YEBIS 2 ermöglicht den PS4-Entwicklern visuelle Feuerwerke

3 0
YEBIS 2 ermöglicht den PS4-Entwicklern visuelle Feuerwerke

Jeden Tag findet ihr hier bei uns am PlayStation.Blog Vorstellungen von neuen Titeln die wir bald auf unseren PlayStation-Systemen spielen können. Dieser Post heute unterscheidet sich ein wenig davon. Mit der baldigen Veröffentlichung der PS4 wird sich die Videospiel-Entwicklung verändern: Mehr und mehr Studios werden nach guter Hilfssoftware für die Entwicklung ihrer Studios Ausschau halten.
Einer der Bigplayer in diesem Geschäft könnte gut die neue YEBIS 2-Software werden. Was das genau ist und warum die Entwickler anderer Spiele so heiß darauf sein könnten, erklärt uns einer der Entwickler der Software, Masaki Kawase, Lead Software Engineer und Shader Architect bei den Silicon Studios, in diesem Blogpost. Wer also auch mal gerne etwas über die Hintergründe der Videospielentwicklung in Erfahrung bringen will, sollte jetzt ganz genau aufpassen:

YEBIS 2 on PS4

Hey PlayStation.Blog-Leser. Ich bin Masaki Kawase, Lead Software Engineer und Shader Architekt aus den Silicon Studios. Ich freue mich sehr, dass ich heute ein paar Sachen über die Spielentwicklung für PS4 erzählen kann. Es ist eine aufregende Zeit seit der E3, krämpeln wir mal die Ärmel hoch und wenden uns den Details der Entwicklung für die PS4 zu.

Schon seit Jahren sind wir jetzt Partner von Sony Computer Entertainment, PS3-Fans kennen die Silicon Studios für das PS3-exklusive 3D Dot Game Heroes, und es könnte uns keine größere Freude sein, für die PS4 zu arbeiten. PlayStation ist mit PS3 und PS Vita in einer exzellenten Position, doch die PS4 wird für die Gamer, die grenzenaustestende Erfahrungen wünschen, herrausragende visuelle Festmahle ermöglichen.
Wir bestehen aus zwei Teilen: Zum einen machen wir traditionelle Games, wir entwicklen aber auch Zwischenhändler-Lösungen für Entwickler auf der ganzen Welt. YEBIS 2 ist unser aktuellstes Produkt, eine Echtzeit-post processing Lens Simulation Middleware die bereits in Square Enix‘ Trailer zu Final Fantasy XV benutzt wurde. Wir haben jahrelang mit Square Enix zusammengearbeitet und es ist ein fantastisches Gefühl, unsere post-processing Effekte-Software in ihre Engine integriert zu haben. Agni’s Philosophy sieht wunderschön aus und das liegt zum Teil an unserer Forschung und der Arbeit die wir in YEBIS 2 gesteckt haben.

YEBIS 2 on PS4

Aktuell gibt es keine Software außer YEBIS 2, die die Entwickler mit post-processing, Physik-basierten optischen Simulationen versorgt und dabei den Entwicklern viel-farbige, anpassbare Glare-Effekte, eine größere Tiefe, Bewegungsunschärfe, hohe dynamische Tiefen-Optionen, aktive Farbeinstellungen und Cross-Plattform-Kompatibilität ermöglicht – alles in Echtzeit. Unser Algorithmus stellt dabei auch eine Balance zwischen post-rendering Geschwindkeit, Qualität und Performance her.
YEBIS 2 befindet sich inzwischen seit einem ganzen Jahrzehnt in der Entwicklung. Wenn wir das Produkt in der nächsten Generation endgültig platzieren, werdet ihr es in weiteren Spielen vorfinden (zum Beispiel in Square Enix‘ Luminous Engine, Direct X 11 und so weiter). Innerhalb eines Tages haben Künstler anstatt gar keiner post-processing Effekte die komplette Auswahl in einer Bibliothek, so zum Beispiel Lens Flare, Bokeh Effekte, Vignetting und mehr. Wenn ihr euch den Trailer zu Final Fantasy XV und die Tech-Demo Agni’s Philosophy anschaut, werdet ihr sehen, wie YEBIS 2 es diesen Teams ermöglicht, die Grafik mit der PS4 richtig nach vorne zu pushen.
Middleware ist ein bedeutender Schlüssel für die Next-Gen-Entwicklung. In der aktuellen Generation konnten Spiele komplett von einem Entwicklerteam mit ihrer eigenen Hilfssoftware entwickelt werden. Für die nächste Generation haben sich die Entwicklungszeit, die benötigen Teamgrößen und weitere Resourcen vergrößert. Ein kleines Studio wird deswegen nach jeder Möglichkeit suchen, Zeit zu sparen und ihren Entwicklungsprozess zu optimieren. An diesem Punkt kommen wir ins Spiel: Auf der PS4 werdet ihr unsere Middleware wortwörtlich scheinen sehen. Schaut euch unseren Effekte-Trailer an um die Software in Aktion zu sehen:

Shinji Hashimoto, Square Enix‘ Lead Engineer und Producer von Final Fantasy XV sagt: „YEBIS 2 ist eine High Quality-Lösung für den Bereich Post-Processing. Aus diesem Grund ist es heutzutage, wo Kostensenkungen durchaus als wichtig erachtet werden, für ein neues Team das ein neues Spiel von Grund auf entwickeln will, eine gute Perspektive, sowohl aus Sicht der Kosten als auch aus Sicht der Effizienz.“
Die Kosten zu minimieren und dabei das Maximum aus der Grafik herauszuholen ist wichtig. Gerade in Japan ist die Grafik eines der Key-Features bei der Spielentwicklung. Für Entwickler in Japan, und natürlich auch auf dem Rest der Welt, lässt YEBIS 2 beeindruckende und natürliche Lichteffekte erstellen ohne dabei die PS-Zahl der PS4 zu beeinträchtigen.
Jeder Entwickler der YEBIS 2 nutzt wird in der Lage sein, hochklassige visuelle Effekte ohne die traditionellen Hindernisse der Hardware, die man ja erwarten würde wenn man technische Grenzen ausreizt, zu erstellen. Aufgrund unserer ausgiebigen Forschung wird YEBIS 2 den Entwicklern die Möglichkeit geben, sich mehr auf das zu konzentrieren was Gamer wirklich wollen: Videospiele!
Die PS4 ist High-End Hardware und jeder hier bei uns in den Silicon Studios kann es kaum erwarten, YEBIS 2 in voller Pracht auf PlayStations neuer Plattform zu sehen. Bisher kratzen wir nur an der Oberfläche der Möglichkeiten.
Entwickler die daran interessiert sind, YEBIS 2 für ihr Spiel zu nutzen, können die Software hier herunterladen.

Kommentare sind geschlossen.

3 Kommentare

  • rootsragga70-09

    Ihr seit der burner…freu mich drauf und naklar wurde die ps4 vorbestellt;-)…peaceundso

  • PS4 ebenfalls vorbestellt und freu mich drauf und werd mir niemals so eine Stasibox one ins Wohnzimmer stellen ihr habt mit der Ps4 alles richtig gemacht weiter so Sony 10 Sterne von mir.

  • Das verspricht einiges – ich bin gespannt 🙂