Die ersten Stunden von Watch_Dogs auf PS4

3 0
Die ersten Stunden von Watch_Dogs auf PS4

Findet heraus, wie Ubisofts Open World Future-Tech aussieht.

Ryan Clements von SCEA hat sich durch die Anfangsstunden von Watch_Dogs gehackt und erzählt euch hier von seinen Eindrücken.


Ryan Clements, SCEA:

Watch_Dogs wird die Art, wie Open-World-Spiele gespielt werden, neu erfinden. Ein Chicago in naher Zukunft, geplagt von gnadenloser Kriminalität, dient als Schauplatz. Und als Spielzeug gibt es Waffen und Hilfsmittel in einem ganzen Netzwerk von Daten. Mitten im Herzen von all dem steht Aiden Pearce, ein brillianter Hacker mit einer schmerzvollen Geschichte. Innerhalb der ersten paar Stunden Watch_Dogs auf PS4, hat Aidens Story von Rache genug Potenzial entwickelt, um die Erwartungen der Gaming-Community zu erfüllen.

Zu Beginn von Watch_Dogs verdient Aiden sein Geld durch digitalen Diebstahl und Abspaltung von Geld von der ahnungslosen Masse, ohne jemandem auch nur ein Haar zu krümmen. Doch ein Job geht den Bach runter und Aiden raubt die Falschen aus, was zum tragischen Tot seiner Nichte führt.

Spieler übernehmen die Kontrolle, nachdem die sechs Jahre alte Lena Pearce beerdigt wurde. Der Hacker hat seine Bemühungen den Killer zu finden verstärkt und dies führte ihn zu einem Auftragskiller unter dem May Stadium. Als donnernder Jubel über ihnen ertönt, befragt Aiden den Killer und kommt der Identität der Untergrundmacht immer näher, die ihm auf den Fersen ist.

Bei Watch_Dogs dreht sich alles ums Hacken. Aiden nutzt es, um Informationen zu sammeln, an Geld heranzukommen, Autos zu stehlen, Verbrechen zu vereiteln und seine Umgebung unter Beschuss zu nehmen. Dies ändert den Weg, wie Spieler an Situationen herangehen – vom Schleichen durch verborgene Hintergassen bis zu heißen Verfolgungsjagden in exotischen (gestohlenen) Autos auf dem Highway.

13969452092_5ff7dce758_o

Mittels Viereck-Button kann auf die gesamte Stadt von Chicago und dessen Reichhaltigkeit an Daten zugegriffen werden, dank cTOS – ein stadtumfassendes Bewachungs- und Sicherheits-Netzwerk. Das Hacken auf Knopfdruck ist kontextabhängig aber sehr flexibel. Es kann mit Verkehrslichtern, Brücken, Garagentoren und vielem mehr interagiert werden, indem man einfach darauf zielt und den Viereck-Knopf drückt. Ebenso hat jeder NPC (Betonung auf jeder) ein individuelles und einzigartiges Set von Daten, das sich Aiden zu jeder Zeit durchlesen kann. Das allein demonstriert den kolossalen Aufwand den Ubisoft Montreal betrieben hat.

„Namen, Einkommen, und kriminelle Vergangenheit flackern auf dem Screen auf, und hauchen den hektischen Straßen mehr Leben und Authenzität ein“

Drückt Viereck, um den Profiler auf Aidens Smartphone zu aktivieren, der all die Daten auf der Straße anzeigt. Namen, Einkommen, und kriminelle Vergangenheit flackern auf dem Screen auf, und hauchen den hektischen Straßen mehr Leben und Authenzität ein. Spieler können Stunden damit zu bringen, durch die Straßen von Chicago zu spazieren und Geld von den Konten der Leute abzuzapfen. Oder Telefongespräche abzuhören. Oder SMS zu lessen. Die Möglichkeiten sind enorm.

