Debatte am Freitag: Kartenspiele – real vs digital

44 0

Debatte am Freitag: Kartenspiele – real vs digital

magic 2014_0

Einen schönen sonnigen Freitag euch allen!! Zumindest ist es bei uns sonnig… da würde es sich doch glatt anbieten, mit den Kollegen raus auf die Wiese und eine Runde Karten spielen. Aber nicht jeder würde das tun. Seit dem Anbruch des digitalen Zeitalters wurden sämtliche Kartenspiele digitalisiert. Spannende Onlinematches entfachten in zahlreichen Kartenspielen einen neuen, eigenen Reiz.

magic 2014_3

Ein Beispiel dafür wäre Magic: The Gathering. Dieses aussergewöhnliche Kartenspiel ist euch bestimmt ein Begriff. Spieler treten dabei mit unterschiedlichen Kartendecks gegeneinander an, die aus unzähligen Fantasy-Kreaturen, Zaubern und Artefakten mit den unterschiedlichsten Fähigkeiten und Eigenschaften bestehen. Im Laufe der Jahre wurde auch Magic digitalisiert, unter anderem für PlayStation 3. Durch diese Neuerung wurden dem Spieler Möglichkeiten geboten, Magic neu zu erleben. Einsteigerfreundliche Tutorials, freischaltbare Decks und knifflige Herausforderungen.

magic 2014_2

Magic 2014: Duels of the Planeswalkers ist der neueste Ableger der Serie und bietet im Grundspiel ganze 249 Karten, die mit zusätzlichen Booster-Packs via Download aus dem PlayStation Store erweitert werden können. Das Herzstück von Magic 2014: Duels of the Planeswalkers ist der Online-Modus, in dem genau das passiert, was das wichtigste an Kartenspielen ist – zusammen mit anderen Menschen spielen. Ladet euch doch einfach die Demo aus dem PlayStation Store herunter, um einen Vorgeschmack auf das Spiel zu erhalten.

magic 2014_1

Aber jetzt seid ihr gefragt. Was würde euch mit Magic-Karten mehr Spaß bereiten? Turniere oder lockere Partien daheim oder in einem der Wizards Play Network Stores, oder doch lieber zwischendurch eine Partie online über PS3 zocken?
Achja, da wäre noch etwas… Unter den 3 aussagekräftigsten Antworten wird jeweils ein Download-Code zu Magic 2014: Duels of the Planeswalkers für PS3 verlost. Der Download-Code ist dann im PlayStation Store einzulösen. Die Debatte kann beginnen – der Preis wird unter den Posts bis einschließlich Sonntag verlost! Wir freuen uns auf eure Kommentare. 🙂
Alles über Magic: The Gathering, sowohl analog als auch digital, findet ihr auf der offiziellen Facebook-Seite von Magic: The Gathering.

Kommentare sind geschlossen.

44 Kommentare

  • Hi, mir wären ja am liebsten eine Mischung aus Tuniere und lockere Spiele ein bisschen wie bei TOM Blitz auf der Vita mit so einer Rangliste.

  • Hi, ich hätte am liebsten eine Mischung aus Turniere und lockere Partien oder in etwa so wie bei TOM Blitz auf der Vita. So ein Wochen Turnier unter Freunden ist auch gut.
    Würde mich über das ein oder andere Kartenspiel für die Vita freuen.

  • Hallo zusammen,
    sorry für Off-Topic, aber bei euren #playstationmemories-Angeboten stimmt der Preis für Metal Gear Solid nicht. MGS steht im Store nicht für 4,99€, sondern immernoch für 9,99€ Normalpreis.
    Könnt ihr da bitte reagieren, für den ermäßigten Preis würde ich es sofort kaufen 🙂

  • Eher lockerer Partien mit Freunde – egal ob daheim oder online 🙂 Den meisten Spaß hat man doch mit Freunden.
    Ab und zu jedoch an einem Online-Turnier teilzunehmen, um seine Fähigkeiten auf Probe zu stellen würde auch gut sein.

