Daylight auf PS4 angespielt: Euer Horror wird ausgestrahlt

1 0
Daylight auf PS4 angespielt: Euer Horror wird ausgestrahlt

Wie der PS4 Survival Horror-Titel Livestreams zur Erhöhung der Spannung nutzt.

HUUU HUUUUUUU!!! Das sollte ein Gespenst gewesen sein. Na ja, ich bin wahrscheinlich nicht so grußelig. Aber Daylight wird euch das Fürchten lehren. Versprochen! Ryan Clements vom EU Blog hat es vorab schonmal für euch angespielt.


 

Ryan Clements, EU PlayStation Blog:

Der sanfte Schein eines Handys bietet kostbaren Komfort in den dunklen Hallen eines verlassenen Spitals. Das Licht wirft trügerische Schatten auf jede Wand und unter stehengelassene Rollstühle. Knarzende Schritte und Flüstern hört ihr aus der Entfernung, und das Versprechen auf einen Schock ist vorprogrammiert. Aber Daylight, das diesen April für PS4 erscheint, bietet einen anderen Ansatz in diesem klassischen Genre. Und mit den Entwicklern bei Zombie Studios, die besonderes Interesse für die Streaming-Technologie hegen, könnte der Horror alleine zu spielen, bald eine geteilte Erfahrung sein.

12623871325_a56cfa9eb1_o

Gemacht von einem kleinen Team bei Zombie, folgt Daylight den ängstlichen Fußschritten von Sarah Gwynn, wie sie sich ihren Weg durch heimgesuchte Orte bahnt. Während sich viele Horror-Spiele auf fein abgestimmte Schreckmomente verlässt, nutzt Daylight einen Zufallsgenerator, der jeden Moment frisch hält. Level und Schreckmomente ändern sich für jeden Spieler, was heißt, dass sich zwei Spieldurchgänge nicht gleichen werden. So kann kein Spieler erahnen, wann sich das Flüstern in ein heulendes Gespenst verwandeln wird, das nach Sarahs Leben trachtet.

In Daylight gibt es keine Waffen – nur Fackeln, um die übernatürlichen Kräfte abzuwehren, während eurer Arbeiten im Spital. Sarahs einzige Hoffnung ist die erfolgreiche Flucht. Sie kämpft nicht um ihr Leben, sondern läuft viel mehr darum. Und Daylight beinhaltet unzählige koniditionsraubende Situationen, während der Spieler Sarah durch die Labyrinth-artigen Korridore und üppigen Wälder navigiert, um einen Weg nach Hause zu finden. Herumliegende Gegenstände (oft in Form von unheimlichen Notizen), treiben die Geschichte voran und führen den Spieler zentimeterweise zum Ende.

12623870345_906cf60510_o

Aber das Team bei Zombie hat noch andere Pläne für Daylight. Streaming ist ein wahrer Segen für die PS4 Community und die Entwickler wollen, dass Daylight eine eingängige Beziehung mit Livestreams eingeht. Man möchte dem Zuseher erlauben, Schreckmomente des Spielers zu kontrollieren, um eine interaktive Dynamik zwischen Spieler und Publikum zu schaffen. Diese neue Form des gemeinschaftlichen Spielens bekam viel Aufmerksamkeit, dank der Twitch-Community die ein klassisches RPG als Gruppe streamten.

Mit angsteinflößenden Soundeffekten, zufälligen Schreckmomenten, und sogar 3D Unterstützung (was eine unglaubliche Tiefe bietet), ist Daylight bereits verdammt grußelig. Und es gibt nichts schlimmeres, als dem Internet die Möglichkeit zu geben, euch zu erschrecken.

12623982893_f92a766fa3_o

Was dich außerdem interessieren könnte:

PlayStation DE YouTube

Kommentare sind geschlossen.

1 Kommentar

  • Das mit dem Livestream klingt ja sehr interessant, ich bin sehr gespannt.

    Ich hoffe, das Game wird ähnlich wie Outlast und Don’t Starve direkt in die PS Plus Spielesammlung gebracht