Tales of Xillia-Interview: Namcos RPG-Reihe wird immer größer

7 4
Tales of Xillia-Interview: Namcos RPG-Reihe wird immer größer

Lead screen Xillia

Es gibt gute Neuigkeiten für alle, die Namco Bandais kolossales JRPG Tales of Graces f seit der Veröffentlichung im August spielen: Der direkte Nachfolger, Tales of Xillia, wird 2013 exklusiv für PlayStation 3 erhältlich sein.

Wir haben uns durch eine Stunde des japanischen Originals gekämpft, das 2011 in seiner Heimat veröffentlicht wurde. Der 13. Teil dieser Langzeitreihe bringt eine Vielzahl an maßgeblichen Neuerungen für die beliebte Spieleserie mit sich. Wie es sich gehört, haben wir uns die Zeit genommen, mit dem Produzenten Hideo Baba zu sprechen, während wir letzten Monat in Tokio waren, um herauszufinden, was die Fans erwartet.

41271TOXi_3041267OP_Jude Retake_0631


PlayStation-Blog: Was sind die wichtigsten Neuerungen an der Tales-Formel seit Tales of Graces?
Hideo Baba: Es gibt viele einzigartige Features bei Xillia, aber ich möchte betonen, dass das Kampfsystem absolut einmalig ist und im Vergleich zum Vorgängertitel stark verbessert wurde. Die Darstellung der Spielwelt und die Atmosphäre wurden auch sehr verändert. In den vorherigen Spielen wurden die Charaktere eher unnatürlich abgebildet – sie waren viel kleiner – aber das Team hat bei Xillia versucht, die Charaktere in realistischen Proportionen darzustellen, damit wir die unglaubliche Größe der Welt effektiver zeigen können. Der Spieler kann jetzt richtiggehend fühlen, wie riesig die Welt ist.

Kannst du das in eine konkrete Zahl fassen? Wie riesig ist Tales of Xillia wirklich?
Hideo Baba: Also das kommt ganz auf den Spieler an. Es gibt zwei Hauptcharaktere im Spiel. Wenn man sich also von beiden Seiten aus durch das Spiel arbeitet, dann braucht man mehr als 100 Stunden.

9088Jude_illustration_fix9089Milla_illustration_fix

Xillia wurde in Japan schon vor über einem Jahr veröffentlicht, während Tales of Graces f 18 Monate brauchte, um in Europa rauszukommen. Ist geplant, die Lokalisierungszeiten für die kommenden Geschichten zu verringern?
Hideo Baba: Mir ist klar, dass es wichtig ist, die westliche Version möglichst zeitnah zu der japanischen Veröffentlichung herauszubringen, aber es ist manchmal sehr schwierig, gewisse Szenen in einer anderen Sprache darzustellen. Es ist eine große Herausforderung, die Stimmungen richtig zu lokalisieren und den westlichen Spielern zu vermitteln. Ich würde gerne eine neue Lokalisierungsmethode einführen. Vielleicht könnte man die Videosequenzen parallel zu den Übersetzungen produzieren, damit die Wartezeiten kürzer werden.

Viele Mitglieder der PlayStation-Community würden das Spiel gerne mit der japanischen Tonspur spielen. Wurde das schon einmal in Betracht gezogen?
Hideo Baba: Ich erhalte sehr viele Anfragen ausländischer Spieler, die japanische Tonspur auch in der westlichen Version verfügbar zu machen. Es gibt jedoch ein paar Probleme mit dem Unternehmen und den Sprechern. Aber ich werde mir über die Machbarkeit sicherlich noch Gedanken machen.

IMG_4562

Kommentare sind geschlossen.

7 Kommentare

4 Antworten des Autors

  • Die Frage nach den Lokalisierungen klingt so, als würden zukünftig öfter mal Tales-of-Spiele auch bei uns rauskommen. Bisher war’s ja immer eine Glückssache, ob ein Spiel auch in den Westen kommt… Oder ob wir doch erst auf die zigste Wiederveröffentlichung in der übernächsten Konsolengeneration warten müssen… xD

    Ich habe bisher zwar nur wenige Tales-of-Spiele (durch-)gespielt, aber die haben mir alle sehr gut gefallen. Bin schon sehr auf Xillia gespannt. 🙂

  • Super Nachricht, die erste seit seeeeehr laaaaaanger Zeit.

    Ich bin ein großer Fan der Tales of Reihe und habe alle bisher in Europa veröffentlichten Spiele der Reihe. Dann hat die PS3 wenigstens mal zwei gute Games.

    Tales of Xilia wird auf jeden Fall preordert.

    Aber bitte leitet einmal weiter, dass uns noch soo viele der Tales of Graces f Kostüme (Code Geass, Haseo) fehlen. Wäre super nett, wenn ihr euch dafür einsetzen könntet, dass die auch noch in den Store kommen.

    • Roland Fauster

      Ich leite es weiter, viel Hoffnung habe ich da aber nicht. Das ist Sache des Publishers und die lassen sich da in ihre Pläne selten reinreden 🙂

  • Killerattax

    Finde es auch schön, dass Xillia bei uns erscheinen wird, weniger schön finde ich Babas Antwort auf die letzte Frage a la „Wir wissen zwar, dass sich die Fans es wünschen, machen werden wir es aber eher nicht“.

    Von daher als ganz große Bitte von mir, leitet doch auch dieses Anliegen weiter. Klar wünsche ich mir auch alle Kostüme im Store, Tales of Innocence R für die Vita, etc., aber sich eigentlich wunderschöne JRPGs mit englischer Synchro antun zerstört die ganze Atmosphäre. Von daher: Bitte weiterleiten, damit sie es nicht nur merken, sondern auch nicht vergessen und machen! 🙂

  • Hab Tales Reihe noch nie gespielt, aber der jetzt 2013 kommende Teil scheint interessant zu sein. Und sie können japanische Tonspur lassen, mir reicht Untertitel. Wer will schon ein Synchro hören der gar nicht klang her und sprachlich gar nicht passt, ein großer Game-Killer in den letzten Jahren. Hoffe Namco Bandai schätzt den Wert von Originalität.

    Namco Bandai ein Gameplay Video des kommenden Teil wäre ne Bereicherung für die die das noch nie vorher gespielt haben. Bin gespannt ^_^

  • ich kenn das Spiel überhaupt nicht aber es sieht gut aus 😉

  • cool

  • Hab mir erst vor kurzem Tales of Graces f gekauft und hab es ausgiebig am Wochenende mit meiner Freundin gezockt.

    Also als erstes muss ich ja mal sagen, dass hier auch die Anime Fans voll auf ihre Kosten kommen. Die Story ist bisher toll und die moves der Charaktere sehen einfach nur mal geil aus. Achja, dass sich noch bis zu 3 weitere Spieler in den Kampf klinken können ist eine super Sache die die Kämpfe noch spannender bzw. lustiger gestaltet.

    Ich hoffe sehr das noch mehr Teile es nach DE schaffen. 🙂