Castlevania Lords of Shadow 2 – Finale der Trilogie angespielt

0 0
Castlevania Lords of Shadow 2 – Finale der Trilogie angespielt

Castlevania Lords of Shadow 2

Mit dem 27. Februar 2014 beginnt das Ende der Lords of Shadow-Trilogie – verwirrendermaßen mit Castlevania Lords of Shadow 2 betitelt. Dies rührt daher, dass der zweite Teil mit Mirrors of Fate betitelt ist. Wie ihr in der letzte Ausgabe der Gamerwoche lesen konntet, ist dieser übrigens als Bundle gemeinsam mit Teil 1 letzte Woche bei euren Händlern oder einzeln im PlayStation Store erschienen. Als Draufgabe hat Konami eine kleine Demo beim Bundle zum dritten Teil – also zu Castlevania Lords of Shadow 2 – beigelegt, das den Abschluss der Trilogie kennzeichnet – und diese haben wir uns ausführlich zu Gemüte geführt.

Nachdem ihr in Mirror of Fate mehrerer Rollen des Vampirjäger-Clans Belmont und sogar Alucard spielen könnt, dürft ihr in Lords of Shadow 2 erstmals die Steuerung von Dracula höchstpersönlich übernehmen, und zwar in seiner bösesten Form. Kenner der Trilogie wissen, dass man bereits in Lords of Shadow 1 den Antihelden spielen konnte, allerdings noch in seiner menschlichen Form Gabriel Belmont.

Castlevania Lords of Shadow 2

Doch Gabriel wandte sich gegen Gott und seit jeher setzt der mächtige Belmont-Clan alles daran, Dracula zur Strecke zu bringen und das mit äußerst mächtigen Waffen. Es ist doch fast immer dasselbe, die Bösen sind einfach immer die Cooleren. Doch jetzt wo ihr in die Rolle des Bösen schlüpft, sehen die Guten mit ihren prächtigen Rüstungen und meterhohen Titanen nicht nur besser aus, es taucht auch noch etwas viel Böseres als Dracula auf, das demnach cooler sein muss, als alles zusammen.

Aber Schwamm drüber, es macht trotzdem sehr viel Spaß in die blasse Haut des Blutsaugers zu schlüpfen. Ihr startet in eurem rießigen Schloss, das gerade von der gewaltigen Kriegsmaschinerie des Belmont-Clans belagert wird. Mit prächtig verzierten Rammböcken dringen die ersten mutigen Ritter in eure Gemächer. Die Steuerung bleibt typisch Hack ’n Slay-mäßig und begrenzt sich zumindest am Anfang auf nur wenige Buttons – zwei verschiedene Schläge, Sprung und die Fähigkeit mit hoher Geschwindigkeit die Position zu wechseln, um gefährlichen Attacken auszuweichen und um einfach cool zu sein.

Das Gameplay gepaart mit der Menge an Blut erinnert an Metzler wie God of War, das Feeling in den ruhigen Passagen hat allerdings etwas von Blood Omen, das ihr vielleicht noch aus PS2-Zeiten kennt. Besonders mächtig fühlt ihr euch, wenn ihr armen Soldaten das Blut aus dem Leibe saugt via Quicktime-Event.

Castlevania Lords of Shadow 2 Castlevania Lords of Shadow 2

Am Anfang stehen euch zwei Waffen zur Verfügung, ein blaues Schwert, das euch Lebensenergie schenkt, sobald ihr einen Kontrahenten damit angreift und flammende Fäuste, die die Schilder von besonders gepanzerten Soldaten aufsprengen. Es kommt auf einen nicht besonders komplexen Einsatz der beiden Waffen und der Slide-Fähigkeit an, um einen Kampf zu gewinnen. Neben den Kampfpassagen, die sehr flüssig von der Hand gehen, gibt es zwischendurch nicht sehr herausfordernde Klettereinlagen. Mit dem Analogstick lenkt ihr Dracula einfach in die Richtung, wo ihr hinspringen wollt und drückt gelegentlich die X-Taste, um einen Abgrund zu überwinden – erinnert dabei sehr an Spiele wie Remember Me oder Assassin’s Creed.

Castlevania hatte zumindest in früheren Jahren immer das Image eines echten Hardcore-Spiels mit wirklich schweren Passagen. Auch Castlevania ging mit der Zeit und so wurde der Schwierigkeitsgrad etwas entschärft. Die Demo zu Castlevania Lords of Shadow 2 ist nicht schwer zu bewältigen, trotzdem kann es schonmal ziemlich haarsträubend werden, wenn ihr an den Schrauben des riesigen mechanischen Titanen des Belmont-Clans hoch geklettert und euch währenddessen ein fliegender goldener Ritter mit Pfeil und Bogen beschießt.

Castlevania Lords of Shadow 2

Auch wenn die Visualisierungen nicht an ein God of War rankommen, protzt Lords of Shadow 2 mit einer spektakulären Aufmachung, die sehr wohl begeistern kann und euch sofort in das Spiel „saugt“. Wer einen Metzler mit Coolness und immens großer und tiefer Vorgeschichte sucht, die mit seinen Teilen bis ins Jahr 1986 zurück reicht, liegt bei Castlevania ganz richtig. Wer jetzt Lust bekommen hat und Castlevania: Lords of Shadow 2 selbst anspielen möchte, dem lege ich die Castlevania Lords of Shadow Collection ans Herz, die jetzt im PlayStation Store verfügbar ist.