Gamescom-Kunst-Gewinnspiel: Die Nächstplatzierten

0 0
Gamescom-Kunst-Gewinnspiel: Die Nächstplatzierten

Wie ihr euch vielleicht noch erinnert, haben wir vor ein paar Wochen an eure künstlerische Ader appelliert und dazu aufgerufen, von Spielen inspirierte Illustrationen einzusenden. Sie sollen bei unserer gamescom-Podiumsdiskussion auf der Kölner Messe am kommenden Dienstag zum Einsatz kommen. Dort werden einige der besten Spieleentwickler den Themenklassiker „Spiele als Kunst“ diskutieren.

Auf euch ist jedenfalls Verlass: Bei uns ist eine kleine Flut an regelrechten Meisterwerken eingegangen. Die zehn besten Einsendungen werden zurzeit von unseren Preisrichtern begutachtet, darunter der President der Sony Worldwide Studios, Shuhei Yoshida, Alex Evans, einer der Köpfe hinter LittleBigPlanet, und thatgamecompany-Mitbegründer Kellee Santiago. Als Nächstes werden die Werke in der kommenden Woche in Deutschland ausgestellt, bevor sie anschließend auf Leinwände montiert, signiert und an die Gewinner zurückgeschickt werden.

Als kleinen Appetitanreger werde ich euch vorab schon einmal einige der fantastischen Kreationen vorstellen, die es nicht ganz unter die ersten Zehn geschafft haben. Ein herzliches Dankeschön an all die hochtalentierten Künstler: PlayStation grüßt euch! Und falls ihr eure Werke an dieser Stelle vermissen solltet, lohnt es sich, am Dienstag aufmerksam unseren Live-Stream zu verfolgen – es könnte schließlich sein, dass sie zu den zehn besten gehören!

Image 1

Mike Williams: „Ich habe mich für meine Lieblingsfigur Akuma als Motiv entschieden. Es war schon immer mein Traum, meine Illustrationen Spieleentwicklern zu präsentieren und eines Tages selbst in einem Studio zu arbeiten.“

Image 2

Joaquín Baya Garcia (keine Beschreibung verfügbar)

Image 3

Ishman Allen-Litchmore: „Meine Einsendung zeigt einen kleinen Sackboy aus ‚LittleBigPlanet‘, der ein schimmerndes PS Vita-System in den Händen hält. Ich habe dieses Spiel ausgewählt, weil ich es kaum erwarten kann, bis ich es endlich auf meinem PS Vita-System spielen kann.“

Image 4

Saku Hatakka: „Ich habe schon immer die ‚Assassin’s Creed‘-Reihe als besonders inspirierend empfunden. Das liegt nicht nur daran, dass sie neben dem starken historischen Einschlag mit faszinierenden fantastischen Elementen aufwartet. Ich habe versucht, mir vorzustellen, wie ein Fantasy-Assassine mit magischen Fähigkeiten aussehen würde. Das Bild ist komplett in Photoshop entstanden.“

Image 5

Abdulrahman Al-harbi: „Bei diesem Bild handelt es sich um ein abstraktes Selbstporträt, inspiriert von Cole McGrath und den Filmszenen aus ‚inFamous 2‘. Genau wie bei Cole im Spiel kommt auch hier das Tier im Manne zum Vorschein.“

Übrigens können immer noch Fragen für unsere Podiumsdiskussion eingereicht werden. Sollten euch Kunstfragen unter den Nägeln brennen, so habt ihr hier die Chance, sie als Tweet mit dem Hashtag #PSG an unsere werten Gäste zu richten. Entsprechende Einsendungen werden sogar noch während der Veranstaltung angenommen. Ihr habt also noch genügend Zeit.

Eine kleine Erinnerung: Die gamescom-Pressekonferenz von Sony beginnt am Dienstag um 19:00 Uhr (deutscher Zeit), gefolgt von der Podiumsdiskussion um 20:45 Uhr (deutscher Zeit). Das solltest du dir nicht entgehen lassen.