Veröffentlicht am

Foosball 2012 (Tischfußball 2012) wird demnächst für PS3 und PS Vita veröffentlicht – mit PS Move-Unterstützung und Plattform-übergreifendem Spiel

Das klingt wirklich nach jeder Menge Spaß!

Hallo Leute! Hier ist Jakub von Grip Games, die euch The Impossible Game, MiniSquadron und One Epic Game gebracht haben. Wir sind zurück, um euch unsere neueste Kreation vorzustellen: Foosball 2012 (Tischfußball 2012) für PlayStation 3 und PS Vita.

Wie ihr euch vorstellen könnt, handelt sich dabei um ein Tischfußballspiel. Da es das allererste für PlayStation 3 & PS Vita ist, haben wir dafür gesorgt, dass es mit vielen verschiedenen Spielmodi und Features wie verschiedenen Tischen (amerikanischer Stil, europäischer Stil etc.), Anpassungsmöglichkeiten, Ballarten und Tricks vollgestopft ist, die euch stundenlang auf Trab halten werden.

Der „World Tour”- („Welttournee”)-Einzelspieler-Modus lässt euch den gesamten Planeten bereisen und dabei KI-Gegner an knapp 30 verschiedenen Orten herausfordern. Etwas mehr umgängliche Spieler können sich auf den lokalen Multiplayer-Modus für bis zu vier Spieler und auch den Online-Multiplayer-Modus freuen, in dem sie sich gegen den Rest der Welt behaupten und in den Ranglisten aufsteigen können, bis sie Tischfußballmeister werden.

Auf dem PS3-System wird auch die PlayStation Move-Technologie unterstützt. Wenn ihr diesen Zauberstab schwingt, könnt ihr Foosball 2012 (Tischfußball 2012) genauso kontrollieren, wie einen richtigen Kicker – und das mit 1:1-Präzision. Falls ihr ohne PlayStation Move-Motion-Controller spielt, wird auch der DUALSHOCK 3 Wireless-Controller unterstützt. Wenn ihr vorher schon mal ein Fußball-Spiel gespielt habt, wird euch die Steuerung schnell vertraut sein. Die Steuerung des PS Vita-Systems entspricht dank der Dual-Analogsticks der des PS3-Controllers. Außerdem wird die Berührungssteuerung unterstützt, falls das eher euer Ding ist.

screen-05

Foosball 2012 (Tischfußball 2012) wird für alle ein Riesenspaß – nicht nur für Fans des Tischfußballs. Man kann direkt ins Spiel eintauchen und sich sofort austoben, hat aber gleichzeitig auch genügend Raum, die eigenen Fähigkeiten zu schulen und die Online-Bestenlisten zu stürmen. Wenn ihr nach einem Spiel sucht, das euch dazu motiviert, auch nach vielen Stunden noch weiterzuspielen und immer besser zu werden, könnt ihr eure Suche getrost einstellen. Wie viel Spaß es erst macht, dieses Spiel mit ein paar Freunden im lokalen Multiplayer-Modus zu spielen, brauche ich ja wohl nicht zu erwähnen … 😉

Foosball 2012 (Tischfußball 2012) steht demnächst im PlayStation Store zum Download für PlayStation 3 und PlayStation Vita zur Verfügung und bietet jede Funktion von Plattform-übergreifendem Spiel von PS3 zu PS Vita – und andersherum -, die ihr euch nur vorstellen könnt.

Zunächst einmal unterstützt das Spiel die Plattform-übergreifende Multiplayer-Funktion. Dadurch können PS3-Spieler online gegen PS Vita-Spieler antreten. Andersherum funktioniert es natürlich auch. Zweitens synchronisiert das Spiel – falls ihr sowohl ein PS3- als auch ein PS Vita-System besitzt – die Daten zwischen den beiden Versionen automatisch. Ihr könnt das Spiel also auf eurem PS3-System beginnen und dann auf dem PS Vita-System mit nach draußen nehmen und einfach da weiterspielen, wo ihr aufgehört habt.

screen-03 screen-02

Das Allerbeste ist aber: Wenn ihr die PS3-Version von Foosball 2012 (Tischfußball 2012) auf einer der beiden Plattformen kauft, könnt ihr das Spiel ohne zusätzliche Kosten auf beiden Plattformen spielen. Gleiches gilt für alle zusätzlich erhältlichen Inhalte.

Die Veröffentlichung des Spiels ist für den späten Frühling 2012 geplant. In der Zwischenzeit könnt ihr die Entwicklung des Spiels auf Twitter und Facebook oder auf der offiziellen Website unter www.foosball2012.com verfolgen, um immer auf dem Laufenden zu sein. Vergesst nicht, auch immer wieder beim PlayStation Blog vorbeizuschauen!

Wir sehen uns dann hoffentlich bald online – bei Foosball 2012 (Tischfußball 2012)!

0 Kommentare
0 Autorenantworten

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Bearbeitungsverlauf