Veröffentlicht am

OlliOlli skatet später dieses Jahr auf PS Vita

Hi Leute, John Ribbins von Roll7 ist hier, um euch sein neuests Skate-Spiel zu zeigen. Oh, weil wir gerade beim Thema sind: Wer von euch beherrscht den Olli?

Screenshot Mock Up Arizona Junkyard

Hallo. Ich bin John. Ich bin der Spieldesigner bei Roll7! Wir haben 2008 angefangen, als ich mich mit den beiden Unternehmern Simon und Tom zusammengetan habe. Das anfängliche Ziel unserer Unternehmens war es, Simons und Toms Leidenschaft für die Ausbildung von unbeschäftigten Jugendlichen in Videospiel-Design mit meiner Liebe zur Spieleentwicklung zu verknüpfen.

Es war von Anfang an unser Traum, unsere eigenen Spiele zu kreieren. Aber es schien unmöglich, darauf ein funktionierendes Unternehmen aufzubauen, also arbeiteten wir die nächsten vier Jahre für verschiedene Kunden und machten alles von Websites über Apps bis zu Spielen, die man mit dem Gehirn steuert.

In der Zwischenzeit verbrachte ich nach Feierabend unzählige Stunden damit, die Spiele zu entwickeln, die wir eigentlich wirklich machen wollten. Währenddessen suchten Simon und Tom nach realisierbaren Möglichkeiten, um uns von einer Agentur in einen Spieleentwickler zu verwandeln.

Anfang 2012 hatten wir genug Geld beisammen, um uns eine Auszeit von den Auftragsarbeiten leisten zu können. Wir entwickelten ein Spiel für iOS mit dem Namen „Gets to the Exit”.

Wir haben einige gute Bewertungen bekommen (eine 8 von 10 in Edge), aber nicht jeder mochte es (Slide to Play: Hoffentlich habt ihr eine Versicherung für euer iPhone, denn mit Gets to the Exit lasst ihr es vielleicht aus Versehen „fallen”. Gegen eine Wand. Immer und immer wieder.).

Bei einer Präsentation von Gets to the Exit auf der Develop Conference traf ich James Marsden von FuturLab. Ich hatte diese superfrühe Version eines Skateboard-Spiels namens OlliOlli, die ich mit Multi Media Fusion umgesetzt hatte und auf meinem iPhone laufen ließ. Er gab der Sache eine Chance und schlug vor, dass ich das Spiel Shahid Ahmad von SCEE zeigen sollte.

Screenshot Mock up London

Spulen wir ein paar Wochen vor – und wir sitzen im Mitarbeitercafé von SCEE in Soho, mit verschwitzten Händen und keinem blassen Schimmer, was uns dort erwartet. Über den Inhalt des Treffens können wir nichts sagen, da es unter strikter Geheimhaltung stattfand. Aber wir können verraten, dass sie dort keine Aufzüge, sondern Teleporter haben, alle tragen Klamotten, die aus absolut fantastischem Zeug bestehen, und sie fanden OlliOlli einfach klasse.

Shahid und sein Team standen ständig hinter uns und der Unterschied zur Auftragsarbeit für Kunden war einfach unfassbar! Was OlliOlli betrifft, hat SCEE uns wahnsinnig viel Spielraum ermöglicht, um kreativ zu sein. Man hört ja ständig Horrorgeschichten über große Unternehmen, aber ich finde, sie verstehen ihren Job. Wir sind uns alle einig, dass das Spiel so gut wie irgendwie möglich werden soll.

Ich will nicht zu viel auf die eigentlichen Details des Spiels eingehen. Nur so viel: Es ist eher ein Skater-Spiel als ein „Infinite Runner”-Titel und der Schwerpunkt liegt eher auf Tricks, Combos und Punkten als auf den zurückgelegten Entfernungen.

Hier könnt ihr ein SEHR FRÜHES Video der ersten spielbaren Version anschauen und dann unsere Fortschritte auf unserer Facebook-Seite verfolgen. Gerade arbeiten wir am Build für die E3, es wird sich in den nächsten Wochen also wirklich einiges tun!

OlliOlli Logo

4 Kommentare
0 Autorenantworten

Na super ! wieder so ein Klasse Spiel was meine PS Vita voll ausreizt ! Danke!

2

Oh mann, noch so ein Minigame…
Kein Wunder, dass sich die Vita nicht gut verkäuft.

Kleiner Nachtrag Zitat von einer Vita Sony Webseite “Taucht ein in die revolutionierte Welt des tragbaren Gaming!  “. Was stimmt da Nicht?

4

Ihr macht diese Meldung hier auf als wäre das Game ein Blockbuster. Ich kenne das Game nicht und es erinnert mich ein wenig an Skate or die, was ich damals Klasse fand. Vielleicht sollte Sony mehr auf vollwertige Spiele mit Handlung und Umfang setzen. Diese Spiele sind ja ganz toll für zwischendurch, aber zwischendurch konnte die psp auch. Ihr wundert euch warum die PS Vita in den Regalen versauert und preist solche Spiele so einen Artikel (nichts für Ungut entwickler 😉 ) Wo bleiben Games wie GT, Final Fantasy, God of war, PES,? Bringt ein vollwertiges Final Fantasy (ja ich weiß Teil 10 kommt als Remake), ein paar mehr Rollenspiele den ein oder anderen Systemseller und das Ding schlägt ein wie eine Bombe. Die Hardwarepower ist da und ich liebe die Vita 🙂

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Bearbeitungsverlauf