Bewegungssteuerung bei Virtua Tennis 4: World Tour Edition

0 0

Neues Futter für eure hoffentlich bereits vorbestellten PS Vita-Systeme! Hier erfahrt ihr, wie sich die legendäre Tennis-Serie auf eurer tragbaren Gaming-Revolution spielen lässt.

Hi, ich bin Mie Kumagai, Executive Producer von Virtua Tennis. Willkommen zum zweiten unserer vier Blogposts, in denen ich darüber reden möchte, wie wir die einzigartigen neuen Funktionen von PlayStation Vita wirkungsvoll in Virtua Tennis 4: World Tour Edition eingesetzt haben. Heute geht es um die Bewegungssteuerung.

Mit dem PlayStation Vita-System könnt ihr Spiele mithilfe von Bewegungssteuerung spielen. Indem ihr einfach den Bildschirm in verschiedenen Winkeln von bis zu 360⁰ neigt, habt ihr die volle Kontrolle darüber, wie euer Spiel angezeigt wird.

VT4_BROLL_CLIP010

Bei Virtua Tennis erhaltet ihr das bisher realistischste Tenniserlebnis mit dem neuen Spielmodus „VR Match“ („Virtual-Reality-Match“) exklusiv auf PlayStation Vita. In diesem Spielmodus seht ihr das Spiel aus der Ego-Perspektive und habt so wirklich das Gefühl, mit den Spielern auf dem Court zu stehen.

Das Ausmaß an Kontrolle, das ihr so über das Spiel habt, und die Art, in der ihr den Tennisplatz und die Umgebung sehen könnt, sorgen zusammen für ein großartiges Spielerlebnis. Ihr könnt eure Matches in 360⁰-Panoramen des Courts genießen – dabei müsst ihr euer System nur dorthin neigen, wo ihr gerne hinsehen möchtet. So fühlt ihr euch, als würdet ihr neben den Profis auf dem Platz stehen.

VT4_BROLL_CLIP9

Ein weiteres Feature, bei dem die Bewegungssteuerung zum Einsatz kommt, ist das Minispiel „Rock the Boat“ („Bootswackler“). Bei diesem tollen Extra treten die Spieler gegen die Uhr an, um so viele Punkte wie möglich zu erzielen. Ihr müsst das Checkpunkt-Ergebnis in der vorgeschriebenen Zeit erreichen, damit das Spiel fortgesetzt wird und ihr noch mehr Punkte sammeln könnt.

Eure Aufgabe im Spiel ist es, die Ziele auf dem Boot zu treffen. Das schafft ihr, indem ihr das Boot zum Wackeln bringt, um mehr Ziele zu erreichen – dazu müsst ihr nur das System nach links und rechts neigen. Leuchtet ein Ziel rot auf, bedeutet das, dass ihr noch mehr Punkte abräumt, wenn ihr es trefft.

Wir sind uns sicher, dass euch diese neuen Bewegungssensor-Features stundenlangen Spielspaß bringen und ihr euer PlayStation Vita-System gar nicht mehr aus der Hand legen wollt!

Virtua Tennis 4: World Tour Edition erscheint am 22. Februar 2012.

Damit ihr rund um PlayStation Vita immer auf dem Laufenden bleibt, solltet ihr unbedingt regelmäßig auf www.meine-psvita.de vorbeischauen und euch dort auch für Inside PS Vita anmelden.