Veröffentlicht am

PlayStation Now Streaming Service auf der CES vorgestellt

Heute hat Sony President und CEO Andy House auf der CES Show in Las Vegas neue Details von PlayStation Now, unserem neuen Service, der es euch erlauben wird mit der Gaikai Cloud-Technologie Spiele auf eure PlayStation-Geräte zu streamen, enthüllt.

Wie ihr unten lesen könnt, wird der Dienst im Laufe des Jahres in Nordamerika starten. Leider können wir noch keine Pläne über die PAL-Regionen bekannt geben. Was die Breitbandversorgung betrifft, ist Europa eine wesentlich komplexere Region, mit einer Vielzahl an verschiedenen Providern und unterschiedlichen Internetgeschwindigkeiten von Land zu Land. Kurz um, wir brauchen ein bisschen mehr Zeit, um einen reibungslosen und erfolgreichen Start hinzulegen.

Seid jedoch gewiss, dass wir hart daran arbeiten, PlayStation Now so schnell wie möglich auch in eure Region zu bringen, und wir werden euch Updates geben, sobald wir zusätzliche Neuigkeiten für euch haben. In der Zwischenzeit könnt ihr hier lesen, was ihr von diesem Service erwarten könnt:

Wir sind gerade einmal eine Woche im Jahr 2014 und es sieht jetzt schon nach einer unglaublich aufregenden Zeit für PlayStation-Fans aus.

Heute haben wir auf der CES 2014 in Las Vegas PlayStation Now (PS Now) – unseren neuen Streaming Game Service, der im Sommer in Nordamerika starten wird – angekündigt. Mit PlayStation Now werdet ihr beliebte Hits und Klassiker der PlayStation 3-Bibliothek streamen können. Zuerst auf PlayStation 4 und PS3, gefolgt von PlayStation Vita.

Zusätzlich zu den PlayStation-Plattformen werden die meisten 2014er US-Modelle der Sony BRAVIA TV-Reihe PS Now unterstützen. Letztendlich wird das Service auch über die PlayStation-Plattformen und Sony-Geräte hinauswachsen und es euch erlauben PlayStation-Spiele auf vielen mit dem Internet verbundenen Geräten zu genießen.

PS Now

Um die Gaikai Advanced Cloud-based Technology wirksam einzusetzen, wird euch PlayStation Now folgende Möglichkeiten bieten:

  • Spielt Videospiele sofort auf mehreren Geräten, ähnlich wie ihr TV, Filme und Musik jetzt schon streamt.
  • Streamt komplette Spiele auf all eure kompatiblen PlayStation-Geräte, inklusive PS4, PS3 und PlayStation Vita – genauso wie auf Nicht-PlayStation-Geräte, beginnend mit den 2014er BRAVIA TV Modellen und weiteren, mit dem Internet verbundenen Geräten.
  • Spielt immer die aktuellste Version des Spiels. Mit den Spielen in der Cloud könnt ihr eure Games immer dabei haben – loggt euch einfach mit eurem Sony Entertainment Network Account auf einem kompatiblen Gerät ein, und euer gespeicherter Fortschritt wird immer leicht abrufbar sein.

Wir möchten euch die Wahl lassen, wie ihr auf eure Inhalte via PlayStation Now zugreift, also werdet ihr in der Lage sein bestimmte Spiele zu mieten, die euch interssieren. Wir werden auch eine Abonnement-Modell anbieten, das euch Zugriff auf eine große Auswahl verschiedenster Titel gewährt, die ihr ansonsten vielleicht gar nicht erlebet hättet.

PlayStation Now wird Ende Januar in den USA in einer geschlossene Beta gehen. Rechnet diesen Sommer in den USA mit dem offiziellen Start. Schaut öfter mal am PlayStation.Blog vorbei, um regelmäßig Updates zum neuen PlayStation Now Service zu erhalten.

Killzone Shadow Fall Master Decoder

Hat dir der Artikel gefallen?
Diesen Beitrag teilen

Kommentare

15 Kommentare 1 Author replies
Älteste zuerst anzeigen  
 
Hitman82 7. Januar 2014 @ 20:33   1

“Spielt Videospiele sofort auf mehreren Geräten,ähnlich wie ihr TV,Filme und Musik jetzt schon streamen könnt.”

Bis jetzt funktioniert bei uns (und auch in einigen anderen Ländern) noch NICHTS davon!!!
Hoffe das sich das endlich mal ändert.

 
fenomeno0chris 7. Januar 2014 @ 21:07   2

In der heutigen Zeit ist es meiner Meinung nach nicht mehr zu vertreten, dass die Amerikaner stets bevorzugt werden. Schon beim Release der PS4 durften die Amis als erster ran. Frühestens 2015 wird’s bei uns ankommen -.-

 
heubergen1 7. Januar 2014 @ 21:12   3

Wir haben als Land eines der besten Breitbandverbindungen Weltweit.
99% haben Breitbandverbindung, bereits 1/7 der Bevölkerung sogar FTTH!
Und trotzdem können wir nach wie vor nichts davon nutzen!

Wenn ihr Playstation Now nicht in den nördlichen Ländern gleichzeitig mit der Schweiz launcht stimmt eure Begründung in keinster Weise und ihr lügt uns ins Gesicht!

    Roland Fauster 8. Januar 2014 @ 13:08    

    Vielleicht ist der Text ein bisschen missverständlich, aber es geht ja nicht nur um reine Geschwindigkeit.

    Die Länder Europas sind sehr unterschiedlich, was die Internetanbindung betrifft. Darauf muss natürlich Rücksicht genommen werden und das setzt eine dementsprechend längere Vorbereitungszeit voraus.

