007 Legends – mit der Lizenz zum Töten auf der gamescom

1 0

Moonraker, Im Dienste ihrer Majestät, Lizenz zum Töten, Stirb an einem anderen Tag und Skyfall – Es ist nicht schwer zu erraten, wie diese Titel zusammenhängen. Es sind Filme über den legendären britischen Agenten James Bond – und es sind fünf der insgesamt sechs spielbaren Umgebungen im kommenden 007 Legends (Skyfall wird nach dem eigentlichen Release des Spiels als DLC nachgereicht).

007 Legends

Dino Ferrano, Associative Producer bei 007 Legends, präsentierte uns auf der gamescom stolz die gerade frisch enthüllten Missionen Lizenz zum Töten und Stirb an einem anderem Tag. Die Demonstration ließ nichts vermissen, was wir von einem James Bond-Erlebnis erwarten würden.

Der Weg durch die mehrleveligen Missionen kann mit den coolen Gadgets aus dem Hause Q, mit brachialer Gewalt, schleichend und natürlich immer mit rasanter Action bestritten werden. Einzig der britische Charme des Agenten bleibt bei dem knallharten Shooter ein bisschen auf der Strecke.

007 Legends

Verkraftbar. Die coolen Sprüche bringen wir eh am liebsten selbst, während wir Bond durch die legendärsten Momente seiner jetzt 30-jährigen Filmgeschichte steuern.

Wir könnten sie natürlich auch ins Mikro unseres Headsets brüllen während wir mit bis zu elf weiteren Konkurrenten online gegeneinander antreten. Der Multiplayer dürfte eine der großen Stärken dieses Titels sein, auch wenn der Singleplayer neben den schon beschriebenen Vorzügen noch mit herausragend guten Fahrzeug-Abschnitten lockt.

007 Legends

007 Legends wird im kommenden Oktober erscheinen.

Kommentare sind geschlossen.

1 Kommentar

  • Hi
    schade das es kein PSVITA t-shirt heute auf der Gamescom zu kaufen gab
    dafür habe ich ja das Call of Duty Black ops 2 und ein Gamescom 2012 t-shirt ist besser als nichts