  • ganz klar die Online Partie!
    damals hatte man das mächtigste Deck aller Zeiten und musste sich zu duellen verabreden. Heute kann ich mit meinem Deck Online jeden auf der Welt herausfordern und als tolles extra werden meine Lieblings Karten auch noch toll animiert.
    natürlich hatte das spielen damals seinen ganz eigenen Charme aber was man sich früher immer gedacht hat wird einem jetzt in bombiger HD Grafik um die Ohren geballert.
    es heisst ja nicht umsonst the gathering, und dank psn jetzt auch noch all over the world.
    schönes Wochenende zusammen! 😉

  • PandaInLove

    Im PSN gibts immer lockere Partien und dort besteht die Möglichkeit mit richtig guten Karten zu spielen die man bei den echten Booster Packungen nicht so oft bekommt. Also viel Magic für kleines Geld 😉
    Und mit der Eyetoy Unterstützung kann man auch sein Pokerface einsetzen xD

  • Ich hab schon beide Arten gespielt, sowohl mit einem richtigen Deck gegen meine Schwester als auch online am PC.
    Der größere Vorteil am PC bzw. der PS3-Version ist das Deck. Dort hat man bereits mehrere zur Auswahl und kann die auch selber mixen, der Nachteil ist halt, dass man den Gegenüber nicht sehen und seine Reaktionen einschätzen kann.
    Wenn man mit richtigen Karten spielt, muss man blöderweise immer neue Decks kaufen oder diese Booster-Packs, aber dafür ist es deutlich interessanter, den Gegner mit einen sichtbaren Grinsen zu schlagen oder auch gemeinsam zu lachen und Spaß zu haben.
    Dementsprechend bin ich auch geteilter Meinung, aber eines ist bei beidem gleich. Man selbst hat Spaß beim spielen, jeder auf seine Art und Weise.

  • blackdark2010

    Ich finde es als Digital besser ob wohl man kann auch es zu Real machen in der Welt der Programmiersprache gibt es viele mögliche wege! ich würde sagen für den Anfang als Digital zu einen späteren Zeit kann man es Real machen!

  • Es ist eigentlich egal, vorteile bringen beide mit sich. Bei der digitalen version ist man ungebunden, beim „live“ game ist natürlich eine atmosphäre da! etc… am ende egal, hauptsache fun am game! 😉

  • Ich finde, dass beides Spaß macht. Online findet man schnell jemenden, der auch gerne Magic spielt, aber es geht doch nichts über das Gesicht meines Bruders, wenn ich ihm mal eben mit ’ner Combo 45 Lebenspunkte, die er sich mühsam mit ’nem weißen Deck aufgebaut hat, abziehe… 😉

  • Hey ich hätte gerne eine Mischung aus beiden ein 3d animiertes Karten spiel für draußen so mit Hologrammen aber leider ist das nur Traum denken =(

  • Ich bevorzuge eindeutig die lockere Partie, da es 1. eine wunderbare Beschäftigung für einen Abend mit Freunden bietet und 2. meines Erachtens wesentlich günstiger ist, weil man unter Freunden (zumindest unter meinen ;)) nicht auf die teilweise sehr überteuerten Schlüsselkarten, manch eines Decks, angewiesen ist. Wenn man mal lust auf eine schnelle Runde MTG bekommt, halte ich die digitalen Ableger auch durchaus für spaßig, ein echte Alternative stellen diese jedoch schon alleine aufgrund der Beschränkungen im Deckbau nicht dar.

  • hallo em ich würde sagen das man zu hause zocken kann zum trainieren und um taktiken zu verbesseren und dann wenn man sich sicher ist kann man in real live turnieren teilnehmen 🙂

  • Als erfahrener Magic Spieler kauf ich mir nur die PS3 DOTP weil ich immer wieder Spaß and den Herausforderungen habe die meinen Kopf immer wider zum Glühen bringen und das ich mit meinen amerikanischen Freunden über Internet ein paar Runden spielen kann. Das Spiel ist aber nichts für Profi des Spiels weil man jedes der 10 Decks perfektionieren will, was nicht möglich ist mit nur 30 Sideboard Karten. Deshalb macht es mir am meisten Spaß das Spiel mit echten Karten zu spielen und meine Decks bis ins kleinste Detail zu perfektionieren mit Testspielen und FNM.

  • Hi noch mal, ich bin auch ein großer Fan von The Eye of jugment gewesen schade das es nicht bei mehreren so gut an kamm. Hin und wieder mache ich noch mal eine Partie gegen meine Frau. Mal sehen was noch so kommt.

