Alles was ihr über Payday 2 wissen müsst

3 0
Alles was ihr über Payday 2 wissen müsst

Payday 2 Screenshots, 10

Macht eure Waffen bereit und vergesst den Sprengstoff nicht – diesen Monat rauben wir nämlich ein paar Banken aus. Aber jeder Coup muss gut geplant sein! Was ihr also unbedingt über PAYDAY 2 wissen müsst, kann euch David Goldfarb, Director bei Overkill Software sagen.

Hi Leute! Wir sind richtig aufgeregt weil wir euch heute mitteilen können, dass PAYDAY 2 noch in diesem Monat auf PS3 erscheint. Wir liefern euch das Vier-Spieler Koop Raubzug-Gameplay, das ihr bereits aus dem ersten Spiel kennt und liebt, noch größer, tapferer, abtrünniger und mit einer ganzen Reihe neuer Features versehen, die euch eurem Traum vom perfekten Diebstahl ein Stückchen näher bringen. Bevor ihr jetzt einfach so ohne Plan den nächsten Juwelenladen überfallt, haben wir hier eine grobe Zusammenfassung über alles, was ihr zu PAYDAY 2 wissen müsst.
1. Es ist eine kooperative Raubzug-Fantasie mit euch und euren Freunden in der Hauptrolle
PAYDAY 2 ist ein Sequel zum erfolgreichen PAYDAY: The Heist, welches das erste Mal 2011 im PSN und für PC erschien. Beide Spiele sind zunächst mal kooperative First-Person Shooter. Beide Spiele bieten dasselbe, hochintensive „Sei ein Bankräuber“-Konzept, doch PAYDAY 2 baut auf unseren Erfahrungen aus dem ersten Spiel auf und bringt die ganze Erfahrung auf ein komplett neues Level.
Unser Ziel war es, den Spielern das Gefühl zu geben, als könnten sie den perfekten Diebstahl aufziehen. Sie sollten sich fühlen wie DeNiro in Heat, Vinnie Jones in Lock oder gar wie Jesse Pinkman in Breaking Bad – man kann den Traum einer erfolgreichen Verbrecher-Karriere ausleben.

2. Geld regiert die Welt
Jeder gute Dieb weiß: Es geht immer nur um’s Geld. PAYDAY 2 bietet euch eine robuste Wirtschaft in der ihr für jeden absolvierten Job bezahlt werdet. Geld ist die Grundlage für alles, ob ihr nun das Training für eure Fähigkeiten bezahlt, einen neuen Waffen-Mod kauft oder eure Cthulhu-Maske mit einem OVERKILL-Logo versehen wollt. Und falls ihr eure Waffen mal zu locker in der Hand trägt… die Aufräumarbeiten werden euch ebenfalls Geld kosten…

Payday 2 Screenshots, 01Payday 2 Screenshots, 06

3. Es ist jetzt ein RPG
Nun.. nicht in dem Sinne, dass ihr euch durch Dialog-Bäume klickt oder Cutscenes anschaut, es gibt hier auch niemanden der Cloud heißt… doch PAYDAY 2 lässt euch auf jeden Fall euren eigenen Verbrecher erstellen und ihr könnt genau das Verbrechen durchführen, das ihr ins Auge gefasst habt und somit genau die Rolle spielen, die ihr gewählt habt.
Es gibt vier unterschiedliche Archetypen, jeder mit 36 unterschiedlichen Fähigkeiten und spezifischer Rüstung die so gemischt werden können, wie der Spieler es mag: Mastermind, Enforcer, Ghost und Technician. Jeder Archetyp hat unterschiedliche Stärken und Fähigkeiten. Wenn ein Spieler gerne eher der schleichende Typ wäre der hin und wieder eine Säge mit sich rumträgt oder mit einer schallgedämpften Shotgun um sich ballert, muss er einfach nur die nötigen Ghost und Enforcer-Fähigkeiten aufleveln. Vergesst nicht die tragbare Säge.
Doch die Vergleiche mit einem RPG hören hier nicht auf. Wenn ihr einen Job beendet, kommt es zum Payday – ihr bekommt die zufällig verteilte Chance auf Bares, Masken, Maskenteile oder Waffenmodifikationen. All diese Dinge könnt ihr verwenden, um das Aussehen und die Effektivität eures Diebes anzupassen. Mit anfangs 15 Millionen Variationen haben Waffennarren und Maskenliebhaber jede Menge zum darauf freuen.

