Veröffentlicht am

Das war PlayStation 2013 – Teil 1

God of War Ascension

Kaum zu glauben, was in einem Jahr alles so passiert. Ist man am Ende angelangt, erinnert man sich allerdings nur wage, was das Jahr mit sich gebracht hat. Wir lassen im Rahmen einer vierteiligen Serie das Jahr 2013 Revue passieren, indem wir euch in knackigen Round-ups die PlayStation-Highlights wieder ins Gedächtnis rufen. Immerhin könntet ihr etwas wichtiges verpasst haben.

Lasst uns mit den ersten 4 Monaten starten: Das war PlaySation von Januar bis April.

PLAYSTATION 3

DmC DMC Devil May Cry Screenshot DMC Devil May Cry Screenshot

DMC DEVIL MAY CRY

Im Januar 2013 kehrte die Devil May Cry-Serie in einem Prequel zurück. Ihr schlüpft in die Rolle eines jungen Dantes mit schwarzen Haaren, und einer noch kaltblütigeren und gnadenloseren Art. Während die Menschheit in ihrer Realität in Gier, Glanz und Glamour leben, werden sie unwissentlich von Dämonen manipuliert. Kat überzeugt euch den Kampf gegen das Böse aufzunehmen, und euch in ein Paralleltuniversum der Erde namens Limbo zu begeben. Dort findet ihr euch einer Welt voll teuflischer Rottöne und gespenstischen Schatten wieder. Übernehmt die Rolle des gefürchteten Dämonenjägers und seht dabei auf den 20 Hauptmissionen noch unglaublich stylisch aus. Vollführt vielfältige und lange Combos, um das Style-System in die Höhe zu jagen und den äußerst abstrakten Dämonengestalten noch mehr Feuer unterm Hintern zu machen. Holt es euch zu einem attraktiven Preis im PlayStation Store.

Dead Space 3

DEAD SPACE 3

Februar ging der Weltraum-Horror bislang in die letzten Runde. Ingenieur und Protagonist Isaac Clarke wurde von seiner Freundin Ellie verlassen, die kurz darauf verschwindet. Gemeinsam mit zwei Offizieren der Earth Defense Force macht er sich auf die Suche nach ihr und stößt dabei gleichzeitig auf das Übel und der Quelle Necromporphs. Kann Isaac Clarke seinem schlechten psychologischen Zustand noch länger standhalten? Wer Horror auf PS3 sucht, ist mit Dead Space 3 so gut bedient, wie mit fast keinem anderen Horror-Spiel. Die richtige Portion aus Horror, Action, kinoreifem Science-Fiction und Rätseln. Der Albtraum wartet auf euch im PlayStation Store.

Crysis 3 - Field - Screenshot

CRYSIS 3

Der Februar hat auch einen Ego-Shooter hervorgebracht, den man als die reinste Augenweide bezeichnen könnte. Der jahrzehntelange Krieg gegen die Aliens hat die Stadt New York zu einer menschenfreien Zone erklärt. Die geheimnisvolle C.E.L.L. Corporation hat eine riesige Kuppel um die Megametropole gebaut, die mittlerweile komplett von der Natur wieder vereinnahmt wurde. Schlüpft erneut in euren Nanoanzug und spielt einen der schönsten Ego-Shooter der Videospielgeschichte. Kämpft euch durch das nicht wieder erkennbare New York, wo an jeder Ecke eine andere Bedrohung auf euch wartet. Welcome to the Jungle! Im PlayStation Store kaufen.

GOD OF WAR: ASCENSION

Anfang 2013 erschien der vierte Teil der God of War-Reihe. Er versetzte euch in die Anfänge der God of War-Geschichte – 6 Monate, nachdem Kratos hinterhältig dazu verleitet wurde, seine Frau und sein Kind zu töten. Auch Ascension bot weiterhin die gewohnt schnelle und brutale Slash-Action, mit spektakulär in Szene gesetzten, überdimensionalen Endbossen und einer relativ schnellen Durchspielzeit. Das erste Mal in der Serie haben die Entwickler von den Santa Monica Studios einen Multiplayer-Modus eingebaut, um die Spielzeit und den Reiz am Spiel zu verlängern. Das Mehrspieler-Projekt sollte allerdings keine schnöde Verlängerung werden. Massig Waffen und Ausrüstungen, ein komplett überarbeitetes, an den Multiplayer angepasstes Kampfsystem sowie zusätzlichen DLC via PlayStation Store.

God of War: Ascension verpasst? Holt es euch im PlayStation Store.

