Veröffentlicht am

Wir stellen vor: Knytt Underground, der nächste PS Plus-Titel für euch

Screenshot of Knytt Underground_24

Hey Leute! Wenn ihr schon mal wissen wollt, was Plus-Mitglieder demnächst geschenkt bekommen, dürfte euch das hier interessieren. ūüėČ Knytt Underground ist nicht nur wegen seiner Story einen Blick wert! Nicklas Nygren von Nifflas’ Games hat dazu folgendes zu sagen:

Ich wollte schon immer ein Spiel entwickeln, bei dem die Geschichte eine besondere Rolle einnimmt. Allerdings habe ich bisher immer auf die eine Geschichte gewartet, die ich schon immer erzählen wollte. Etwas Persönliches, etwas ganz Anderes. Das Problem ist, dass ich nicht einfach nach Lust und Laune entscheiden kann, so eine Geschichte zu erfinden. Es ist ein ungewöhnlicher und mysteriöser Prozess, der einfach irgendwann in Gang kommt. Knytt Underground ist das Ergebnis dieses Prozesses. Und es ist gleichzeitig auch ein ziemlich cooles und exploratives Plattform-Spiel.

Die Geschichte
Knytt Underground erzählt eine skurrile und sonderbare Geschichte, die an mehreren Stellen an mein eigenes Leben angelehnt ist. Sie spielt in der Zukunft; Hunderte von Jahren, nachdem die Menschen von der Erde verschwanden. Kobolde, Feen und viele andere Lebensformen streifen in unterirdischen Gängen umher. Sie suchen nach dem Sinn des Lebens und ihrer Herkunft. Die Antwort auf diese Fragen vermuten sie bei denjenigen, die es offenbar wissen müssen: den Menschen.

Eine Gruppe hat sich dem Verständnis unserer Wissenschaft und Sprache verschrieben. Sie haben erfolgreich entschlüsselt, dass die Buchstaben „J” und „O” einen Haken und den Vollmond symbolisieren. Andere wiederum versuchen, die Lehren unserer verschiedenen Religionen miteinander zu kombinieren. Was ist, wenn sie alle stimmen – gleichzeitig?

Hier findet sich unser Protagonist Mi Sprocket wieder. Er ist ein Kobold, der auserwählt wurde, ein religiöses Ritual durchzuführen, das die Welt retten soll. Aller Wahrscheinlichkeit nach ist das nur abergläubischer Blödsinn, aber man weiß ja nie, oder?

Mi wird von zwei Feen begleitet: Dora (die überall ein Körnchen Wahrheit finden will) and Cilia (die findet, dass alle Leute blöde sind). Zusammen müssen sie durch den Untergrund reisen, um das Ritual zu vollenden. Dabei ist es nicht einmal sicher, ob sie das – oder überhaupt irgendetwas – fertigbringen.

Knytt Underground versucht wirklich etwas auszusagen … ich bin mir nur nicht sicher, was die Aussage ist.

Screenshot of Knytt Underground_26Screenshot of Knytt Underground_12

Das Gameplay
Als ich Knytt Underground designte, wollte ich mit einer minimalen Anzahl an Mechaniken viele komplexe Moves und interessante Rätsel ermöglichen. Durch die Kombination eines sehr präzisen Plattform-Charakters mit einem temporeichen, springenden Ball und der Möglichkeit, sich zwischen beiden Formen hin und her zu verwandeln, bekommt das Spiel eine sehr einfache und gleichzeitig tief gehende Steuerung.

Jede Form verfügt über einige temporäre Kräfte wie einen Enterhaken oder die Fähigkeit, über kurze Strecken zu fliegen. Diese Fähigkeiten in einem einzigen Move aneinanderzureihen, ist supercool.

Es liegt in der Tradition der vorherigen Knytt-Spiele, dass viele Areale in Knytt Underground ohne Gegner oder Gefahren auskommen. Große Teile der Welt sind einfach als schöne Orte designt worden, an denen der Spieler gerne sein möchte. Trotz der riesigen Spielwelt hat jedes Gebiet sein eigenes Aussehen, seine eigene Musik und Atmosphäre (dies ist auch der Grund, warum allein das Level-Design in Anspruch genommen hat).

Warum PS Vita und PlayStation 3?
Als mir angeboten wurde mit Green Hill und Ripstone zusammenzuarbeiten, fragte ich mich eher „Warum nicht?” als „Warum?”. Die Arbeit mit einem neuen System bedeutet auch, dass ich mehr Leute mit meinen Spielen erreichen kann. Außerdem spielt sich Knytt Underground einfach am besten mit einem Controller, also gab es keinen Grund, es nicht auf einer Konsole zu veröffentlichen.