  • Guten Morgen. Bevor ich etwas zu meiner Lieblingsspiele Variante sage muss ich erst mal etwas anderes los werden: Was für ein mega geiles Wetter! So und jetzt komme ich zu dem Thema meines Kommentars zurück. Meine Lieblingsspiele Variante ist eindeutig die Turnier Variante mit ein paar Freunden, weil bei so einem Wetter draußen auf der Terrasse sitzen eine Runde Karten spielen dabei ein-zwei Bier da gibt es fast nichts besseres was mit spielen zu tun hat. Ich finde die Variante des online spielen aber auch nicht verkehrt. Da man sich dann mal mit Leuten messen kann mit denen man nicht die ganze zeit zusammen spielt, oder man kann mit Freunden spielen die weiter weg wohnen.
    Ich hoffe auf weitere geile Kartenspiele für die PS3 und später für die PS4. Euch allen noch ein sonniges und erholsames Wochenende.(vielleicht wird bei dem einen oder anderen ja auch eine Runde Karten gespielt)

  • Beide „Versionen“ haben ihre Vor- und Nachteile. Die digitale Version kommt mit Tutorials daher, was vor allem für Einsteiger von Nutzen ist, man kann übers Internet jederzeit mit Spielern aus aller Welt spielen… Mit echten Karten kann man dagegen (wie ihr schon geschrieben habt) raus gehen, Leute in echt treffen und ist nicht an elektrische Geräte gebunden, was vor allem dann von Vorteil ist, wenn man mal eben die Schnauze voll hat von flimmrigen Bildschirmen.
    Ich persönlich würde dann aber dennoch eher der digitalen Version den Vorzug geben. Zum einen weil ich in einer Gegend wohne, wo nicht viel los ist, zum anderen weil ich dazu neige, Karten zu verlieren, was bei digitalen Versionen nur äußerst schwer ist. Des weiteren kann man mit der digitalen Version auch gegen Computer spielen, und ist nicht darauf beschränkt, TCG-Patiencen zu legen…

  • Ich hoffe mein Eintrag wird auch noch rechtzeitig veröffentlicht. Ich liebe Magic und fände es schade wenn ich nicht teilnehmen könnte.

  • Versuch 2:
    Ich finde es für die Konsole ganz gut, dass man keine eigenen Decks zusammenstellen und spielen kann. So bleibt das Ganze wenigstens halbwegs balanced und der Spielspaß? erhalten. Schaut Euch doch einmal an, was bei MTGO oder im Real-Magic passiert. Es gibt tausende Kartenshops, es muss tausend Regeln geben, ob man jetzt Standard, Extended oder was auch immer für einen Kartenpool benutzen darf. Es gibt Exploits, wo man sich z.B. unendlich viele Monster schaffen kann.
    Am Ende bleiben für Spielspaß nur noch Draftturniere, d.h. ich zahle für einen Abend Spielspaß mal eben 10€ oder so und habe keine Chance gegen die Magicjunkies ohne Leben.
    Also, für die Konsole und den Kartenspaß zwischendurch finde ich diese Variante viel besser.

  • Muttersohnchen1

    Ich bin mir sicher : Die Sachen, die am meisten Spaß bereiten, sind die lockeren Partien zu Hause!!
    Diese sind der Kern des Spaßes und werden am meisten ausgeübt. Natürlich sollten ab und an Turniere und Änliches stattfinden, denn sie bringen ja auch Spannung in die ganze Sache und der eine oder andere Tripp zu einem Wizards Play Network Store bereichert das ganze, aber wenn man ehrlich ist werden von der Mehrheit die Partien zu Hause gespielt, denn dort ist es am gemühtlichsten und man kann sich zu der Zeit hinsetzen und spielen, in der man sich am fittesten fühlt. Gaubt mir das ist es worauf es an kommt!

  • NocheSinFin

    Schade, dass es keine Vita Version gibt. Wäre doch das ideale Spiel für unterwegs: schnell mal im Wartezimmer ein Duell ausfechten oder im Zug am Deck feilen, etc…

