Feuer frei für Assault Android Cactus auf PS4 und PS Vita

0 0
Feuer frei für Assault Android Cactus auf PS4 und PS Vita

Hallo PlayStation-Fans! Ich darf euch heute mit großer Freude ankündigen, dass unser actiongeladenes Shoot ‚em up Assault Android Cactus für PlayStation 4 und PlayStation Vita bald erscheinen wird!
Falls euch Assault Android Cactus kein Begriff ist: Es geht um ein Team von Androiden, die ein Raumschiff befreien und dazu einen Roboteraufstand niederschlagen müssen. In der 25 Level starken Kampagne werden die Androiden mit massenhaft Gegnern und übermächtigen Endbossen konfrontiert, während Boden und Plattformen um sie herum wegbrechen und sich wieder aufbauen.

Die Androiden können zwar einiges wegstecken, aber sobald sie von einem der feindseligen Roboter besiegt werden, verlieren sie ihre Power-Ups. Glücklicherweise sind sie danach gleich wieder kampfbereit. Der Haken ist, dass sie ihre Energie aus einer Batterie beziehen. Ist der Saft leer, heißt es Game Over! Dabei ist der Spieler gezwungen, stets für genügend Action zu sorgen, womit die typische Steuerung mit zwei Sticks auf den Kopf gestellt wird: Es bringt nichts, sich vorsichtig durch die Level zu schleichen – um ihre Mission lebend abzuschließen, müssen sich die Androiden rücksichtslos ihren Weg durch das Chaos bahnen und es bändigen.

01_embryo

Wir wollten ein Spiel schaffen, das den Geist der Arcade-Klassiker einfängt, mit denen wir unsere Jugend verbracht haben. Es sollte eine harte, aber faire Herausforderung bieten, die einen immer wieder dazu anspornt, seine Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. In Cactus habt ihr von Anfang an alle Hände voll zu tun, um euren Androiden nicht das Zeitliche segnen zu lassen. Die wirkliche Herausforderung besteht aber darin, die Level erfolgreich abzuschließen. Dazu müsst ihr euch ständig um euren Punkte-Multiplikator kümmern, indem ihr konsequent Roboter niedermäht, und wertvolle Sekunden aus euren Levelzeiten herauskitzeln.

02_androidselect03_oxygen

Um unsere Ideen für das Spiel umzusetzen, hielten wir es für wenig sinnvoll, unsere Helden im Laufe der Zeit immer stärker werden zu lassen. Stattdessen entschieden wir uns für ein Team aus acht spielbaren Figuren, die – wie auch Raumschiffe in Shoot ‚em ups – jeweils eine andere Primär- und Sekundärwaffe besitzen und sich dadurch unterschiedlich spielen lassen.
Unsere Heldin Cactus ist eine mit Maschinengewehr und Flammenwerfer ausgestattete Allrounderin, während sich ihre eher zurückhaltende Kollegin Holly mit ihren etwas schwächeren Homing Shot (Zielsuchraketen) gut für Anfänger eignet. Ihr Cannonball Launcher (Homing Shot) dezimiert mit einem gut gezielten Schuss aber ganze Gegnerscharen auf einmal.

04_decent

Für eine passende Optik wollten wir Science-Fiction-Elemente mit bunten Figuren und hellen, ansprechenden Umgebungen verbinden. Als kleines Team von Indie-Entwicklern hatten wir zunächst angepeilt, unser androides Shoot ‚em up für den PC zu entwickeln. Tief in unserem Inneren wussten wir aber, dass es auf eine Konsole gehört. Glücklicherweise sahen das nicht nur wir so, sondern auch Sony, dank dessen Unterstützung ihr Assault Android Cactus auf PlayStation Vita und PlayStation 4 spielen können werdet. Wir planen, unser Spiel gegen Anfang kommenden Jahres als Cross-Buy-Titel für beide Plattformen herauszubringen.
Mehr Infos findet ihr auf unserer offiziellen Website, die wir auch als Entwickler-Blog nutzen. Oder folgt uns auf Twitter und Facebook! Danke fürs Lesen – ich hoffe, ich konnte euch für unser Schießspektakel begeistern.