PlayStation Mobile: Panic! Ab dieser Woche!

0 0
PlayStation Mobile: Panic! Ab dieser Woche!

Lead S3S2

Nicolas Marinus, CEO von Thumbs Up Games hetzt uns morgen ein schleimiges Alien auf den Hals. Da werden wir wohl keine andere Wahl haben als zu evakuieren, oder? Nicolas erklärt wie.

Panic! – diese Woche auf PlayStation Mobile!

Nach Tausenden von Jahren auf einem kleinen, spitzen Weltraumfelsen, der kaum genug Platz zum Wackeln, geschweige denn zum Spielen bot, ist das Alien Slime Monster (außerirdische Schleimmonster) aus Panic! auf der Erde gelandet. Und es ist stinksauer! Das Monster hasst die Menschheit zwar nicht und wurde auch nicht hierher geschickt, um uns zu vernichten – es ist einfach nur ganz mies drauf -, aber wenn ihr nicht schnell handelt, wird es die ganze Stadt in ein Schleimbad verwandeln!

Panic! spielt sich wie ein Labyrinth-Spiel mit einer kleinen Raffinesse: Ihr könnt das Labyrinth umgestalten. Ziel des Spiels ist es, so viele Zivilisten wie möglich zu retten, indem ihr Häuser umstürzt und den Schleimfluss von den Überlebenden umleitet. Wenn euch dabei jemand durch die Lappen geht, könnt ihr schnell eine Boje auswerfen, um die Person in letzter Sekunde zu retten. Und wenn der Schleim aus allen Richtungen auf euch zufließt, macht ihr mit einer Bombe einen ganzen Block dem Erdboden gleich und errichtet aus den Trümmern eine Barrikade.

Panic! bietet neben 30 auf drei Welten verteilte Missionen auch einen Survival-Modus, in dem ihr so lange wie möglich am Leben bleiben müsst.

Panic screenshot (4) Panic screenshot (3)

Wir finden, dass uns mit Panic! ein wirklich außergewöhnliches Spiel gelungen ist. Es hat ja noch nie zuvor ein Spiel gegeben, in dem man Gebäude zerstören musste, um Menschen zu retten. Dieses Action-Rätselspiel um einen außerirdischen Angriff ist absolut einzigartig!

Es war eine große Herausforderung, für eine so riesige Vielfalt verschiedener Geräte (Smartphones, Tablets und PS Vita) ein Spiel zu entwickeln, aber es hat auch großen Spaß gemacht. Wir haben dafür gesorgt, dass Panic! sich auf all diesen Geräten gleich gut spielt. Ich persönlich habe mich riesig gefreut, als ich das Spiel zum ersten Mal auf dem PS Vita-System zu sehen bekam. Diese Farben! Das PS Vita-System verfügt über einen unglaublichen OLED-Bildschirm, der Panics auch so schon lebhafte Farben noch kräftiger wirken lässt. Wenn alles nach Plan läuft, könnt ihr euch darauf verlassen, dass ihr bald noch mehr unserer Spiele auf diesem OLED-Bildschirm bestaunen dürft.

Wenn das Spiel morgen für 1,99 € erscheint, könnt ihr euch selbst davon überzeugen!