Payday 2 Screenshots, 02Payday 2 Screenshots, 08

4. Mehr Missionen, alles noch dynamischer
In PAYDAY 2 gibt es fünf mal so viele Szenarios wie in Payday: The Heist. Ihr wählt eure Mission über das Crime.net, unser dynamisches Missions-System. Crime.Net ist der Missions-Hub in dem Spieler aus einer großen Auswahl unterschiedlich schwieriger Missionen wählen können die euch alle umso mehr XP und Beute einbringen, je risikobehafteter sie sind.
Die Missionen selbst sind unglaublich dynamisch und zufallsgesteuert. Alles, von der Platzierung der Kameras über die Anzahl der Zivilisten bis hin zu der Stelle, an der das Fluchtauto ankommt (wenn es überhaupt ein Auto ist) wird vom Zufall gesteuert – das sorgt für einen riesigen Wiederspielwert.
Es gibt jetzt sogar mehrtägige Jobs, so dass die Maps sich während eines großen Beutezugs verändern können. Manchmal kann eine Map auch von einer komplett neuen Map ersetzt werden (das nennt sich dann Flucht) wenn ein Raubzug mal wirklich, wirklich schief geht. Seid besser vorsichtig – ihr wollt sicher nicht kopfüber in eurem Auto liegen und ausbluten während ihr eure Beute verteidigt wenn ihr stattdessen Cocktails in eurem Safehouse schlürfen könntet.

Payday 2 Screenshots, 05Payday 2 Screenshots, 04

5. Das Safehouse
Ihr wollt an einen sicheren Ort gelangen und eure Schlossknacker-Fähigkeiten trainieren ohne dabei ins Gesicht geschossen zu werden? Oder die dicken Bündel in eurem eigenen Tresor bewundern? Oder eure neu modifizierten Waffen testen? Kommt in euer Safehouse wo all das (und mehr) möglich ist.
6. Die perfekte Nummer ist jetzt möglich
PAYDAY 2 hat das Schleichen hinzugefügt. Der Großteil der Missionen kann absolviert werden ohne einen Alarm auszulösen und in vielen Fällen sogar, ohne einen einzigen Schuss abzugeben. Ihr könnt den Alarm ausschalten, Schlösser knacken, Wachen ausschalten und seine Kollegen über sein Funkgerät mit einem „Nur eine Waffen-Fehlfunktion“ wieder beruhigen, den Tresor knacken, die Beute schnappen und fröhlich davonspazieren. Es ist nicht leicht, aber so ist das halt mit dem perfekten Verbrechen, oder?
7. Simon Viklund: Redux
Unser Audio Director, Simon Viklund, bekannt aus Bionic Commando und Payday: The Heist, hat auch den PAYDAY 2 Soundtrack geschrieben und seine Stimme für Bain geliehen. Hier könnt ihr euch seine Arbeit ansehen und -hören.

Kommentare sind geschlossen.

3 Kommentare

  • Bbg_KAMPFZWERG

    is nicht schlecht und macht fun

  • MARVIN_1980

    Der Meinung war ich gestern auch noch, aber was heute gelaufen ist war Unter aller Sau.Das ist doch nicht Normal das man Eineinhalb Stunden Sinn und Zwecklos damit vergeuden muss,um in ein Spiel zu kommen. Ist das so Schwer dem Host eine bestimmte Zeit Ein zu Räumen damit er auf die Beitritts Anfrage zu Reagieren hat? Den das ist doch nicht Normal das man über 15 Minuten Erfolglos in Mehreren Partys wartet,und die Antwort bleibt aus? Und da ist es egal ob der Host zu 1, 2 oder zu 3 ist. Doch 505 Games,so macht Zocken Spass.Wieder mal 40 Euro in den Sand gesetzt.

  • Wie habt ihr das Spiel zum laufen bekommen? Meins sagt mir immer ich muss bis zum release warten.