Veröffentlicht am

Der Strategie-Nachfolger Anomaly 2 nimmt PS4 ins Visier

Werft einen ersten Blick auf den Nachfolger des preisgekrönten „Tower Offense“-Epos Anomaly: Warzone Earth

Die Menschheit ist nach der Alien-Invasion beinahe ausgelöscht. Ihr zieht mit dem Konvoi Yukon als Commander umher und kämpft euch in diesem verkehrten Tower-Defense-Spiel durch 14 Missionen. Indem ihr Einheiten geschickt einsetzt und eure vier Spezialfähigkeiten benutzt, oder eure Einheiten sogar verwandelt, stellt ihr euch den Aliens. Falls euch das noch nicht genug ist, kommt ein Multiplayer-Modus auch noch dazu. Über all das berichtet euch der Entwichler Pawel Miechowski.


Pawel Miechowski, 11 bit studios:

Hey Leute, hier ist Pawel Miechowski von den 11 bit studios. Im Jahr 2012 durfte ich euch mit Informationen über Anomaly: Warzone Earth versorgen. Heute möchte ich über Anomaly 2 sprechen, den Nachfolger zum ersten „Tower Offense”-Spiel der Welt, das sehr bald für PlayStation 4 erhältlich sein wird.

Wenn ihr bereits den ersten Teil der Anomaly-Reihe gespielt habt, wisst ihr, worum es geht. Wenn ihr neu dabei seid, dann erkläre ich euch kurz, worum es in der Anomaly-Serie geht und was die Original-Elemente sind. Anomaly: Warzone Earth war das erste „Tower Defense”-Spiel, das taktisch umgedreht wurde: Ihr kontrolliert nicht die Geschütztürme (Aliens), sondern die Angreifer (menschliche Truppen) und verteidigt die Erde.

Anomaly2_PS4_screenshot_03

Die Geschichte von Anomaly 2 schließt direkt an die Invasion der Erde im Jahr 2018 an. Unser Planet wird von den Außerirdischen kontrolliert und die Menschheit ist beinahe ausgelöscht. Die Überlebenden haben sich zu Konvois zusammengeschlossen. Euer Konvoi trägt den Namen Yukon.

Im Nachfolger zu AWE spielt ihr den Commander. Ihr steuert ihn auf dem Schlachtfeld und unterstützt die Einheiten im Konvoi mit vier Spezialfähigkeiten, die ihr während der Missionen verwenden könnt. Die erste verfügbare Fähigkeit ist Reparatur. Sie heilt die Einheiten in einer bestimmten Reichweite. Zusätzlich gibt es noch die Fähigkeit Köder. Diese Fähigkeit verleitet die Alien-Türme dazu, den Köder und nicht die Truppen anzugreifen. Die dritte Fähigkeit ist EMP. Sie setzt Türme für kurze Zeit außer Gefecht, die erst wieder aktiviert werden, wenn sie angegriffen werden. Wir dürfen natürlich A.I.M. nicht vergessen, eine Fähigkeit, die den Schaden eurer Truppen verdoppelt. Damit können die Ziele mit der höchsten Priorität ausgeschaltet werden.

Anomaly2_PS4_screenshot_04

Hinzu kommt noch, dass der „Anomaly 2″-Commander seine Einheiten verwandeln kann. Es gibt fünf verschiedene Einheitenklassen und jede davon kann verbessert werden. Außerdem hat jede zwei Verwandlungs-Modi, die den Spielern viele taktische Möglichkeiten eröffnen. Nehmen wir beispielsweise den Rocket Hammer („Raketenhammer”). Er verursacht den höchsten Schaden aller Einheiten im Konvoi und verfügt über einen Radius von 360 Grad. Wird er in den Sledge Hammer („Vorschlaghammer”) verwandelt, so erhält er eine größere Reichweite, kann aber keine Einheiten auf der Seite angreifen. Er kann nämlich nur in einem Radius von 30 Grad feuern.

Ihr erinnert euch sicherlich an die taktische Ansicht aus AWE. Sie ermöglicht es den Spielern, einen Pfad für die Einheiten festzulegen. Wir haben beschlossen, das in Anomaly 2 beizubehalten. Die Spieler können also die Reihenfolge der Einheiten auf ihrem Weg verändern. Sie können so strategischere Entscheidungen treffen und haben bessere Chancen, die Invasoren zu besiegen.

Anomaly2_PS4_screenshot_02

Wir haben auch einen Multiplayer-Modus hinzugefügt. In diesem wählen die Spieler eine Seite – Aliens oder Menschen – und treten gegeneinander an, um zu sehen, wer am meisten draufhat. Der Multiplayer-Modus ist eine Mischung aus normalem „Tower Defense”-Gameplay, bei dem einer der Spieler die Türme kontrolliert und sie verbessert, und dem „Tower Offense”-Modus, den ihr aus den Einzelspieler-Missionen kennt. Außerdem bietet der Mehrspieler-Modus einen Technologie-Baum, um einzigartige Strategien zu entwickeln. Denkt auch daran, dass die Geschwindigkeit im Mehrspieler-Modus höher ist als im Einzelspieler-Modus!

Alle Verbesserungen, die wir an Anomaly 2 vorgenommen haben, machen daraus das ultimative „Tower Offense”-Spiel. Die Spieler haben Zugang zur Einleitung und 14 Missionen. Das ergibt viele Stunden voller Spaß. Hinzu kommt noch, dass das grafische Design einfach wunderschön ist: eine perfekt gerenderte Welt und eine verbesserte Grafik-Engine. Die Musik wurde wieder von Piotr Musial erschaffen. Er produzierte bereits den Soundtrack für Anomaly Warzone Earth. Für euch Spielemusik-Fans haben wir alle unsere Original-Soundtracks öffentlich verfügbar gemacht. Sie können HIER heruntergeladen werden.

Anomaly2_PS4_screenshot_05

Wir werden euch bald weitere Informationen zur Verfügung stellen. Folgt uns auf Facebook und Twitter. Falls ihr noch Fragen habt, schreibt sie in den Kommentar-Bereich – ich bin hier, um sie zu beantworten.

Was dich außerdem interessieren könnte:

PlayStation DE YouTube

0 Kommentare
0 Autorenantworten

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Bearbeitungsverlauf