  • Thegoldenking-

    Beides hat seinen Reiz.
    Zuhause zu spielen hat etwas einzigartiges. Die Atmosphäre bzw. die Stimmung wenn dein Gegner kurz vor dem Verlieren ist, der Gesichtsausdruck von diesem. Man sieht seinen Gegner verlieren, freut sich dabei. Es hat mehr persönlichere Komponenten. Bei der Ps3 kann man das Gesicht des Gegners nicht sehen wenn man grad nen ziemlich guten Move gemacht hat 🙂
    Online hingegen kann man gut mal zwischendurch ne Runde spielen, selbst wenn man weit weg wohnt, muss nicht alle Regeln bis ins kleinste Detail kennen. Die einhaltung dieser überprüft ja die Ps3 bzw. das Spiel. Man kann spielen selbst wenn man sehr weit weg ist und das find ich den großen Vorteil der Online-Kartenspiele! Und wenn man gewonnen hat kann mans dem anderen ja beim nächsten Treffen unter die Nase reiben 🙂

  • Nullpunkt57

    Also für mich ist Magic am schönsten mit einem Gegenüber, den ich hören und sehen kann. Schließlich gehören die Flüche und Jubelschreie meines Gegners zum Spaß des Spiels!
    Allerdings ist es auch so, dass jetzt gerade ein Freund von mir wegzieht, mit dem ich immer viel und gerne spiele. Da ist so eine toll gemachte online Umsetzung natürlich perfekt um trotzdem ab und zu die Karten fliegen zu lassen! Und jederzeit Gegner haben zu können, ist auch ein großer Vorteil.
    Insgesamt sind beide Varianten für mich super und ich möchte auf keine von beiden mehr verzichten!

  • Sebaestschjin

    Am meisten Spass macht immer noch das Duell mit Freunden. Da kommt es einfach zu mehr Interaktion und auch Kommunikation untereinander. Dabei ist es besonders schön zu sehen, wenn man es schafft seinen Freund mit strategisch cleveren Zügen zu überraschen, um ein verloren geglaubtes Spiel doch noch zu retten.
    Online spielen macht natürlich auch Spass und hat noch einen anderen Vorteil: Man kann mit den Karten einfacher experimentieren und neue Decks bauen um zu testen ob diese gut funktionieren oder nicht. Man muss die Karten nicht erst (unter Umständen sehr teuer…) kaufen, sondern hat viele zur Verfügung und kann so auch mal ungewöhnliche Decks spielen, um sein „echtes“ Deck zu verfeinern. Außerdem bleibt man so gut in Form, wenn die Freunde mal keine Zeit haben. 🙂

  • Solange es einem Spaß macht ist es eigentlich egal ob man zu Hause, online oder auf eine andere Art zum zusammen spielen nutzt, denn solange es spaß macht kommt es nicht drauf wie man es macht sondern einfach das man es macht. 😉
    Das ist meine persönliche Meinung.
    Also dann ein schönes Wochenende und viel glück allen Teilnehmern. 🙂

  • LoneSoldier2007

    Ich persönlich finde mit meinen knapp 30 Jahren das das Spiel Magic echt gut gelugnen ist,und ich ziehe die Digitale version vor,da ich als Fialleiter eines Lebensmittelgeschäfts einfach nicht die zeit habe,am Freitag oder so zu den Turnieren zu gehen.
    Dazu ist auch das ausrechnen unkomplizierter da es automatisch funktioniert.
    Auch die Spielemechaniken kann man bei solchen digitalen versionen besser verstehen,da die routinen direkt errechnet werden und man dann die ereignisse verfolgen kann und nachvollziehen.
    Wünschen würd ich mir allerdings das man zb. nen startdeck bekommt,und dann alla ultimate team die karten durch packs ergänz und dann jeder spieler quasi mit seinen eigenden individuellen karten antreten kann. das würde das spiel spannender machen.und eine gewisse langzeitmotivation durch die seltenen karten produzieren.
    letztlich jagt bei ultimate team auch jeder einen messi hinterher .
    ich denke änliches währe bei magic auch machbar.es würde sogar finanziell was für den enttwickler rausspringen stichwort packs gegen geld verkaufen.
    achso: uncharted card game war mir übrigens zu platt und wenig kreativ und zu leniar

  • Also ich spiele alles mögliche an Kartenspiele, aber mich hat Magic am meisten begeistert, da es ein interessantes und ein nicht kompliziertes Sammelkartenspiel ist. Habe früher immer Zuhause mit Kumpels duelliert und ich wusste nicht dass es solche Wizards Play Network Stores gibt.
    Aber da die Technik immer besser wird und man nun gegen die ganze Welt duellieren kann, finde ich natürlich die digitale Version besser und zwar auf einer PS3:)
    Es digitale Version hat seine Vorteile, man kann gegen Leute aus anderen Ländern duellieren, Turniere Online spielen und die Regeln sind alle gleich, man kann da nichts falsch machen.
    Wenn man Lust hat, kann man die Freunde eine Spieleinladung verschicken und schon kann man duellieren:)
    Ahja warum die digitalen Karten noch besser sind,die digitalen Karten verknicken sich nicht und man muss die nicht immer so mühsam mischen:)
    Die realen Karten sind zwar auch gut, aber die sind eher zum sammeln da als eher die zu spielen.

