss, um möglichst viele Spieler zufrieden zu stellen. Alle zufrieden stellen wird nie funktionieren. Trotzdem: Ich will dir da keinen Strick binden oder Vorwurf machen, aber versetz dich mal in die Lage von einem Videospielanbieter. Bedenke, dass du Löhne zahlen musst, dass dein Unternehmen Gewinn erwirtschaften muss, dass der gesamte Unterhalt von Servern, Arbeitsplätzen etc. definitiv nicht ohne ist. Bedenke, dass Leute wie Kazunori Yamauchi (Gran Turismo-Mastermind) über Jahre hinweg keine Ferien macht, damit du am Ende ein Spiel in deinen Händen halten kannst, was den Namen auch verdient. Man darf es sich mit der Kritik nicht zu einfach machen. Wenn es so einfach wäre mein lieber, würde man es längst genau so tun, wie du dir das wünschst :).

      Solltest du nicht gerade ne halbe Weltreise von mir weg wohnhaft sein, geht das mit dem Bier klar… und solltest du im Juli mal in der Region Balingen sein (Bang Your Head-Festival) -> dorft findest du mich :).

    • Ich will damit übrigens nicht alles schönreden :). DLC-Abzocke, Beschiss um Inhalte, Vorenthalten von wichtigen Informationen… die Videospielbranche ist gewiss keine heilige und sie macht bestimmt nicht alles richtig. Wie jede andere Branche auch – aber mit kaum einer Industrie wird soviel Leidenschaft verbunden, wie mit dieser.

    • So, mein lieber Herr radiant_ch! 😉

      Die Zusammenhänge und Hintergründe sind mir durchaus bekannt. Dies sind jedoch geschäfts- und wirtschaftspolitische Aspeket welche ich als Endkunde kenne, jedoch nicht auschlaggebend in Betracht ziehe. Es ist nicht meine Aufgabe, das Auskommen für die Familie eines Programmieres zu sichern. Entweder er hat in letzter Konsequenz den falschen Job oder ich habe mich für das falsche Produkt entschieden. Und wir reden dabei über Produkte der Unterhaltungsindustrie, garnicht daran zu denken wenn man die Bereiche Lebensmittel, Kleidung, Schwerindustrie betrachtet…. ich schweife ab.

      Das Beispiel mit dem Typen von Gran Turismo ist aber jetzt echt mal viel zu doll auf die Tränendrüse. Der macht keinen Urlaub um mir die Qualität des Spiels zu ermöglichen? Alter, dann hat der was am Kopp. Egomane, Selbstdarsteller, … Das kann ich, für mich, nicht im Ansatz zählen lassen.

      Letztendlich ist es doch Angebot und Nachfrage. Ich entscheide, was ich bereit bin zu zahlen. Ich entscheide ob mir das Produkt zusagt. Ich entscheide mit meinem Kaufverhalten (minimal) in welche Richtung sich die Produktion/Entwicklung bewegt. In der Summe dieser Aspekte, bin ich, ausgehend von meinen Erwartungen und Erfahrungen, von den Spielen im PsPlus sehr enttäuscht. In etwa so, als wenn mir jemand sagt, dass das Essen in dem neuen Restaurant noch nicht so richtig lecker ist, weil die noch nicht so viele Zutaten haben. Wenn die sich erstmal etabliert haben schmeckts dann auch.
      Ist mir egal. Kocht vernünftig. Haut mich um. Ich will begeistert werden…. Sonst komm ich nicht wieder.
      Und wenn mir noch so oft jemand sagt, dass das Essen doch eigentlich ganz lecker ist und irgendwann noch viel besser wird. Wenns mir nicht schmeckt, gibt es kein Argument auf der Welt, was es mir schmackhafter macht.

      Der Weg zum Bier könnte extrem weit für uns Beide werden. Aber falls du mal in der Stadt (NRW), die nicht existiert bist, meld dich. Würde sogar extra für dich Mercenary Kings runterladen und nen Bier aufmachen. (Den konnte ich mir nicht sparen)

      Greetz

  • Ja Super! Dann hat sich Playstation Plus nach einem Monat fast schon wieder ausgezahlt.