Außerdem hat mich Sony immer unterstützt, wenn ich mich an sie gewendet habe. Zudem haben sie einen sehr guten Eindruck auf der GamesCom hinterlassen. 90 % aller Spiele auf der Messe waren Standard AAA-Titel mit stereotypisch männlichen Charakteren, die andere Männer mit Schusswaffen oder Schwertern töten. Jedes Spiel, das nicht so war und mich interessiert hat, habe ich im Bereich von Sony gefunden. Ich hoffe sie unterstützen auch weiterhin diese Art von Spiele-Projekten.

Ihr werdet Knytt Underground selbst spielen können, wenn es am 21. Dezember veröffentlicht wird. Der Preis ist £9.99/€12.99. Vergesst nicht, dass glückliche „PS Plus” -Mitglieder das Spiel als Teil ihrer Spielesammlung bekommen. Viel Spaß!

6 Kommentare
0 Autorenantworten

Ist diese Art von spielen jetzt modern? Gibt ja mittlerweile schon eine Menge davon. Kann mich bisher aber noch nicht damit anfreunden

Ich finde es schlimm wie ihr das andere PS Plus Prunkst√ľck so unter den Teppich kehrt. Seid ihr bei SCEE denn kein bisschen stolz auf das feine Lego Batman dass ihr uns bieten werdet?
Damit muss man doch gezielt an die √Ėffentlichkeit, damit es auch jeder mitbekommt! ūüėČ

3

Ich kanns kaum erwarten… ich erinnere mich noch an den ersten Teil. Nichtsahnend was mich erwartet hab ich es damals an einem Herbsttag heruntergeladen und fing an zu spielen… und konnte nicht mehr aufh√∂ren, bis ich es beendet hatte. Ich freue mich sehr auf Knytt Underground und umso mehr, dass ich es als Plusler als Teil der IGC bekomme. H√§tte es mir aber auch so gekauft. Ich hoffe, es wird wieder so fesselnd wie damals. Es sieht jedenfalls schonmal richtig gut aus.

Sieht gut aus… entspannend.

Ich bin ein gro√üer Fan von Nifflas’ Spielen, und kann sie alle nur empfehlen. Wer nen Einblick in die Spielwelt von Nifflas haben will, sollte seine Spiele “Within a Deep Forest”, “Knytt” und “Knytt Stories” probieren. Diese kann man kostenlos von seiner Seite nifflas.ni2.se runterladen.

Viele Spielprinzipe aus diesen drei Spielen wird man in Knytt Underground wiederfinden. So erwarte ich eine gro√üe frei erkundbare, wundervolle und bunte Welt, die sich durch das einsammeln von Powerup immer weiter erschlie√üt. Die generellen Platforming-Elemente kennt man aus der Knytt-Serie. Die Spielweise mit dem Ball wurde aus “Within a Deep Forest” eingebaut!

Die Fotos von Blumen, Natur etc., die man in Knytt Underground sieht, hat Nifflas alle selbst auf Reisen durch Norwegen und Schweden geschossen, das bringt dem Spiel noch eine pers√∂nliche Note! Solche Fotos hat er √ľbrigens schon in seinem Spiel Saira benutzt, was Knytt Underground vom Graphikstil sehr √§hnelt! Ich freu mich wahnsinnig auf Kny...

Vollständigen Kommentar anzeigen

Ich bin ein gro√üer Fan von Nifflas’ Spielen, und kann sie alle nur empfehlen. Wer nen Einblick in die Spielwelt von Nifflas haben will, sollte seine Spiele “Within a Deep Forest”, “Knytt” und “Knytt Stories” probieren. Diese kann man kostenlos von seiner Seite nifflas.ni2.se runterladen.

Viele Spielprinzipe aus diesen drei Spielen wird man in Knytt Underground wiederfinden. So erwarte ich eine gro√üe frei erkundbare, wundervolle und bunte Welt, die sich durch das einsammeln von Powerup immer weiter erschlie√üt. Die generellen Platforming-Elemente kennt man aus der Knytt-Serie. Die Spielweise mit dem Ball wurde aus “Within a Deep Forest” eingebaut!

Die Fotos von Blumen, Natur etc., die man in Knytt Underground sieht, hat Nifflas alle selbst auf Reisen durch Norwegen und Schweden geschossen, das bringt dem Spiel noch eine pers√∂nliche Note! Solche Fotos hat er √ľbrigens schon in seinem Spiel Saira benutzt, was Knytt Underground vom Graphikstil sehr √§hnelt! Ich freu mich wahnsinnig auf Knytt Underground, auch, weil ich es entspannt auf meiner PS3 spielen kann!

rootsragga70-09 19 Dezember, 2012 @ 10:21
6

wo ist denn die message genau best√§tigt das es lego batman als mortal ersatz geben wird…

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Bearbeitungsverlauf