  • sol_id_sna_ke

    Es geht natürlich nichts darüber, mit Freunden zuhause zu spielen. Man hat seinen gegenüber direkt vor sich, und dadurch hat man die Möglichkeit, möglicherweise etwas an seiner Mimik oder Gestik abzulesen, um so seine Taktik zu durchschauen.
    Auch sind die Karten selbst natürlich schön und sie physisch in der Hand zu haben auch etwas besonderes, auch der Sammelaspekt geht durch die digitale Version etwas unter.
    Doch genau hier liegt auch ein enormer Vorteil, die digitale Version besitzt schon viele Karten, und gut balancierte Decks, insbesondere für Einsteiger hat das Vorteil. Man kann direkt loslegen, ohne am Anfang bei der Deckplanung überfordert zu werden. Zudem schont die digitale Kartenvielfalt auch den Geldbeutel, da man sonst viel Geld für Decks und Booster Packs ausgeben müsste.
    Schließlich ist auch der Online-Modus ein Vorteil, denn bis man im realen Leben einen Menschen findet, der zu beliebiger Uhrzeit mit einem Magic spielt, kann es dauern, aber online findet man fast immer eine Partie, zu jeder Uhrzeit , wann immer man Lust darauf bekommt.
    Somit haben beide Varianten Ihre Vorzüge, aber da beide viel Spaß machen, kann man auch beides nebeneinander betreiben!

  • als es nur die reale Variante der Kartenspiele gab war dies natürlich die schönste, leider hieß das allerdings oft dass derjenige mit dem meisten Geld auch die besten Karten hatte, und somit die besseren Chancen. Online und mit gleichen Chancen und regeln für alle ist.es wunderbar! und man kann ohne Probleme und sprachbarierren gegen alle Spieler der Welt antreten! Wie genial ist es denn bitte sein Hobby mit jedem anderen Fan auf diesem Planeten teilen zu können?

  • Hi da ich noch neu bei dem Spiel bin konnt ich bis her nur die ps3 Demo zocken aber ich habe mich dennoch ein wenig in das Spiel verliebt. Ich weiss das wir hier in der Stadt ein laden haben wo öfters tuniere und so was stattfinden doch bisher hab ich mich da noch nich ran getraut da ich der Meinung war da nehmen eh nur nerds Teil aber mittlerweile wäre ich sogar interessiert doch mal dran teil zu nehmen um zu sehn wie gut ich eigentlich wirklich bin. Turniere sind herrausfordernder und damit mein Favorit aber zu Hause mit Freunden zu zocken wäre bestimmt auch sehr gut wenn ich welche hätte die das Spielen XD aber vlt kann ich ja doch denn ein oder anderen Überzeugen. Wenn nich an die ps3 Krieg ich die alle mal. Deswegen lieb ich mein ps3 und natürlich das Spiel darauf da ich es denn nich immer alleine zocken muss, leider is es bei mir bis jetzt nur die Demo. Aber die ist sehr gut.

  • Real macht schon mehr her als digital, auch wenn man auf seine Sammlung zurückblickt, jedoch ist es digital günstiger und Spielpartner sind online leichter zu finden. Also hat alles seine Vor-und Nachteile.