  • naja wie wärs mit killzone-shadowfall als line up für ps plus *ggg*

  • Wow die gleiche Diskussion wie letzten Monat bei der Ankündigung des Ps Plus Angebots für April
    Und fast die selben Leute die sich beschweren
    Und für alle die sich beschweren ihr habt es wohl immer noch nicht kapiert
    Das Ps Plus Abo für die Ps4 ist eigentlich nur zum Onlinespielen
    Die Spiele die eine Dreingabe zum Plus Abo angeboten werden sollen den Abo Abschluß nur erleichtern sonst nichts

    Aber Hey wenn es euch nicht gefällt es gibt noch andere Spielekonsolen
    aber Denkt daran bei der Xbone benötigt ihr eine Goldmitgliedschaft und zwar für alles
    ob es nur zum nutzen des Webbrowsers ist oder zum Filme schauen ohne die Mitgliedschaft könnt ihr nur Offline Spiele spielen sonst nichts
    Und es ist nicht für alle Spiele ein PsPlus Abo notwendig um die Onlinefunktion zu nutzen das liegt am Publisher
    z.b. bei Final Fantasy 14 braucht man kein PsPlus Abo

  • Ps4 plus…Leider wieder nix für mich. Die derzeitigen games sind zwar mal was anderes sprechen aber weitaus nicht so viele kunden an. Bin auch sehr enttäuscht über die auswahl. Die hoffnung stirbt zu letzt. Schlechter kann es nicht werden. (Für mich) und um gleich vorweg das erneute juhuu plus ist super heul nicht rum zu unterbinden sag ich nur ich will keine gamebomben. Rede auch nicht von gratis spielen. Aber für die ps4 wäre ne alternative; portierungen von „brauchbaren“ spielen etwas günstiger anzubieten. So würde man die leute etwas mehr an den next gen dvd player binden

  • Schade, dass die US-Kunden wieder mal das sehr viel bessere Lineup bekommen. Ich hätte mich schon sehr auf Skullgirls gefreut, wurde aber wiedermal enttäuscht. Von Batman Arkham City und Remember Me werden wir wohl auch weiterhin nichts sehen. 🙁

    • Ähm, sowohl Arkham City als auch Remember Me waren bei uns Teil des Plus-Angebots.

    • @ReiHatsune
      Batman Arkham City und Remember Me gab es schon für PSPlus

    • @radiant_ch & @rinoa4711
      Ich bin erst seit 3 Monaten bei PS+, kann sein, dass ich das dann nicht mitbekommen habe. Allerdings hätte ich dennoch gerne Skullgirls bekommen.

    • US und EU Store decken sich häufiger ab was die Spiele angeht. Was in diesem Monat im US Store war ist häufig im nächsten im EU store und umgekehrt

  • ich will lieber 1 Blockbuster Spiel haben, als 5 solcher Schrott spiele

  • @ReiHatsune
    und was hält dich davon ab schließlich kannst du dir dein Plus Abo abschließen wo du möchtest
    du bist nicht an Deutschland gebunden

  • Mich erinnert das Gejammere daran wie die Magazine angefangen haben, kostenlose Vollversionen beizulegen. Da waren die Spiele dann auch immer zu alt oder uninteressant. Das ist leider ein sehr trauriges Anspruchsdenken, welches da für 4 Euro im Monat an den Tag gelegt wird. Früher war so etwas wie PS+ undenkbar aber der eigene Tellerrand scheint für Luxusproblematiker [Edit] unüberwindbar. Weder können die sich vorstellen, dass einige Leute Gefallen an einer Indie-Perle wie Stick it to the Man finden können, noch sehen sie, dass Sony Besitzern aller drei Konsolen jeden Monat für einen wirklich lächerlichen Betrag ein dickes Spielepaket serviert, welches dann ja doch auch irgendwie gegenfinanziert werden muss.

    Vor allem will es einfach nicht in meinen Kopf rein, welche Erwartungshaltung da herrscht. Das Lineup der PS4 für 2014 ist größtenteils bekannt und von der PS3 weiß man bereits, dass AAA-Titel ca. ein Jahr brauchen bis sie bei PS+ landen. Übrigens: metacritic-Schnitt der bisherigen PS4-PS+-Titel liegt bei 77. Müssen ja wirklich üble Gurken gewesen sein…

  • Das einzige Problem was ich mit dem Angebot habe ist die Tatsache dass ich mir eine Teure Import Version von Muramasa Rebirth nur wenige Stunden (!) vor der Ankündigung hier bestellt habe. Das wurmt mich jetzt ehrlich gesagt ganz schön.

  • Mal eine Frage abseits davon. Ist schon bekannt wann man die Trophäen der Vita Version der Sly Cooper Trilogie synchronisieren kann? Seit dem Release kommt nach 80% der Fehler NP-10234-0 was wohl bedeutet das die Trophäen Daten noch nicht auf den Sony Servern verfügbar sind.

