Veröffentlicht am

#4ThePlayers Night: Verfolgt die große Party im Livestream und über Social Media

Der große Tag ist endlich da: Heute steigt im Berliner Sony Center die #4ThePlayers Night! Wir sind bereits vor Ort und saugen die Atmosphäre eines besonderen Tages tief in uns ein.

Um den Verkaufsstart der PlayStation 4 gebührend zu feiern, haben wir ein umfangreiches Rahmenprogramm voller Highlights auf die Beine gestellt. Neben vielen prominenten Gästen, werden die Top-Stars MC Fitti, Madcon und die Donots auf der eigens für das Event aufgebauten Bühne auftreten, außerdem treten sechs Wildcard-Bewerber für die Last Man Standing 2 Liveshow gegeneinander an.

Solltet ihr es selbst nicht nach Berlin schaffen, macht euch keine Sorgen: Wir stellen sicher, dass ihr auch am heimischen PC nichts verpasst! Allen voran solltet ihr dabei die Webseite stream.4theplayers.de im Auge behalten: Dort könnte ihr die gesamte Party ab 16.30 Uhr im Livestream verfolgen (hier im Blog natürlich auch, aber da könnt ihr nicht direkt live das Video kommentieren und so mit der Community diskutieren 😉 )!

Doch nicht nur dort, auch in den Social Media-Netzwerken halten wir euch natürlich ständig auf dem Laufenden. Besucht uns immer wieder auf:

Und wenn euch das noch nicht reicht, schaut euch hier einfach unseren Storify an:

Seid dabei, wenn wir gemeinsam Geschichte schreiben!

Übrigens: Wenn ihr noch Fragen zur großen #4ThePlayers Night habt, findet ihr hier zahlreiche Antworten.

Deine PlayStation Momente

6 Kommentare
0 Autorenantworten

Ich würde wirklich gerne wissen, wie man an so einem blauen PlayStation Pullover ran kommt die der Staff beim Event und Julian von LPT getragen hat … wäre echt super wenn jemand vom Support mir da mal eine Info zukommen lassen würde, weil der echt mal genial aussieht. -also der Pullover 😀

Die Veranstaltung war eine Farce und ein Armutszeugnis für den Veranstalter.
Ich stand seit 16 Uhr in einer absolut endlosen Schlange (einmal ums komplette Sony-Center).
Nachdem sich gegen 17:30 kaum Fortschritt zeigte, bin ich unter körperlichen Einsatz ins Center gelangt und konnte recht gute Plätze drinnen ergattern.
Hier wurden die Massen völlig unkontrolliert durch abgezäunte Gänge hin zum Sony-Store-Eingang geführt.
Security? In den Gängen Fehlanzeige! Es wurde gedrängelt, geschupst und gepöbelt was das Zeug hält.
Aus der Loveparade-Tragödie hat man als Sony-Veranstalter scheinbar gelernt.
Wo wir auch schon beim nächsten Thema wären… Veranstalter…
Selten solch eine unorganisierte Veranstaltung erlebt…
Die Bühne und dessen “Acts” waren zu einem kleinen Publikum gerichtet. Über den Geschmack bzw. die Qualität der Bands lässt sich (nicht) streiten.. Unstrittig hingegen ist jedoch die absolut peinliche Akustikabstimmung in der Halle – vor allem für die Hauptgäste – die Käufer!!!!
...

Vollständigen Kommentar anzeigen

Die Veranstaltung war eine Farce und ein Armutszeugnis für den Veranstalter.
Ich stand seit 16 Uhr in einer absolut endlosen Schlange (einmal ums komplette Sony-Center).
Nachdem sich gegen 17:30 kaum Fortschritt zeigte, bin ich unter körperlichen Einsatz ins Center gelangt und konnte recht gute Plätze drinnen ergattern.
Hier wurden die Massen völlig unkontrolliert durch abgezäunte Gänge hin zum Sony-Store-Eingang geführt.
Security? In den Gängen Fehlanzeige! Es wurde gedrängelt, geschupst und gepöbelt was das Zeug hält.
Aus der Loveparade-Tragödie hat man als Sony-Veranstalter scheinbar gelernt.
Wo wir auch schon beim nächsten Thema wären… Veranstalter…
Selten solch eine unorganisierte Veranstaltung erlebt…
Die Bühne und dessen “Acts” waren zu einem kleinen Publikum gerichtet. Über den Geschmack bzw. die Qualität der Bands lässt sich (nicht) streiten.. Unstrittig hingegen ist jedoch die absolut peinliche Akustikabstimmung in der Halle – vor allem für die Hauptgäste – die Käufer!!!!
Nach etwa 23 Uhr wurde dann mitgeteilt, dass nicht mehr alle Kunden bedient werden können.
Man könnte aber einen Gutschein erwerben, welcher eine Lieferung vor Weihnachten garantiert.
Ganz großes Kino !

