KILLZONE SHADOW FALL: Enthüllung des ersten Multiplayer-Erweiterungspakets

0 0
KILLZONE SHADOW FALL: Enthüllung des ersten Multiplayer-Erweiterungspakets

Außerdem Details zu kostenlosen Multiplayer-Karten

Auf klassische Weise ein paar Helghast erledigen? Als Kundschafter, Hilfstruppe oder Sturmsoldat könnt ihr mit der M82, bekannt aus Killzone 2 und Killzone 3, genau das in Kürze tun. Die ersten beiden Multiplayer-Karten sind auch schon im Landeanflug – und haben wir schon die neue Charakter-Klasse erwähnt? Poria Torkan, von Guerrilla Games erzählt euch alles darüber.


Poria Torkan, Guerrilla Games:

Wir haben heute richtig aufregende Neuigkeiten für euch, und zwar Details über die erste Multiplayer-Erweiterung für KILLZONE SHADOW FALL: Das Aufständischer-Paket.

Das Erweiterungspaket enthält eine Menge coole neue Multiplayer-Funktionen, darunter eine nagelneue Charakterklasse, drei neue Fähigkeiten, drei neue Waffen und zwei neue Spielmodi.

Die Helghast-Regierung finanziert im Verborgenen die Black Hand, deren Agenten Vekta-Stadt infiltrieren. Die VSA hat ebenfalls ein Programm gestartet, bei dem sie als Flüchtlinge getarnte Saboteure über die Mauer auf die Seite der Helghast schickt. Diese Aufständischen sind in der brandneuen Aufständischer-Erweiterung nun zum ersten Mal spielbar. Inhalte des Pakets:

  • Aufständischer – Eine brandneue Klasse mit zwei einzigartigen Fähigkeiten: Hacken und Stehlen.
  • Der Aufständische beginnt lediglich mit einer Pistole und seinem Verstand. Er mag zwar verwundbar sein, kann jedoch im Spiel nach und nach sein Arsenal aufstocken, indem er mit [Stehlen] Waffen von erledigten Feinden übernimmt. Diese Waffen kann er dann im gesamten Spiel verwenden, selbst wenn er im Kampf fällt. Mit [Hacken] kann er feindliche Bodenmaschinen zu Verbündeten machen und so die Schlacht ganz schnell zu seinen Gunsten verändern.
  • Drei neue Fähigkeiten – Kundschafter, Hilfstruppe und Sturmsoldat erhalten auch zusätzliche Fähigkeiten.
  • E-Puls-Emitter: Eine platzierbare Bake, die einen E-Puls aussendet. Dieser erschwert feindlichen Einheiten die Montage von Maschinen in dem Gebiet.
  • „Taktisches Echo“-Emitter: Eine platzierbare Bake, die ein taktisches Echo von einem festgelegten Ort aussendet. So wird das Gebiet für verborgene feindliche Einheiten schwer zu infiltrieren.
  • Wachdrohne: Der Sturmsoldat erhält eine stationäre Helferdrohne. Platziert man sie an einem Ort, bewacht sie diesen vom Boden aus.
  • Drei neue Waffen – Begrüßt neue und alte Freunde mit diesem Waffenpaket für Kundschafter, Sturmsoldat und Hilfstruppe:
  • M82: Der klassische Sturmgewehr-Favorit aus Killzone 2 und 3 ist wieder da!
  • L512-SMG-Pistole: Mit dieser gewaltigen Maschinenpistole hat eure bevorzugte taktische Sekundärwaffe sehr viel mehr Durchschlagskraft.
  • StA14-Gewehr: Ergänzt euer Scharfschützen-Arsenal mit diesem Präzisionsgewehr aus zahlreichen vergangenen Schlachten.
  • Neuer Elite-Modus für Einzelspieler – Der beinharte Schwierigkeitsgrad im Elite-Modus stellt selbst die hartgesottensten Kämpfer vor eine Herausforderung.
  • Nur drei Leben, Schwierigkeitsgrad „Schwierig“ und die „Shadow Fall“-Kampagne: Zeigt, aus welchem Holz ihr geschnitzt seid.
  • Neue Online-Sammelobjekte – Findet die Online-Sammelobjekt-Kisten im Spiel und holt euch Belohnungen.
  • Eine begrenzte Anzahl von Sammelobjekt-Kisten erscheint nur für Besitzer der Aufständischer-Erweiterung, und zwar eine pro Match für einen begrenzten Zeitraum. Sammelt ihr eine davon, bekommt ihr Extrapunkte im Spiel. Wenn ihr mehrere sammelt, könnt ihr im Spiel Belohnungen erhalten.
  • Aufständischer-Personalisierungspaket:
  • 1 OWL-Design
  • 3 Spotlight-Moves
  • 1 Sprachpaket mit HGH- und VSA-Kampfstimmen

Das Aufständischer-Paket ist ab April für 9,99 € im PlayStation Store erhältlich. Natürlich bekommt ihr es kostenlos mit dem Season Pass, der euch alle wichtigen Download-Contents für KILLZONE SHADOW FALL zum besten Preis bietet.

Aber keine Sorge: Wir haben auch noch etwas für euch, das die Wartezeit auf das Aufständischer-Paket verkürzen wird. Als wir auf der gamescom den Multiplayer-Modus vorstellten, haben wir euch versprochen, dass alle Multiplayer-Karten für KILLZONE SHADOW FALL kostenlos sein würden. Und die ersten beiden stehen schon morgen für euch im PlayStation Store zum Download bereit!

Das erste dieser kostenlosen Kartenpakete enthält zwei ganz besondere Karten, die von wichtigen Orten der Einzelspieler-Kampagne inspiriert wurden. Sie sind auch vollständig mit den benutzerdefinierten Kriegszonen kompatibel. Seht sie euch in diesen brandneuen Trailern an:

Auf der Karte „Der Kreuzer“ spielt ihr auf einem ausrangierten VSA-Kreuzer mit unzähligen engen, verwinkelten Gängen und verbundenen Räumen. Die Karte eignet sich hervorragend für Kämpfe auf kurze oder mittlere Distanz. Wollt ihr hier siegreich sein, dann müsst ihr die vielen Engstellen ausfindig machen und kontrollieren.

Dann haben wir noch „Der Hangar“ für euch, eine Karte in der Hangarbucht eines riesigen, imposanten Förderturms von Helghan. Auf dieser weitläufigen Karte findet ihr sowohl große freie Flächen, die sich perfekt für Scharfschützen eignen, als auch Alternativrouten, die ihr sichern könnt, um den Sieg zu erringen.

Wenn ihr euch Killzone Shadow Fall noch nicht geholt habt und einen Blick auf die neuen Maps werfen wollt, vergesst nicht die kostenlose Multiplayer Trial-Version, die bis zum 11. März läuft. Keine Disc, nur eine PS Plus-Mitgliedschaft notwendig.*

* In Österreich, der Schweiz und Luxemburg ist keine PlayStation Plus-Mitgliedschaft erforderlich.

Wir hoffen, dass euch diese ersten kostenlosen Karten gefallen. Schaut immer wieder im PlayStation Blog vorbei, denn dieses Jahr folgen noch viele weitere Karten.

Was dich außerdem interessieren könnte:

CTA inFAMOUS Second Son Gewinnspiel