Neues Watch_Dogs-Video zeigt die Freiheit des Spielers und Multiplayer-Features

5 1
Neues Watch_Dogs-Video zeigt die Freiheit des Spielers und Multiplayer-Features

Nik Schmidt vom Watch_Dogs-Team hat uns ein 14-minütiges Gameplay-Video mitgebracht. Dabei sehen wir auch den innovativen Mutliplayer-Modus.

Im jüngsten Watch_Dogs Video, welches ihr euch unten ansehen könnt, bekommt ihr einen ersten Blick auf einige der Erfahrungen gewährt, die auf euch warten, wenn ihr ohne Ziel ein bisschen durch Chicago spazieren werdet. Auch wenn die Storyline mit großartigen Missionen und interessanten Charakteren vollgepackt ist, gibt es viele einzigartige Szenarios die auf euch warten wenn ihr einfach nur die Welt entdeckt. Werfen wir mal einen Blick darauf:

Zu Beginn des Videos erklärt Animation Director Colin Graham, dass wir hier keine Mission sehen sondern viel mehr einen Teil der lebendigen Stadterfahrung die nur in Watch_Dogs geboten wird. Alle Aktivitäten die ihr oben sehen könnt, sind, wie er es sagt, systemisch und können zu jeder Zeit und an jedem Ort passieren. Als Spieler seid ihr völlig frei, euch damit zu beschäftigen oder es sein zu lassen. Aber denkt daran: Eure Aktionen werden in der Kampagne aufgezeichnet und sie werden Konsequenzen haben. Und wie Colin auch erwähnt: Die Handlungen der KI sind nicht vorhersehbar.

Eine einzelne Variable kann eine Verfolgungsjagd zu Fuß oder per Autoauslösen, einen Ausbruch von Gewalt und noch viel mehr. Die Möglichkeiten sind fast unbeschränkt, also denkt sorgsam über eure Handlungen nach wenn ihr in eine schwierige Situation kommt, sonst bereut ihr hinterher noch die Resultate.

Zusätzlich bekommen wir noch einen kleinen Ausblick auf eines der vielen Multiplayer-Funktionen die Watch_Dogs bieten wird: Die Möglichkeit, von einem Spieler besucht zu werden oder einen anderen Spieler zu besuchen. Wenn ihr also irgendwann mal eine Pause von eurem Spaziergang durch Chicago haben wollt, könnt ihr auch einfach das Spiel eines anderen Hackers besuchen und euch ansehen, was bei ihm so läuft. Wer weiß, vielleicht könnt ihr hier ein paar wertvolle Informationen absaugen. Aber bleibt diskret: Ihr könntet auch zur Zielscheibe werden.

WD StudioTour Car ChaseWD Felony Foot Traffic Light (lead)

Vergesst nicht, uns auf Facebook und Twitter zu folgen um weitere Details und Informationen zu Watch_Dogs zu bekommen.

Kommentare sind geschlossen.

5 Kommentare

1 Antwort des Autors

  • GXP_DarkFire

    Das sieht aber schon oberfein aus – und noch dazu macht diese Demo richtig Lust auf mehr. Sowas nenn ich mal Open World …

  • Ich bin gespannt

  • Ich freu mich schon total! So viel Tee hab ich gar nicht zum Warten! =D Schade, dass es noch kein Realesedatum für die PS4-Version gibt. =O

  • Roland Fauster

    Ich freue mich schon darauf andere Spieler in ihrer Welt zu beobachten und heimlich ihre Autos umzuparken. 😀 Das wird ein Spaß!

  • TosunProducer87

    Dann fange ich mal mit dein Auto an. 😉

  • Sir_Lancelot

    Also auch wenn das Ganze natürlich sehr stark an GTA ausgerichtet ist und auch Elemente von Assassins Creed erkennbar sind, freue ich mich auf das Spiel. Besonders gespannt bin ich darauf, wie es sich mit anderen Spielern verhält die in das eigene Spiel rein können.

    Ebenfalls bin ich sehr neugierig, ob die App für Smartphones und Tablets halten kann, was sie verspricht. Am 29.11 wissen wir es hoffentlich entgültig. Die CE ist auf jeden Fall schon vorbestellt.

    Gruß
    Lance