  • Mal wieder danke für das Plus Update, aber…

    Wieso muss ich erst die ungepatchte Version von Payday 2 laden (4 GB) um dann die aktuelle herunterzuladen (ca. 4,3 GB)?

    Entweder ich lade den Patch einzeln (ca. 300 MB), oder besser gleich die aktuelle Version. Erst das Spiel und dann das Spiel inklusive Patch zu laden ist in der Größenordnung echt ne absolute Frechheit und armseelig.

    Könnt ihr sowas nicht mal an eurem online Dienst verbessern, wenn wir jetzt schon dafür bezahlen?

  • Es nervt eigentlich nur noch. Dead Nation okay…Naja…..Mercenary Kings ging ja gar nicht und das Neue ist ne totale kranke und dumme Abklatschversion von Little Big Planet! Und wer hier so dämlich ist und ständig mit „Dafür bekommst die Spiele geschenkt“ ankommt: GESCHENKT wären sie, wenn ich sie auch ohne Plus-Abo spielen könnte. Geht aber nicht. Folglich sind sie nur „geliehen“. Wenn ich in eine Videothek gehe und einen Film für 3 Euro kaufe, wird der alt oder nicht gut sein, aber wenn ich mit für 3 Euro einen leihe, erwarte ich schon etwas deutlich Besseres! Ich brauche kein BF4 oder AC4 oder sonst was. Aber Spiele, die auch Next-Gen sind, würde ich gern auf meiner Next-Gen-Konsole spielen. Da brauche ich keine Spiele, die aussehen wie eine Reportage über die Spieleentwicklung aus den 80ern! Outlast war das letzte noch coole Spiel. Ab da an…Schwach!!!!

  • Was manche hier schreiben. Es sind keine „geschenkten Spiele“! Sobald mein Abo ausläuft, sind die Spiele nicht mehr spielbar! Wäre, als wenn ich nen Handyvertrag mit Handy mache und wenn ich den Vertrag nach 2 Jahren nicht verlängere, geht das Handy nicht mehr. Würdet ihr dann auch alle damit leben können? Diese Spiele sind geliehen!!! Wenn ich in eine Videothek gehe und mir einen Film für 3 Euro kaufe, muss ich damit rechnen, dass der Film a) alt und/oder b) schlecht ist. Wenn ich aber einen Film für 3 Euro ausleihe, erwarte ich schon etwas Vernünftiges. Und ich würde auf meiner Next-Gen-Konsole gern auch Next-Gen-Spiele spielen und mich nicht fühlen, als sähe ich gerade eine Reportage auf Kabel 1 über die Spieleentwicklung aus den 80ern! Outlast war noch vollkommen okay. Dead Nation…Naja, schnell langweilig. Mercenary Kings ging ja mal gar nicht! Und das Neue….Naja… schlechte Version von Little Big Planet!

  • Lohnt sich schon alleine für Payday,- spiel ich seit ner weile aufm pc – und ist sehr sehr toll 🙂

  • m-a-k-e-l-e-l-e

    @Basuu83
    Das Mai Spiel ist in Ordnung nur ein wenig zu kurz, richtig gute Spiele kann man nicht erwarten. Das Aprilspiel ist der letzte Müll gewesen, da stimme ich dir zu, und Dead Nation war auch nicht besonders. Nur noch 6 Monate dann gibts die ersten Vollpreisspiele denke ich. Ich erwarte auch vernünftige Spiele undStick it to the man, da haben die sich wirklich Mühe gegeben, mit der Portierung, die Soundfunktion des Controllers wird unterstützt wie bei Resogun, dazu leuchtet der Controller Pink und es ist eine ganz nette Geschichte, habe mir auch einen Ruck gegeben und es durch gespielt. Sowas kann man schon erwarten, Outlast war wohl eher ein Outrutscher, so ein Spiel wird es in nächster Zeit nicht mehr geben, erwartet auch keiner, aber Qualität und Mercenary Kings war eben ein ausTreppen und Kanten bestehendes Witzding, da ist klar dass der Aufschrei groß war.
    Wenn dann sollen die Spiele bringen, mit denen jeder etwas anfangen kann. Mai war in Ordnung nur zu kurz. Jetzt bin ich mal auf Juni gespannt, ist ja in 2-3 Wochen schon so weit und dann wissen wir mehr. Gut dass es Daylight nichtgeworden ist, das Spiel ist der letzte Schrott.