 
XxAgentRazoRxX 7. Januar 2014 @ 23:37   4

Welche Leitung braucht man mind. ?
Oder wv Mbs mindestens ?

 
Diggler72 8. Januar 2014 @ 03:22   5

ich rechne leider auch nicht, dass das jemals nach AT und viele andere EU-länder kommt.
auf den videostore auf der PS3 warten wir ja seit 2009 vergeblich und auf der PS4 gibt es ihn auch wieder nicht, genauso wie music unlimited.
viele EU-länder wir AT oder CH müssen wohl mit dem 3.welt-status bei sony leben.
noch ärgerlicher ist aber, dass man hier im blog seit jahren auf anfrage keine antwort zu dem thema bekommt.

die begründung mit den breitbandanbindungen ist ein reiner vorwand.
auch die USA haben keine flächendeckende breitbandanbindung.
bei uns sind die breitbandverbindungen in den ballungszentren top und in diesen bereichen eohnt nun msl ein grossteil der bevölkerung.

 
Zweety79 8. Januar 2014 @ 11:57   6

@Diggler72:
auf unbequeme fragen gibt es hier generell keine antworten. habe hier selten bis gar nicht erlebt, dass hier überhaupt jemand ne zufriedenstellende antwort seitens sony bekommt!

 

ja, das ist leider so.
Sony-Service ist in jeder Hinsicht erschreckend schlecht.
Ich habe wirklich noch nie einen guten Support Seitens Sony erhalten.
Egal ob Playstation, Bravia TV (für über 5000€) oder Notebook (über 2000€)… Immer wird man vertröstet, ist nicht kulant und einfach arrogant.
Was mich ganz einfach nervt, ist die Alternativlosigkeit teilweise… vor allem im TV-Bereich.

 
heubergen1 8. Januar 2014 @ 18:08   8

@Roland Fauster:

Dann erklär mir und allen anderen User doch warum wir trotz besten Netzwerk weltweit warhscheinlich als letzter das Ganze erhalten?

Sind es die Lizenzen, die Partner oder euer Wille der fehlt? Wir wollen nur wissen und verstehen warum ihr einige Länder Europas von nahezu allen Diensten von euch vollständig abschneiden und sie hierzulande niemals aufschalten werdet.

Leute ich verstehe dass ihr euch aufregt (ich tu’s ja auch) aber lasst @Roland Fauster aus dem Spiel. Er und die Blog-Community KÖNNEN so gut wie gar nichts tun (auch wenn der Wille da wäre). Sie bekommen auch meist nicht die nötigen Informationen dafür. Die Zuständigen von SCEE und SCEA sind die Hauptschuldigen an dieser Sache. Sie geben auch vor, was hier auf dem Blog geschrieben und auch geantwortet wird. Wenn, dann beklagt euch bei denen (und nicht beim Blog oder bei der Service-Hotline).

 
Alf15071977 9. Januar 2014 @ 12:45   10

Könnt ihr eigentlich nur meckern? Freut euch doch einfach mal, das der Dienst bei uns auch irgendwann mal kommt. Vielleicht klappt es ja noch dieses Jahr. Ich freue mich jedenfalls darauf.

 
Diggler72 9. Januar 2014 @ 14:29   11

@Alf15071977
hättest du dir die kritik-posts genauer durchgelesen, dann hättest du gemerkt, dass diese von leuten aus AT und CH stammen.
wir warten nämlich genauso wie viele andere EU-länder seit 2009 noch immer auf die einführung des videostores im PSN und haben auch kein music unlimited oder PS mobile.

worauf sollen wir uns also genau freuen?
dass wir dann 2018 beim nachfragen nach PS now wieder nur “no comment” hören?

 
Starfighter223 11. Januar 2014 @ 18:08   12

Ich hallte nichts von Playstation Now
1 Playstation Now setzt immer eine gute internetverbindung veraus, in Deutschland gibt’s aber immer noch Orte wo das internet zu schwach ist
2 durch Playstation Now wird man internet abhängig wenn ein Stromausfall oder Server probleme hat steht man da und kann die Games nicht nutzen
3 Playstation Now setzt immer die neusten Geräte voraus nur 2014 Bravia TVs warum nicht ältere modelle die KDL reihe von 2012 / 2013 die sind auch internet fähig
4 man muss für Playstation Now ein dicken Geldbeutel besitzen Steaming Dienste kosten auf dauer viel .
mein fazit brauch man nicht hab jede Playstation Konsole wenn ich was bestimmtes zocken will dann macht man die Konsole eben an und fertig

 
deinemuddar82 16. Dezember 2015 @ 18:10   13

Wie kann man sich da anmelden bei der beta?

Seph-chan500 21. Dezember 2015 @ 10:30   14

Was für kosten kommt da auf uns zu? Ich persönlich find es doof, das kein PS3 Game geht.

 
Darkdiddle 1. Januar 2016 @ 15:56   15

Ich finde es einfach nur frech und gierig von Sony.
Ich habe jede Konsole von denen gekauft…von der PS1 bis zur 4.
Leider geht Sony immer noch nicht darauf ein, dass die PS4 abwärtskompatibel ist.
Rein Hardwaretechnisch könnte sie das. Aber warum sollte man Kunden, die sich viele Spiele GEKAUFT haben für die anderen Konsolen, den Gefallen tun, dass Sie alle gekauften Spiele auf der PS4 spielen können?
Nein man muss noch mehr Geld ausgeben oder aber sich alle Konsolen irgendwie ins Zimmer stellen……