MUBI Update: Venice International Film Critics Week

0 0
MUBI Update: Venice International Film Critics Week

Mit ganz besonderem Stolz und großer Freude dürfen wir diese Woche eine Zusammenarbeit zwischen MUBI und dem Filmfestival von Venedig ankündigen. Die International Film Critics Week in Venedig, in ihrer bereits 27. Ausgabe, war schon immer ein anregender und abwechslungsreicher Teil des jährlichen Events in Venedig. Die Critics Week stellt die Erstlingswerke aufstrebender Regisseure heraus und dient als prominente Startrampe für die berufliche Zukunft der aufregendsten Namen des Kinos. MUBI freut sich sehr, eine besondere Retrospektive zu präsentieren, die zehn Jahre „Critics Week“ feiert und ab sofort bis 8. Oktober läuft. Mehrere Filme kann man sogar kostenlos ansehen!

Zwei Highlights sind:

martha

Martha (Marcelino Islas Hernández, Mexico)

Martha ist eine 75-jährige Frau, die allein in einer Sozialwohnung in einem Vorort von Mexico City lebt. Als sie entscheidet, ihrem Leben ein Ende zu bereiten, führt Marthas spannende Reise in den Tod sie überraschenderweise zum ersten Mal ins Leben.

Der Chicago Reader schrieb:
„Autor und Regisseur Marcelino Islas Hernandez porträtiert diese Frau als einen Menschen mit unterdrückten Leidenschaften, zeigt ihre Hingabe zu feurigen Telenovelas und rahmt sie wie eine Blüte vor leuchtend safranfarbenen Wänden.“

year of the nail

Year of the Nail (Jonás Cuarón, Mexico)

Das Regie-Spielfilmdebüt von Jonás Cuarón, dem Sohn des mexikanischen Regisseurs, Drehbuchautors und Produzenten Alfonso Cuarón (Y Tu Mamá También, Children of Men), ist eine wunderbare Liebesgeschichte, die einmalig vollkommen aus Standfotos zusammengesetzt ist. Der Film ist eine galoppierende Geschichte über die Liebe, die kulturelle und geografische Barrieren überwindet, und zeigt eine junge Amerikanerin, Molly, die sich, enttäuscht von ihren bisherigen Erfahrungen mit Männern, im Urlaub in Mexiko in den Teenager Diego verliebt. Er ist ebenso hingerissen und beschließt, alles, was er kennt, hinter sich zu lassen und auf der Suche nach der wahren Liebe nach New York zu reisen.

Little White Lies schrieb:
„Neben der kunstvoll treffenden Darstellung des schwierigen Wegs von der Adoleszenz zum Erwachsenenalter, beobachtet Year of the Nail auch gekonnt die Erfahrungen und Empfindungen, ein Fremder zu sein … und die willkürlichen Grenzen, die Menschen trennen.“

Die Critics Week ist ein Sinnbild für die entdeckerische Seite von MUBI: Hier geht es um neue Filmemacher, die sich in die Gewässer des internationalen Rampenlichts wagen, in den riesigen, weitläufigen Festivalbetrieb und den Beginn ihrer Karriere als Filmemacher. Viel Spaß beim Erkunden dieser seltenen Perlen!