Veröffentlicht am

Vorgestellt: Table Top Tanks

Wir wissen ja: Ihr sehnt euch nach neuem Futter für eure PS Vita. Das hier könnte interessant für euch sein:

Table Top Tanks - 17.05.2012

Ich bin Steve und ich würde euch wirklich gern etwas über Table Top Tanks erzählen, das neueste der coolen PS Vita-AR-Spiele, das wir bei Devil’s Details in Sheffield, England, entwickelt haben. Als unsere Freunde bei SCEE uns fragten, ob wir gerne Table Top Tanks entwickeln würden, konnten wir unser Glück kaum fassen: Wer jagt nicht gern mit Panzern Zeug in die Luft? Und wir konnten mit SCEEs AR-Technologie herumspielen und bei ihrer Entwicklung helfen. Deswegen sagten wir “Ja bitte!” und machten uns an die Arbeit.

final tank 01


Also, was ist drin in Table Top Tanks? Erst einmal die Tanks – Panzer also: Sie sind ziemlich schnell, wendig, sorgen für Fahrspaß und ihr könnt zwischen 10 verschiedenen Farben auswählen. Ihre Hauptkanone ist ziemlich kraftvoll, und ihr könnt ihren Geschosstyp ändern, indem ihr über Pickups fahrt. Meine Favoriten sind die Prall-Raketen – sie über den Rand der Arena prasseln zu lassen und dann zuzuschauen, wie sie Chaos und Verwüstung anrichten, macht echt Spaß. Um euch den Einstieg ins Spiel leicht zu machen, haben wir eine Einzelspielerkampagne entwickelt, die euch beibringt, wie man spielt, und eure Panzerfähigkeiten auf die Probe stellt.

Aber der Spaß fängt erst richtig an, wenn ihr mit dem einfachen Editor eure eigenen Karten erstellt. Ihr wählt eine Kartengröße aus – klein, mittel oder groß – und stellt dann virtuelle Formen um reale Objekte auf, und zwar so, dass das PS Vita-System die Objekte “sehen” kann. Die Formen kann man auch mit Wasser, Rauch oder Feuer auffüllen, sodass sie Wasser verlieren, Rauch speien oder zu brennen anfangen, wenn sie von einer Rakete getroffen werden.

Table Top Tanks Screen 35Table Top Tanks Screen Shot 34

Wenn ihr euren deinen Level aufgebaut habt, ist es Zeit, zu spielen! Zur Auswahl stehen die Spielmodi „Flaggenjagd”, „Letzter Überlebender” oder „Zwei gegen Zwei”.

Table Top Tanks Screen Shot 36

In Table Top Tanks kann man mit oder auch gegen KI-Panzern spielen (und man kann sich aussuchen, wie gewitzt sie sind). Es macht aber viel mehr Spaß, gegen bis zu drei Freunde im Ad-hoc-Modus zu spielen. Teilt euer neu erstelltes Schlachtfeld mit euren Freunden und liefert euch mit ihnen einen Schlagabtausch aus verschiedenen Blickwinkeln. Es macht wirklich unheimlich viel Spaß, und weil sich die Levels schnell und leicht erstellen lassen, könnt ihr gleich loslegen und mit selbst erstellten Karten experimentieren.

Mit geringem Aufwand lassen sich die Table Top Tanks auch von der Tischplatte herunterholen. Ihr braucht nur ein paar neue Marker auszudrucken – das Original-PDF findet ihr hier: http://playstationlifestyle.net/wp-content/uploads/2012/02/AR-Play-Cards.pdf – aber in Vergrößerung. (Wir haben sie auf DIN A4-Seiten ausgedruckt, achtet nur darauf, dass das Größenverhältnis gleich bleibt). Wenn man Table Top Tanks auf diese Weise am Boden spielt statt auf einer Schreibtischplatte, erlebt man auch größeren Spielspaß. Die Panzer erreichen die Größe von Modellautos, und man kann mit dem Editor Hindernisse aufbauen und das ganze Haus einbeziehen, zum Beispiel den Hund abschießen oder den Kaffeetisch umwerfen. Wir haben Table Top Tanks während der Entwicklungsphase ziemlich oft mit großen Markern gespielt, und es macht unglaublich Spaß. Trommelt ein paar Freunde zusammen und probiert es mal aus.

Und schließlich – wenn ihr euren Panzern gern noch einen gewissen Pfiff verpassen würdet, haben wir ein Download-Paket in Arbeit, das unsere Version von „Spielzeug”-Panzern darstellt. Sie haben eine wirklich distinktive, knuffige Form, und es gibt auch einen Kampfjet im selben Stil dazu. Sie sind bei uns ein Dauerbrenner, und wir sind uns sicher, dass ihr gerne damit spielen werdet.

Wir freuen uns auf Feedback von euch allen!

6 Kommentare
0 Autorenantworten

Oh, Futter für meine Vita 🙂

Schaut zumindest amüsant aus, bin ja für alles neue offen

Ist zwar nix für unterwegs (hab ja nicht mal die original Karten auswärts mit) aber ein Grund den Schreibtisch sauber zu halten 😉

Das Design gefällt mir ganz gut, schon mal gespannt, wie das ganze in Bewegung aussieht.

Wann wird Table Top Tanks erhältlich sein und was wird das Spiel kosten (oder ist es sogar kostenlos so wie die anderen
“AR Card Games wie Table Football, Cliff Diving oder Fireworks)?

Klingt auf jeden Fall interessant und danke für die News

Mueslirigelesser 17 Mai, 2012 @ 19:55
2

Hört sich ja echt cool an,
wann soll denn das “Schätzchen” denn kommen?

Jo das sieht doch gut aus aber wann kommt es den als Update in den Store ?

Soll laut play3 (glaube ich) schon nächste Woche kommen.

5

Auch für PS3? Wär mit der Cam ja auch machbar, siehe EyePet

Hoffe nur, dass das Spiel bis zum Release wirklich fertig ist und nicht nur rasch eben veröffentlicht wird, weil so viele Vita Spieler (inkl. mir)Nachschub erwarten.

Also deshalb, jammern lassen wenn nicht fertig – denn ich mag keine halben Sachen und statt dessen nur ne Demo falls das notwendig sein sollte.

Gruss

Ps.: Gibts was neues zu Alien Spidy

Ps.: Nr.2 @ Nuschel01 kauf dir ne PSVita dann kannst ja mitjammern :D, was ich eigentlich sagen wollte, glaub nicht, dass das auf der 3er sinn macht. Bin der Meinung, da eignet sich die kleine sister besser

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Bearbeitungsverlauf