Strike Suit Zero nimmt diesen Monat PS4 ins Visier

1 0
Strike Suit Zero nimmt diesen Monat PS4 ins Visier

„Wenn Mech-Anzüge, der Weltraum und Explosionen euer Ding sind, dann lest weiter ...“

Für alle die, die Weltraum-Kampfspiele ala X-Wing vs. Tie Fighter vermissen, kommt hier etwas interessantes. In Strike Suit Zero kämpft ihr im Weltraum mit eurem Schiff das sich in einen tödlichen Weltraumwaffenanzug verwandeln kann, was euch einige neue Optionen im Kampf bescheren wird.


Jamin Smith, Born Ready Games:

Hey, ich bin Jamin Smith, Community Manager und Schreibfee drüben bei Born Ready Games. Die netten Leute vom PlayStation Blog haben mir heute etwas Platz gegönnt, damit ich hier „Strike Suit Zero: Director’s Cut“ für PlayStation 4 für diesen März ankündigen kann. Wenn Mech-Anzüge, der Weltraum und Sachen mit Mech-Anzügen explodieren zu lassen (im Weltraum) euer Ding sind, dann lest weiter …

SSZ-Win64-OptimisedDebug 2014-02-18 17-48-38-03

Strike Suit Zero ist ein Weltraum-Kampfspiel, das auf die alten Tage von Wing Commander, Freelancer, X-Wing vs. Tie Fighter – also die ganzen schönen Klassiker – zurückgreift. Aber hier gibt es noch etwas Besonderes: Mech-Anzüge und Luftkämpfe mit einem guten Next-Gen-Anstrich. Das Herz unseres Spiels ist ein Schiff, das sich vom traditionellen Fighter in einen tödlichen Weltraumwaffenanzug verwandeln kann: der Strike Suit. Das verändert das grundlegende Konzept von Luftkämpfen vollkommen: Piloten können sich verwandeln, sich um 180 Grad drehen und eine Salve Raketen abfeuern, ohne die mühselige Prozedur der Zweikämpfe zu durchlaufen, auf denen ältere Weltraum-Action-Spiele basieren.

Wir haben exklusiv für den PlayStation Blog ein kleines Video vorbereitet, in dem wir euch einen Überblick über Strike Suit Zero und einen kleinen Einblick in die Entwicklungsphase des Spiels geben.

Der Strike Suit wurde von Junji Okubo (Appleseed: Ex-Machina, Steel Battalion, Infinite Space) kreiert, der eine sehr pragmatische Herangehensweise an mechanisches Design hat. Somit funktioniert der Strike Suit wie eine reale Maschine; es gibt also keine unsinnigen Verwandlungen à la Michael Bay.

Fans von Homeworld werden sich außerdem sehr darüber freuen, dass wir die Dienste von Paul Ruskay für den Soundtrack von Strike Suit Zero in Anspruch genommen haben. Um den Soundtrack zum Leben zu erwecken, hat Paul mit der japanischen Singer-Songwriterin Kokia (Tales of Innocence, Gunslinger Girl: II Teatrino) zusammengearbeitet, was in einer interessanten Mischung aus Ost und West resultierte – die generell in allen Facetten des Spieldesigns wieder auftaucht.

Schaut euch unten den neuen Trailer für das Spiel an:

Die Entwicklung des Spiels stand über Weihnachten ein bisschen unter Druck, weil unser Studio durch eine ziemlich heftige Überflutung beschädigt wurde. Der Fluss Wey hier in Guildford ist an Heiligabend über die Ufer getreten und unser Studio (und unsere armen Nachbarn Hello Games) stand über 30 Zentimeter tief im Flutwasser.

Macht euch aber keine Sorgen. Auch wenn viel Ausrüstung und auch persönliche Gegenstände verloren gegangen sind, konnten wir noch die Maschinen rechtzeitig retten und sind mit dem Team erfolgreich weiter nach oben gezogen, wo wir dann so bald wie möglich die Spielentwicklung fortgesetzt haben. Und somit ist Strike Suit Zero auf gutem Wege, im März veröffentlicht zu werden.

Zusätzlich zu dem Video weiter oben haben wir den PlayStation Blog mit noch nie zuvor gesehener Concept Art aus dem Spiel versehen: Unten könnt ihr den Grados Cruiser, den Pegasus Cruiser und ein Konzept des gegnerischen Fighters sehen – zusammen mit ein paar Bemerkungen von unserem Lead Artist Dan Lodge.

Grados Cruiser

Der Grados Cruiser ist so eine Art Liebling des „Born Ready“ -Art-Teams. Wir würden dieses Schiff wirklich gerne bauen und eines Tages seine enormen Geschütze in Aktion sehen. Seht euch nur dieses unverwechselbare Design des hinteren Schiffsrumpfs an und das Triebwerksgehäuse.

SSZ_DC_Unreleased_Grados_Crusier_Concept

Pegasus Cruiser

Mit einem stromlinienförmigeren Design als der „Argama U.N.E“-Kreuzer in Strike Suit Zero wurde der Pegasus als kolonialer Fregattenjäger entworfen. Ich finde, dass Junji hier beim Antriebsdesign den Nagel auf den Kopf getroffen hat.

SSZ_DC_Unreleased_Pegasus_Concept

Fighters

Junji hat uns eine große Auswahl möglicher Designs für Fighter geschickt. Hier sind ein paar der Entwürfe, die es nicht ins Spiel geschafft haben.

Sony_Exclusive_Fighters_2

Ihr könnt euch auch ein 3D-Modell der UNE Frigate (UNE-Fregatte) ansehen, das für den Director’s Cut neu modelliert und ausgeweitet wurde. Ihr könnt es euch unten aus nächster Nähe ansehen und euch im Glanz dieser Extra-Polygone sonnen:

U.N.E. Frigate von BornReadyGames auf Sketchfab.

Danke fürs Lesen! Auf der „Strike Suit Zero“ erfahrt ihr weitere Informationen über das Spiel und mit Facebook und Twitter könnt ihr immer auf dem Laufenden bleiben.

Was dich außerdem interessieren könnte:

PS4 Post Launch Gewinnspiel

Kommentare sind geschlossen.

1 Kommentar

  • PANORAMICmike

    Mhhhhh Freelancer *_* wie ich es damals geliebt habe. Werd Strikesuit jetzt auf jeden Fall im Auge behalten!