Nach dieser Ansage habe ich dann nach 7 stunden Wartezeit den Schauplatz verlassen.
Absolut schlecht war die Abwicklung organisiert.
Ich konnte drinnen 4 Kassen erkennen und ein Paar Mitarbeiter, welche die ps4 ausgehändigt haben.

Schätzungsweise wurden max. 1/10 der Kaufanwärter bedient.
Leid tut es mir sehr, für Leute die eine weite Anreise für eine solche Farce auf sich genommen haben.
Alle die eine PS4 ergattern konnten, wünsche ich viel Spaß mit ihr!

Wenn die Xbox One eine echte Alternative wäre, würde ich den heutigen Tag als Wechselgrund heranziehen!

Ich bitte um Veröffentlichung dieser beiden Beiträge!
Sony selbst kann sich – wie den ganzen Abend schon – bedeckt mit Informationen in Richtung Kunden halten.
Das war und bin ich leider von Sony nicht anders gewohnt…

Nettes Event, aber Sony überlegt euch nächstes mal die Anzahl der Konsolen bekannt zu geben, bzw. vorher bekannt zu geben ab wann man in der Schlange keine Chance mehr auf die Konsole hat. Ich stand gerne in der Schlange, aber ist es so schwer die Leute in der Schlange zu zählen und fairerweise den Leuten bescheid zu sagen, die keine Chance mehr haben haben auf die PS4?!

Weiter sollte eine bessere Käuferführung in Zukunft auf eurer Agenda stehen. Warum lasst ihr so viel Raum am Ende/Nähe zum Sonystore zu? Die vorherschende Reihe war perfekt organisiert von den Leuten selber, und Schmarotzer, die sich eindrängeln wollten, wurden duch die Macht der Gemeinschaft zurechtgewiesen. Weiter hatte man in diesem Stadium immer ein Gefühl es geht voran.
Eure Absperrung hat die vorherrschende Ordnung zerworfen!
Ihr habt heute 5000 Potenzielle Käufer gehabt, von denen ihr nur 1200 bedienen konntet. Gut für die Öffentlichkeit, weniger gut für die restlichen 4800. Denkt mal darüber nach!

Vollständigen Kommentar anzeigen

Nettes Event, aber Sony überlegt euch nächstes mal die Anzahl der Konsolen bekannt zu geben, bzw. vorher bekannt zu geben ab wann man in der Schlange keine Chance mehr auf die Konsole hat. Ich stand gerne in der Schlange, aber ist es so schwer die Leute in der Schlange zu zählen und fairerweise den Leuten bescheid zu sagen, die keine Chance mehr haben haben auf die PS4?!

Weiter sollte eine bessere Käuferführung in Zukunft auf eurer Agenda stehen. Warum lasst ihr so viel Raum am Ende/Nähe zum Sonystore zu? Die vorherschende Reihe war perfekt organisiert von den Leuten selber, und Schmarotzer, die sich eindrängeln wollten, wurden duch die Macht der Gemeinschaft zurechtgewiesen. Weiter hatte man in diesem Stadium immer ein Gefühl es geht voran.
Eure Absperrung hat die vorherrschende Ordnung zerworfen!
Ihr habt heute 5000 Potenzielle Käufer gehabt, von denen ihr nur 1200 bedienen konntet. Gut für die Öffentlichkeit, weniger gut für die restlichen 4800. Denkt mal darüber nach!

Nochmal kurz zusammengefasst:
– nächstes mal rechtzeitig die Leute informieren, dass es keine Konsolen mehr gibt(Gutscheine ersetzten keine Konsole)
– letzte Meter in der Reihe nicht in der Breite ausbreiten
– Security schon weiter vorne einsetzen

– Release im Sommer 😉

PS: ich hab den Beitrag mal festgehalten, weil ich die zentralen Kritikpunkte für essentiell ansehe und diese nicht einfacht unbeachtet werden sollen!

Moin, so nen blauen Playstation Pulli wie der Julian von LPT hätte ich auch gerne! 🙂 Echt stylisch das Teil. Wo bzw. wann gibt es das gute Stück (endlich) zu kaufen?

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Bearbeitungsverlauf