Men’s Room Mayhem wird bald auf das PS Vita-System losgelassen

1 0
Men’s Room Mayhem wird bald auf das PS Vita-System losgelassen

Männertoiletten, ein eigener Mikrokosmos mit Verhaltenscodex. Irgendwann musste es ja passieren, dass über diese seltsame Welt ein Spiel gemacht wird. Nun, Phil Gaskell von Ripstone hat sich das wohl auch gedacht. Das Ergebnis, und wie genau er auf die Idee gekommen ist, erfahrt ihr hier.

Lead image Tutorial_Etiquette

Hallo PlayStation Blog-Fans! Ich heiße Phil Gaskell und habe an Spielen wie Super Stardust HD und Dead Nation mitgearbeitet. Heutzutage leite ich einen Indie-Publisher namens Ripstone. Wir haben letztes Jahr Teams wie Voofoo Studios dabei geholfen, Pure Chess zu veröffentlichen. Vor Kurzem haben wir bei der Veröffentlichung von Big Sky Infinity und Knytt Underground mitgewirkt. Wir lieben Indies und PS Vita, und deshalb kann ich es kaum erwarten, euch ein paar der Sachen zu präsentieren, an denen wir dieses Jahr gearbeitet haben.

Heute möchte ich euch ein Spiel nahe bringen, das wir zusammen mit Sawfly Studios auf die Beine gestellt haben. Sawfly Studios ist ein Team talentierter Leute, die früher bei Studio Liverpool gearbeitet haben. Das Spiel heißt Men’s Room Mayhem. Vielleicht könnt ihr anhand des Titels schon erraten, dass es sich um ein Toilettenspielchen der etwas anderen Art handelt! Wenn ich in einem Satz zusammenfassen müsste, um was es geht, würde ich sagen, dass es eine Mischung aus Flight Control und dem Film „Ein Streik kommt selten allein“ handelt.
In Men’s Room Mayhem wird man zum Hausmeister einer sehr chaotischen Herrentoilette. Es ist eure Aufgabe, Kunden zu führen, alles blitzeblank zu halten und Gäste vor Schwierigkeiten zu bewahren! Besucher müssen sicher und schnell an die Pissoirs und Kabinen gelangen, da sonst ein paar ekelige Patzer geschehen, die ihr dann wieder wegräumen müsst.
Ihr müsst versuchen, Konflikte zu vermeiden, indem ihr Kunden mit absoluter Präzision aneinander vorbeischleust. Seid aber vorsichtig. Die Besucherwellen schwellen an und dadurch entstehen Probleme. All das könnt ihr mit einfachen Linienbewegungen bewerkstelligen, die ihr mit euren Fingern auf dem Touchscreen eures PS Vita-Systems macht.
Für die richtige Toiletten-Etikette und körperliche Sauberkeit gibt es Extrapunkte. Das ist dann auch das Stichwort, wie ich überhaupt auf ein Spiel wie Men’s Room Mayhem gekommen bin …

Prev_PCSE00252_MRM_2

Es kommt tatsächlich einfach daher, dass in Männertoiletten bestimmte Verhaltensregeln herrschen. So wie die meisten guten Ideen wurde auch diese nach ein paar Bier mit Freunden in der Bar um die Ecke geboren. Als ich irgendwann auf die Toilette musste, hatte ich eine Eingebung. Mir ist aufgefallen, dass ich unbewusst den Benimmregeln für Männertoiletten folgte.
Wenn sich niemand im Raum befindet, verwende ich das Pissoir, das sich am weitesten von der Tür weg befindet. Ich lasse immer ein Pissoir zwischen mir und einer anderen Person frei. Wenn ich keine Lücke lassen kann, verwende ich eine Kabine! Niemand hat mir das jemals beigebracht – weder mein Vater noch meine Freunde. Es sind einfach Verhaltensmuster, die ich mir mit der Zeit angeeignet habe.
Dieses psychologische Phänomen fasziniert mich, also war ich der Meinung, dass man daraus sicher ein gutes Spiel machen könnte. Teilweise auch, um zu sehen, wie viele Männer sich unbewusst an diese Regeln halten. Und ein bisschen wollte ich den Damen zeigen, dass es auch bei den Männern auf der Toilette Regeln gibt.
Bleibt dran, um ein paar Screenshots zu sehen und weitere Details über das Spiel zu erfahren. Dazu gehören natürlich der Preis und das Datum der Veröffentlichung. Folgt uns auf Twitter oder Facebook, um auf dem Laufenden zu bleiben. Denkt bis dahin aber daran, euch die Hände zu waschen!

UI_Character_Level01

Kommentare sind geschlossen.

1 Kommentar

  • Trooper_D5X

    Nichts mehr ist heilig. Was bekommen die Frauen? Kreißsaal Destruction? xD