SEN-Highlights (8. März 2012)

0 0

Hi Leute, hier bin ich wieder! Wie gewohnt mit jeder Menge cineastischer wie musikalischer Highlights im Gepäck. Seid ihr bereit für ein dickes Entertainment-Kotlett mit dem ihr beruhigt in euer freies Wochenende starten könnt? Lehnt euch zurück, wir legen los! 🙂

Video Unlimited

Blockbuster in HD

Blockbuster_in_HD

Es ist ganz schwer, Blockbuster-Filme in eine Kategorie zu pressen. Manche von ihnen werden von den Kritikern gefeiert, andere werden eher spöttisch beäugt. Einige Blockbuster pressen die Zuschauer mit gewaltigen Explosionen und Actionstunts ganz tief in ihre Sessel, andere punkten eher durch eine bewegende, phantasiereiche Story… Im Grunde genommen, kann man es nur auf einen einzigen Faktor runterbrechen: Blockbuster-Filme unterhalten unzählige Zuschauer und bleiben über Jahre im Gedächtnis.

Für uns kommt es genau darauf an! Wir sind die Verteidiger, die Ritter, der Unterhaltung (manche von uns kommen tatsächlich jeden Tag in ihrer Ritterrüstung zur Arbeit… naja, diesen Fakt hab ich mir vielleicht auch bloß ausgedacht, aber ihr versteht hoffentlich die Botschaft… 😉 ). Genau das wollen wir euch bieten: Pure Unterhaltung. Deswegen sind hier ein paar der Blockbuster aufgelistet, die ihr jetzt ab €7.99 bei Video Unlimited herunterladen könnt – und zwar in bester HD-Qualität:

  • Kampf der Titanen
  • 10,000 B.C.
  • Harry Potter und die Kammer des Schreckens
  • I am Legend
  • Troy
  • 300
  • The Hangover
  • Sherlock Holmes
  • Inception
  • The Town

Music Unlimited

Alben der Woche (verfügbar ab dem 9. März)

Olly Murs – In Case You Didn’t Know

Olly Murs_In case you didnt know

Casting-Shows sind ein zweischneidiges Schwert. Einerseits verhelfen sie vielen jungen Künstlern zu kurzzeitigem Ruhm, andererseits lassen sie spätestens mit dem Start der nächsten Staffel auch viele Teilnehmer wieder ganz plötzlich in Vergessenheit geraten. Man muss als Musiker schon einiges an Talent und Willen mitbringen, um sich auch über die aktuelle Staffel der Castingshow hinaus im Geschäft zu etablieren.

Nehmen wir zum Beispiel Olly Murs. 2009 als Zweitplatzierter der britischen X-Factor-Sendung in seine Karriere gestartet, konnte er die Musikhörer auf seiner Heimatinsel mit seinem Debutalbum auf Anhieb begeistern, mehrere Singles hielten sich über Wochen auf Platz 1 der britischen Charts. Mit seinem zweiten Album stürmt er jetzt auch das Festland – und wie! Die erste Singleauskopplung, Heart Skips a Beat, schaffte auch hierzulande Top-Platzierungen, sein zweites Album konnte den Erfolg des Debuts sogar noch übertreffen.

Deswegen ist Olly Murs heute auch kein fast schon vergessener Casting-Star mehr, sondern ein eigenständiger Musiker der es mit seinem neuen Album sogar in unsere „Alben der Woche“-Auswahl schafft.

MIA – Tacheles

Cover_Album_Mia_Tacheles

Wie es ein paar sehr bekannte Landsmänner von Olly Murs sagen würden: Kommen wir nun zu etwas völlig anderem! Die Band MIA hat mit Casting-Shows und künstlerunfreundlichen Knebelverträgen nichts zu tun. Die Berliner Elektropop-Größen haben das Handwerk im klassischsten Sinne von der Pieke auf gelernt: Als Schulband begannen die extraordinären Musiker ihre Karriere.

Die Zeit, in denen man Flyer für das nächste Konzert an die Klassenkameraden verteilte, ist aber längst vorbei. MIA gehört inzwischen zur Avantgarde der deutschen Musikkultur. Mit ihrem eigenwilligen Stil haben sie dem Elektropop-Genre ganz neues Leben eingehaucht und bewiesen so, dass erfolgreiche Musik nicht immer nur nach Mainstream klingen muss. Ihr neues Album erscheint am 9. März und wir können euch jetzt schon sagen: Es reiht sich nahtlos in diese riesige Erfolgsstory ein.

Alle Infos zum Sony Entertainment Network findet ihr unter www.sonyentertainmentnetwork.com/de/.