Do Not Fall fällt in dieser Woche auf das PS3™-System

0 0
Do Not Fall fällt in dieser Woche auf das PS3™-System

fall1

Ihr seid in einem Verkaufsautomaten und müsst Zutaten sammeln, um Getränke zu mixen. Klingt genauso skurril, wie es ist. Farl Lee von XPEC Entertainment kann euch mehr über die Spielmodi und den Multiplayer verraten. 😉

Habt ihr euch jemals vorgestellt, was passiert, wenn der Boden verschwindet, nachdem ihr darauf getreten seid? Vielleicht habt ihr die Idee schon einmal in einem Spiel gesehen. Aber was, wenn darauf ein gesamter Level aufbauen würde? Dies ist der Ausgangspunkt für unser Spiel Do Not Fall, das von diesem Mittwoch an für 9.99 € über PSN für PlayStation 3 erhältlich ist.
Etwa in der Mitte der Produktionsarbeiten zu Skylanders wurden wir einer anderen Sache zugewiesen. Mein Team und ich erhielten den Auftrag, ein Projekt ausschließlich für XPEC Entertainment zu entwickeln.
Einen Titel aus dem Nichts zu beginnen, neue Gameplay-Mechaniken, eine gute Story, Grafik und eine brandneue Marke zu entwickeln, war definitiv keine leichte Aufgabe. Es war eine ziemliche Herausforderung, aber gleichzeitig sehr spannend. Wir haben uns etwa 10 verschiedene Spieltypen einfallen lassen, bevor wir Do Not Fall als erstes Projekt ausgewählt haben.

Ursprünglich wollten wir ein Spiel entwickeln, das vier Spieler gemeinsam spielen können. Einstürzende Fußböden als Gameplay-Elemente sind eher aus dem Action-Plattformer-Genre vertraut, aber wie wäre es, wenn vier Spieler gleichzeitig gegeneinander antreten würden? Wir konnten uns lebhaft vorstellen, wie viel Spaß es machen würde, wenn mehrere Freunde versuchten, sich gegenseitig in den Abgrund zu schubsen.
Abgesehen von dieser Grundidee wollten wir bestimmte Ziele integrieren, die im späteren Verlauf der Entwicklung zu unterschiedlichen Modi für die Mehrspieler-Komponente des Spiels wurden. Nehmen wir zum Beispiel den Fußball-Modus: Die Spieler müssen versuchen, aufs Tor zu schießen, den Torschuss der anderen abzublocken oder auf den Boden zu treten, um den Ball abstürzen zu lassen – oder auf irgendeine andere Weise versuchen, ihre Gegner daran zu hindern, Punkte zu erzielen.

fall2

Später haben wir die Grundidee zur Einzelspieler-Kampagne ausgeweitet und jeden Level mit unterschiedlichen Fallen und Hindernissen aufgefüllt. Außerdem haben wir neue Fähigkeiten hinzugefügt – so kann man als Spieler z. B. sprinten oder springen. Nachdem wir all diese Elemente hatten, haben wir daraus ein unterhaltsames Spiel geschaffen, das Können, Reflexe und Strategie der Spieler vor eine große Herausforderung stellt.
Da sich das Spiel ursprünglich aus dem Gameplay-Design entwickelt hat, gab es zuerst keine klare Story. Unser erster Vorschlag war eine Umgebung wie bei Indiana Jones, wo der Charakter durch verschiedene Ruinen klettern und Monster abwehren muss. Dann tendierten wir etwas mehr in Richtung Science-Fiction, zu einer virtuellen Welt ähnlich wie in Matrix. Wir hatten sogar etwas eher Komisches im Programm – die Spieler sollten als Kaninchen versuchen, so schnell wie möglich das Bad zu finden, während der Rest der Welt versucht, sie daran zu hindern.

fall3

Nach unzähligen Diskussionen kamen wir jedoch auf die Idee mit dem Verkaufsautomaten. Die Hauptfigur befindet sich in einer seltsamen Welt im Inneren des Automaten. Ihr Ziel ist es, Zutaten zu suchen und zu sammeln, die der Automat zur Zubereitung eines Getränks benötigt. Jedes Getränk verfügt über eine völlig eigene Themenwelt. Die Filmsequenzen sind ziemlich unterhaltsam und witzig und ich wette, dass ihr euren Spaß daran haben werdet.

Nach monatelanger Arbeit ist Do Not Fall endlich für euch alle im PSN bereit. Wir raten euch, euren Controller gut festzuhalten, falls euch das viele Fallen eher frustrieren sollte! Bitte, bitte werft euren Controller nicht durchs Wohnzimmer – unser Spiel deckt das versicherungstechnisch nicht ab!