Veröffentlicht am

Bodycheck schlägt im Laufe dieses Jahres auf PS Vita ein

bodycheck

Man nehme Football und ändert fast alle Regeln. Heraus kommt Bodycheck, ein Sportspiel gemacht von einem Sportfan, für Leute, die Sport nicht unbedingt mögen. Wie das geht und wie es aussieht, zeigt euch David Thomson von Ludometrics.

Hi! Ich bin David, der Chef von Ludometrics, einem Studio mit Sitz in Glasgow, Schottland. Unser Team hier hat bereits über viele Jahre hinweg in verschiedenen Konstellationen zusammengearbeitet, bevor wir uns bei Ludometrics wieder alle zusammengefunden haben. Ursprünglich haben wir Spiele für Mobiltelefone entwickelt. Das war noch im letzten Jahrhundert, man stelle sich das mal vor.

Heute bin ich allerdings hier, um euch etwas über Bodycheck zu erzählen, einem Spiel, an dessen Entwicklung ich schon eine ganze Weile interessiert bin. Wie heißt es doch so schön: Manchmal braucht man nur ein wenig Geduld.

Bodycheck ist ein Sportspiel für Leute, die Sport nicht unbedingt mögen. Ich persönlich bin ein Sportfan. Auf diesem Gebiet kenne ich mich ziemlich gut aus. Aber ich bin der Meinung, dass den meisten Sportspielen der letzten Jahre irgendwie das gewisse Etwas fehlt … Vielleicht liegt es daran, dass sie einfach nicht mitreißend genug sind oder es einfach nicht schaffen, das Chaos des Spiels einzufangen. Manchmal spielen sie sich aber auch einfach nur etwas schwerfällig.

Bodycheck wird euch dieses gewisse Etwas (hoffentlich) bieten. Ich lese mir gern die Geschichten über die Anfänge des Footballs im Mittelalter durch. Damals bestanden die Teams aus jeweils 500 Spielern, die Spiele zogen sich über Tage hin und der Ball bestand eigentlich nur aus einem Schweinekopf. So viele Spieler pro Team wird es im Spiel zwar nicht geben und auch die Spielzeit wird etwas kürzer ausfallen, aber Schlagen, Kratzen und eine allgemeine unnötige Rauheit stehen in jeder Partie ganz oben auf der Tagesordnung. Achtet einfach darauf, mehr Punkte als eure Gegner zu erzielen.

Und wo wir gerade vom Mittelalter sprechen, wir haben uns auch von Geschichten über Zauberer, Hexerei und Alchemisten inspirieren lassen. Ihr werdet in der Lage sein, Zaubersprüche einzusetzen (müsst ihr zum Beispiel einen eurer Mitspieler wiederbeleben? Kein Problem. Oder wie wäre es, euren Gegnern mit Blitzen einzuheizen?) und mächtige Gegenstände zu benutzen (das tragbare Loch wird immer wieder gern genommen). Vielleicht benötigt ihr nur noch ein paar Sekunden, um die Siegespunkte in einer Partie zu erzielen, oder das Gegenteil ist der Fall und ihr wollt die Partie früher beenden, während ihr noch in Führung liegt? Bestecht einfach den Zeitnehmer!

Bodycheck ist also ein Sportspiel, in dem faule Tricks, Zauberkräfte und (eindeutige) Korruption ausdrücklich erlaubt sind. Und natürlich wird es auch einen Multiplayer-Modus geben. Habe ich schon erwähnt, dass man auch zu viert spielen kann?

Werft unten einen Blick auf das sehr frühe Material des Prototyps, um einen kleinen Vorgeschmack zu bekommen.

Es ist ganz klar unser bisher ambitioniertestes Spiel und das PS Vita-System ist die perfekte Plattform dafür. Aus diesem Grund musste ich auch etwas Geduld aufbringen. Die richtige Plattform und das richtige Team zu finden, um eine Idee umzusetzen, braucht nun mal seine Zeit. Und dann muss man natürlich noch das Glück haben, dass sich das fantastische Team von Sony deine verrückte Idee anhört und dir die Möglichkeit gibt, mit genau der richtigen Plattform zu arbeiten.

Wir arbeiten gegenwärtig hart an dem Spiel und peilen eine Veröffentlichung im dritten Quartal 2014 an. Auf ludometrics.com, veröffentlichen wir regelmäßige Updates, und natürlich findet ihr uns auch auf den üblichen Websites im Internet:

Twitter: @Ludometrics
Facebook: facebook.com/Ludometrics

Was dich ausserdem interessieren könnte:

PS Plus im Januar 2014

3 Kommentare
1 Autorenantworten

Scheint ja ziemlich eindeutig von Speedball 2 inspiriert worden zu sein.

Roland Fauster 16 Januar, 2014 @ 02:10
1.1

Es gibt hier also tatsächlich jemanden, der Speeball noch kennt?? Hut ab! Das Game hat mir auf Amiga einige Stunden geraubt 😉

darth_siegious 16 Januar, 2014 @ 11:21
2

Speedball war auch mein erster Gedanke, als ich das Bild gesehen hab. 🙂 Hab es gern am Amiga 500 gezockt.

“icecream, icecream!”

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Bearbeitungsverlauf