Veröffentlicht am

Holy Guns! Nun Attack erscheint am 3. April für PS Vita

Horden der Unterwelt überrennen die Welt! Klar, dass wir gegen diese unheilige Brut ein paar Nonnen mit gesegneten Waffen brauchen. Laurent Mercure vom Frima Studio segnet euch mit weiteren Details.

ScreenNunita2

Wir sind stolz, euch die beliebten Waffen-schwingenden Nonnen aus unserem Mobile-Hit Nun Attack auf PlayStation Vita zu präsentieren. Äonen sind vergangen seit die machtdurstige gefallene Nonne die Welt der Sterblichen übernommen hat und allerorten das Böse gedeihen lässt. In einer Welt, in der das Böse gesiegt hat und Gebete nicht mehr erhört werden, gibt es nur noch eine Chance auf Rettung – uns sie ist bis an die Zähne bewaffnet.

In diesem epischen taktischen Actionspiel müsst ihr euch mit einer intuitiven Touchscreen Steuerung einen Weg durch schnelle Gefechte ebnen während Unheil biblischen Ausmaßes auf euch niederprasselt. Steuert Eva die Führerin, Rosy die Schlächterin, Olga, den Tank in eurem Team und Mandy die Heilerin um die gefallene Nonne zu besiegen und die Welt wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

ScreenNunita1ScreenNunita4

Nun Attack für Vita ist nicht bloß ein einfacher Port. Wir haben das Spiel angepasst um eine noch bessere Spielerfahrung auf PS Vita zu erzeugen. Die Graphik wurde aufgemotzt und der Schwierigkeitsgrad der Level wurde, da wir alle Micro Transactions entfernt haben, komplett neu gestaltet.

  • Herausfordernde, taktische Action und flexibles Gameplay
  • Neu ausbalancierte Level und Waffen speziell für PS Vita
  • Verbesserte Grafik für PS Vita
  • 40 Missionen in vielen atemberaubenden Umgebungen
  • 4 Nonnen, jede mit einer einzigartigen Persönlichkeit und speziellen Kräften
  • Ein kompletter Shop mit über 80 Waffen die verschiedene Effekte auslösen
  • 7 Wunder die beschworen werden können

ScreenNunita3

Das Spiel erscheint am 3. April im PlayStation Network. Verbindet euch auf Facebook mit den Nonnen um auf dem Laufenden zu bleiben.

0 Kommentare
0 Autorenantworten

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Bearbeitungsverlauf