Fuel Overdose kommt ins PSN

0 0

Ein neuer PSN-Titel bahnt sich den Weg auf eure Konsolen:

Ich bin Skander Djerbi und gehöre zu I-Friqiya, einem ganz kleinen Indie-Team in Tokio, das an Fuel Overdose arbeitet. Zu unserem Team gehören Ryo, unser Grafik-Designer, Jérôme, unser Game-Designer/Level-Designer/Programmierer, Hideyuki, unser Charakter-Designer, und schließlich noch Aroun und ich, die beiden Produzenten des Spiels.

Um es ganz kurz zu machen: Wir haben früher für große Publisher gearbeitet und im Jahr 2010 beschlossen, den Sprung in die Indie-Spielentwicklung zu wagen. Wir waren nämlich der Meinung, dass wir etwas ganz Neuartiges schaffen könnten. Und mit Fuel Overdose haben wir das in die Tat umgesetzt.

Fuel_Overdose_2


Unser Ziel war es bei diesem Spiel, die altbekannten Retro-Kampf-Rennspiele aus der Vogelperspektive wiederaufleben zu lassen, sie aber noch mit einem Sahnehäubchen zu versehen. Wir sehen unser Projekt daher als eine Art „taktisches Action-Rennspiel“.

Action

Wir wollen das Genre der Kampfrennspiele nicht neu erfinden – immerhin haben wir die meisten seiner Vertreter in den letzten 15 – 20 Jahren selbst auf PC oder Konsole gespielt. Während unserer ersten Meetings wurde uns aber sehr schnell klar, dass die Entwicklung eines Remakes dieser Spiele nicht besonders sinnvoll wäre. Wir stellten jedoch auch fest, dass diese Spiele einige Bestandteile enthalten, die wir unbedingt beibehalten mussten. In Fuel Overdose findet ihr also all die klassischen und aufrüstbaren Waffen wie Maschinengewehre, Raketen und Minen.

Fuel_Overdose_4

Bei genauerer Betrachtung bemerkt man aber recht schnell, dass die meisten Kampf-Rennspiele vollständig auf diesen Waffen basieren. Eine der größten Herausforderungen für uns war es also, eine Action-Spielmechanik zu schaffen, die über dieses simple „Schießen und Fallenlassen“-System hinausgeht. So sind wir also auf die Idee mit den Bombenzündern und Greifhaken gekommen. Der Greifhaken ist einer meiner Lieblingsgegenstände, da man ihn ganz vielfältig einsetzen kann. Und ich bin mir sicher, dass ihr schon bald selbst nach neuen Wegen suchen werdet, um den Greifhaken zu benutzen.

Fuel_Overdose_7

Neben den Primärwaffen, Bombenzündern und Greifhaken haben wir unserem Action-Titel noch einen weiteren Zusatz verpasst, und zwar ein komplettes, vom „Beat’em up“-Genre inspiriertes Kampfsystem, bei dem jeder Charakter mit einzigartigen Fähigkeiten und Angriffen aufwartet.

Taktik

Wir lieben Action-Rennspiele, weil sich die Situation des Spielers ständig verändert und Spezialgegenstände dafür sorgen, dass man in Sekundenbruchteilen auf eine andere Position katapultiert wird. Manchmal macht sich bei uns aber auch eine gewisse Frustration breit, weil wir das Gefühl haben, dass die AI schummelt oder das Gameplay herausragende Leistungen des Spielers überhaupt nicht belohnt. Bei Fuel Overdose wird nichts dem Zufall überlassen und jede Entscheidung hat spürbare Auswirkungen auf den eigenen Erfolg. Bei Fuel Overdose werdet ihr außerdem nie auf irgendwelche Gegenstände stoßen, die wie von Zauberhand auf der Strecke auftauchen. Jeder Spieler hat ein bestimmtes begrenztes Budget, um seine Waffen zu laden. Wenn ihr also eine Runde vor Schluss ohne Munition dasteht, könnt ihr niemandem die Schuld geben außer euch selbst.

Fuel_Overdose_5

Durch diese starke Betonung der Rennspiel-Strategie wollten wir ein etwas ernsthafteres Spielerlebnis bieten, bei dem eure eigenen Entscheidungen über Sieg oder Niederlage bestimmen. Diese strategische Komponente zieht sich wie ein roter Faden durch das gesamte Spiel. Strategie ist etwa entscheidend bei der Berserker-Anzeige (Berserk Gauge); bei dem Greifhaken (Grapple), den ihr ganz verschieden einsetzen könnt; bei der Anpassung eures Gefährts; bei eurer Entscheidung, wie viel Geld ihr im Renngefahr-Event (Race Danger Event) wetten möchtet …
Bei Fuel Overdose müsst ihr sowohl vor als auch im Rennen Entscheidungen treffen und zwischen verschiedenen Möglichkeiten wählen. Es gibt keine absolut richtige Entscheidung, doch es ist wichtig, die eigenen Entscheidungen und Prioritäten konsequent umzusetzen.

Fuel_Overdose_6

Rennen

Fuel Overdose ist kein Arenakampfspiel. Im Grunde ist Fuel Overdose ein Rennspiel, bei dem (meistens) derjenige gewinnt, der zuerst die Ziellinie überquert. Ich sage bewusst „meistens“, da wir auch einen Spielmodus eingebaut haben, bei dem andere Ziele im Vordergrund stehen. Aber dazu hört ihr in zukünftigen Ankündigungen noch mehr.

Fuel_Overdose_1

Als Rennspiel bietet euch unser Spiel verschiedene Fahrzeugtypen und Anpassungsoptionen, mithilfe derer ihr die Leistung eures Gefährts verbessern und auch den Fahrstil verändern könnt. Im Zusammenhang mit dem Fahrstil sollte ich vielleicht noch etwas erwähnen: Fuel Overdose mag zwar ein Arcade-Rennspiel sein, wir haben aber besonders darauf geachtet, dass beim Spielen ein Fahrgefühl aufkommt, das sowohl intuitiv als auch spaßig ist, und zwar unabhängig davon, ob ihr eher auf Driften oder guten Grip Wert legt.

Ich habe es jetzt hoffentlich geschafft, euch zu vermitteln, welche Spielerfahrung uns vorschwebt. Allerdings habe ich so vieles noch nicht erklärt, zum Beispiel die Spielmechanik in Bezug auf die Greifhaken, die verschiedenen Entscheidungs- und Auswahlmöglichkeiten, das Spiel-Universum, die Auktions-Events, die Charaktere, die Fahrzeuge, die Spezialangriffe, die Spielmodi … Bleibt also dran, um zukünftige Updates zum Spiel nicht zu verpassen.

Fuel_Overdose_3

Um bei Fuel Overdose auf dem neuesten Stand zu bleiben, schaut in unser Entwicklertagebuch und folgt mir auf Twitter @SkanderDjerbi