Aber Aiden kann eine noch viel aktivere Rolle in der Welt einnehmen. Neben den Hauptmissionen, hat Aiden eine beträchtliche Auswahl an Nebenmissionen und Mini-Games, die es zu erfüllen gilt. Aidens Profiler gibt Alarm, sobald ein Verbrechen passieren wird. Spieler können dazwischen funken, wenn sie wollen, indem sie sich in die Sicherheitskameras hacken, um sich einen Überblick über jeden Centimeter der Stadt zu verschaffen.

Hacken weitet sich weiter aus im Kampf, beim Fahren, bei Überwachungen und bei Schleichaktionen, was den Open-World Spielern eine neue Denkweise abverlangt. Aiden kann alles, was ihr von einem selbst ernannten Rächer erwartet. Aber die Eigenschaft Dinge zu hacken, ändert das Spiel. Sicherungskästen und Untergrundrohre werden zu Sprengkörpern, Kameras werden zu Spionen und sogar Granaten können aus der Entfernung detoniert werden… während die bösen Jungs sie noch in Händen halten. Eine neue Ebene von Optionen wurde über die traditionelle Open-World-Erfahrung gelegt, die Aiden und Spieler dazu ermächtigt, die Kontrolle über jeden Moment im Spiel zu haben.

In einer späteren Mission zum Beispiel, kann Aiden einen Anschlag auf den Treffpunkt einer Gang planen, noch bevor sie ankommen, indem er die Fensterläden und Schutzscheiben manuell ausrichtet, um gute Deckungen für den anstehenden Schusswechsel für sich zu schaffen.

Aidens Skills sind kinetisch und verbessern sich anhand eines Skill-Trees, den der Spieler beeinflussen kann. Geteilt in Hacking, Kampf, Fahren und Handwerk, eröffnen diese Skill-Trees neue Wege zum Hacken und verheerende Maßnahmen gegen die Polizei – wie zum Beispiel die Auslösung eines Blackouts oder die Elektronik des Polizei-Helis zu stören.

13972636895_e983f80efd_o

Watch_Dogs besitzt auch eine Reihe von Multiplayer-Modi, die während des Einzelspielermodus‘ an- und ausgeschalten werden können. Einer dieser Modi beauftragt zwei Teams mit der Aufgabe, ein Paket von Daten zu dechiffrieren. Jedes Team muss die Daten fern vom anderen Team halten, um zu vermeiden, dass es in die Hände des jeweils anderen Teams fällt. Dieses digitale Tauziehen verspricht aufregende Auto-Verfolgungsjagden, Schusswechsel und unzählige andere Actionszenen, die sich quer durch Chicago ereignen können.

Watch_Dogs ist mehr als ein Open-World Game; es fordert den Spieler heraus, die Action aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten, egal ob kleiner Schusswechsel oder eine halsbrecherische Verfolgungsjagd. Übernehmt die Kontrolle über ein digitales Chicago, wenn Watch_Dogs am 27. Mai 2014 auf PS4 und PS3 erscheint.

Was dich außerdem interessieren könnte:

PlayStation DE Google+

Kommentare sind geschlossen.

3 Kommentare

  • ich freu mich riesig auf das spiel, aber einen kritik punkt hab ich im video auf jedenfall gefunden, zeit 2:28 im video, was zur hölle ???????? past irgendwie gar nicht.

    • Ist eine Art Mini-Spiel. Wurde im Playstation Access Youtub Channel vorgestellt. Soll als Abwechslung zur Story dienen um einfach mal in der Stadt zu „spielen“ 🙂

      Keine Angst, hatte nicht den Eindruck dass die Story Metal Gear Solide Elemente hatte 😀

  • wenn das wirklich so ist, dann bin ich beruhigt, hab schon befürchtet, dass das so eine art superwaffe wäre mit den man son giga-endboss besiegen müsste, was ich echt furchtbar fänd, aber als minispiel kann ich damit leben 😉