Assassin’s Creed IV Black Flag: Stealth Details

1 0
Assassin’s Creed IV Black Flag: Stealth Details

Hi zusammen. Gabe Graziani von Ubisoft hat ein paar schleichende Details zum neuen Assassin’s Creed IV für euch. Während das die Draufgänger relativ kalt lassen wird, können sich Schleichtexperten schon einmal auf ein paar coole Features freuen.

Game Director Ashraf Ismail entführt euch auf eine verdeckte Tour durch Unterwasser Höhlen und in die spanische Stadt Havanna in Assassin’s Creed IV Black Flag. Im folgenden Video erhält ihr einen kleinen Einblick in die neuen Stealth Skills in Black Flag, die es Edward Kenway ermöglichen, aus Attentat-Verträgen ein- und auszusteigen, ohne dabei viel Aufsehen zu erregen.

Für Edwards erfolgreiche Ausführung seiner Assassinen-Aufträge ist leise schleichen fast genauso wichtig, wie seine Skills mit zwei Macheten (nicht zu erwähnen das zusätzliche Geld, dass ihr mit einem Stealth Bonus erhält). Somit haben wir eine Reihe neuer Mechaniken eingebaut, die Edward helfen, ausserhalb des Sichtfeldes zu bleiben, wie:

  • geupdatete Eagle Vision – ermöglicht das Markieren von Gegnern und Zielen, um sie auch durch Wände zu sehen
  • Hiding Door – ein neuer Versteckplatz, um Gegner nach dem Ausschalten sofort verstecken zu können.
  • Berserk Blowpipe Darts – Eine Täuschung, um einen Gegner dazu zu bringen, etwas in der Nähe anzugreifen, wie einen seiner Kumpels oder ein Tier!

Folgt uns unter der Black Flag von Assassin’s Creed IV!

Kommentare sind geschlossen.

1 Kommentar