  • Wird mein Kommentar noch freigeben oder nicht?
    Ist ja schon fast 24 Stunden her seit dem ich ihn absendente. 🙁

  • Real sind Kartenspiele defintiv lohnenswerter. Digitial ist man darauf angewiesen was einem der Entwickler zugesteht. Das sieht man ja bestens an deren kümmerlichen Haltung zu individuellen Decks bisher.
    Und die lockere Runde ist das beste weil da der Spaß im Zentrum steht, inkl. eigener Hausregeln. Was digitial ja ebenfalls nicht möglich ist.
    Dementsprechend verzichte ich auch auf den möglichen Preis und überlasse den lieber jemandem der damit wirklich was anfangen kann. 😉

  • sol_id_sna_ke

    Nächster Versuch:
    Ich finde, beide Varianten haben ihren Reiz!
    Das reale Kartenspiel ist natürlich immer etwas besonderes, vorallem wenn man den Sieg gegen Freunde besser genießen kann, wenn sie direkt vor einem stehen!
    Und natürlich sind die Karten schön genug, dass es einen gewissen Sammelanreiz gibt!
    Dieser fehlt in der digitalen Variante etwas, dafür hat mir hier ohne viel Geld auszugeben schon viele Karten und schon gut balancierte Decks, was besonders Einsteigern hilft!
    Der größte Vorteil ist jedoch der Online Modus! Denn immer wenn man Lust auf eine Runde Magic bekommt, findet man auch einen Gegner! Was beim realen Kartenspiel leider nicht immer der Fall ist…

  • Früher musste man häufig streiten, wie die Karten funktionieren usw. manchmal mussten man auch nachlesen wie man richtig spielt und wer recht hat. Heutzutage hat man dieses Problem eindeutig nicht mehr, denn es wird alles automatisch geregelt. Wenn man nicht weißt ob man eine bestimmte Karte angreifen oder beschwören kann, hilft das Computer uns und gibt uns Möglichkeiten vor, die wir verwenden können. Das finde ich sehr praktisch und sehr einsteigerfreundlich.
    Also die digitale Version ist eindeutig besser für Onlinepartien, Turniere usw
    Und man kann die Story spielen:)
    Wir leben heute im Zeitalter der Digitalisierung, also sollte man sich an die heutige Zeit anpassen. Echte Karten sind heutebwirklich nur noch Sammlerstücke^^

  • Naja, wenn wir jetzt von einem normalen Kartenspiel wie z.B. Uno sprechen würden, wäre es ganz klar das reale treffen. Da es sich hier aber um ein Kartenspiel handelt, wobei jeder sein eigenes Deck immer bereit liegen haben muss, ist das Online spielen hierbei doch mehr als praktisch. Des Weiteren wird man so auch mehr Spieler finden und somit mehr Abwechslung bekommen. Alles in allem hängt es für mich auf die Art des Kartenspiels ab, ob ich es lieber online oder doch real im privaten Rahmen spielen möchte.

  • sol_id_sna_ke

    Ich mag beide Varianten.
    Mit Freunden das physische Magic zu spielen macht immer wieder Spaß, und natürlich ist auch eine reale Kartensammlung cooler als eine digitale!
    Dafür hat man in der digitalen Version schon zu Beginn gut balancierte Decks, man muss nicht erst viel Geld für Karten ausgeben und es ist einsteigerfreundlich!
    Der größte Pluspunkt ist jedoch die Tatsache, dass man, Online-Modus sei Dank, zu jeder erdenklichen Uhrzeit Gegner finden kann, die Gegen einen eine Runde Magic spielen!

  • marcelreise11

    Auch wenn Real teurer als Digital ist, finde ich real besser. So kann man draußen beim Schönwn Sommer-Wetter mit seinen Freunden oder Bekannten Karten spielen und man ist dann nicht ständig vor der Konsole.

  • Für mich als Magic Neuling ist es wohl eher frustrierend an Turnieren teilzunehmen. Am liebsten Spiele ich mit meinen Freunden oder auf der PS3. Erstmal gilt es nämlich die Basics zu lernen und natürlich dabei viel Spaß am Spiel und dem Zusammensein zu haben.
    Magic ist meiner Meinung die beste Möglichkeit die Freie Ferienzeit im Sommer zu überbrücken.

  • Wann ist, denn die Bekanntgabe der Gewinner? 🙂

  • Roland Fauster

    Die Würfel sind gefallen! Gewonnen haben die User sol_id_sna_ke, LoneSoldier2007 und Rei_Kisagi. Herzlichen Glückwunsch! 🙂
    Eure Codes haben wir euch bereits per PSN-Nachricht zugestellt.

  • Verdammt wieder mal kein Glück naja vllt gewinn ich bei der nächsten 🙁
    Nichts desto trotz Glückwunsch an die Gewinner. 🙂

  • Schade, dann spiele ich weiter die Demo.
    Aber den Gewinnern Glückwunsch.

  • Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner, habt viel Spaß.