SLY COOPER: JAGD DURCH DIE ZEIT

Unser Lieblings-Waschbär feierte erstmals sein Debüt auf PS2, wo bisher ganze drei Teile erschienen sind. Die lange Wartezeit auf den aktuellsten vierten Teil war für uns Fans des Stealth-Jump ‘n Runs eine harte Zeit. Doch eines Tages verschwand das Vermächtnis des diebischen aber ehrenhaften Cooper Clans – die Seiten eines uralten Familienbuches namens Thievius Racoonus. Auf der Suche nach den fehlenden Seiten verschlägt es euch und eure treuen Partner Bentley und Murray in die Zeit! Ihr folgt dem Trio auf eine Zeitreise, getaucht in einem charmanten Cell-Shading-Look. Das einzigartige an der Sly Cooper-Serie ist, dass sie Jump ‘n Run mit Stealth verbindet, und so ein komplett neues Spielgefühl entsteht.

Definitv einer der Geheimtipps für PS3. Holt es euch im PlayStation Store als Cross-Buy-Version für PS3 und PS Vita zu einem attraktiven Preis. Die ersten 3 Teil gibt es übrigens in einem überarbeiteten Trilogie-Paket für PS3 im PlayStation Store.

TOMB RAIDER

Im März war definitiv die Hölle los! Der neue Eigentümer des Tomb Raider-Franchises Square Enix entschied sich dazu, der alteingesessenen Lara Croft ein neues Image zu verpassen. In Tomb Raider für PS3 erlebt ihr die Vsly cooperorgeschichte von Lara Croft und wie sie zu dem wurde, was sie im ersten Tomb Raider für PS1 und in den darauffolgenden Spielen war. Ihr befindet euch dabei auf einem Schiff, dass droht zu kentern. Ihr rettet euch dabei auf eine unbekannte, mysteriöse Insel, wo ihr um’s nackte Überleben kämpfen müsst. Noch nie war Tomb Raider so sexy und dynamisch. Der PlayStation Store kann diesen Drang nach Abenteuern kaum noch halten – holt es euch, falls ihr es noch nicht getan habt!

Bioshock Infinite Bioshock Infinite Screenshot Bioshock Infinite Screenshot

BioShock: Infinite

2K Games und Irrational Games katapultieren euch in diesem Moment von einer Unterwasserstadt in den Himmel – nach Columbia, einer Steampunk-Stadt, gebaut in den Wolken. Als Booker DeWitt, ein ehemaliger Pinkerton-Agent, habt ihr den Auftrag eine Frau namens Elizabeth zu retten, die schon seit ihrer Kindheit dort in einem Turm gefangen ist. Diese Sache gestaltet sich allerdings nicht ganz leicht. Es stellen sich euch dabei nicht nur menschliche Milizen in den Weg, auch mechanische Ungetüme und der seelenlose Songbird, ein Roboter in Vogelform, der alles daran setzt, die Flucht von euch und Elizabeth zu vereiteln.

Wie der Kopf hinter BioShock erklärt, wurde für Elizabeth eine äußerst ausgeklügelte KI entwickelt, die sie nicht zu einem nervigen Weggesellen macht, sondern zu einem Charakter mit eigenem Denkvermögen und euch sogar im Kampf unter die Arme greift. Wer einen Ego-Shooter der etwas anderen Art sucht, kann sich seit März diesen Jahres an BioShock Infinite versuchen – jetzt im PlayStation Store.

PS Vita

Dead or Alive 5+ for PS Vita

DEAD OR ALIVE 5 PLUS

Es ist das wohl sexieste Beat ’em Up unserer Zeit. Und obendrein das geschmeidigste und schönste. Nachdem das neu gebildete Tecmo Koei Dead or Alive 5 für PS3 veröffentlichte, entschied man sich auch für einen PS Vita-Ableger PS Vita, der in Sachen Umfang seinem großen Bruder in Nichts nachsteht. Wählt aus 24 Figuren und kämpft euch durch klassische Modi wie Arcade-Turnier, Überlebenskampf oder VS. gegen Freunde. Fans des Touch-Screens dürfen auch im Kampf davon Gebrauch machen. Ziemlich cool: Wer bereits die PS3-Version besitzt, darf sich via Cross-Save alle bereits gekauften Inhalte völlig kostenlos auf die PS Vita übertragen. Zusätzlich erlaubt euch das Spiel via Cross-Play gegen PS3-Spieler anzutreten. Ein wahres Beat ’em Up-Fest für unterwegs – im PlayStation Store erhältlich.

Fürwahr, das war nur der Anfang aus dem Jahre 2013. Weitere spannende Rückblicke erwarten euch in den kommenden Wochen. Bis dahin – viel Spaß beim Stöbern. 😉

Killzone Shadow Fall Master Decoder

2 Kommentare
0 Autorenantworten

Ihr habt GTA IV vergessen

Wipeout 2048 war doch schon Anfang 2012.

Vielleicht solltet Ihr bei den Vita-Spielen besser Persona 4 Golden, Sly Cooper: Thieves in Time, Machinarium und Guacamelee! nennen.

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Bearbeitungsverlauf